Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 8. April 2010

Takko

So geschehen beim letzten Deutschland-Urlaub Sommer 2009:

Montagabend in Deutschland. Frau K aus P erhält einen Anruf ihrer 12-jährigen Tochter, dass die mitgenommenen T-Shirts für den Aufenthalt auf dem Reiterhof nicht reichen werden. Frau K (seit einigen Tagen bereits in Deutschland unterwegs) weiss um den bestehenden Schlussverkauf und fährt zu einem Laden der Takko-Kette kurz vor Feierabend um die Billig-egal-T-Shirts am nächsten Morgen dem Kind zu bringen, damit kein weiterer Besuch der Kinder bis zur Abholung nötig ist.

Es ist 18:50 Uhr am 27.07. als Frau K einen Blick auf die Öffnungszeiten wirft und in den Laden hastet. Zack hat sie bereits das erste T-Shirt für 2,99, da der Ständer gleich vorne steht. 3 oder 4 sollten es werden, als eine der beiden Verkäuferinnen auf Frau K zukommt und mit spitzen Zähnen und leicht seitlich geneigtem Kopf sagt:

"Wir schließen!"
Frau K: "Ja, ich weiss, um sieben!"
Sie: "Nein, jetzt!" (in einem Tonfall!)
Frau K: "Ja, aber es ist doch noch vor sieben!"
Sie: "Aber WIR gehen nach der Kassenuhr!"
Ich: "Aha."

und so musste Frau K den Laden verlassen. Im Auto hat Frau K prüfend die Handy-Uhr und auch die Auto-Uhr angeguckt: 18:53 Uhr!

Vielen Dank auch du spitzgesichtige Verkäuferin, ich hoffe du fängst auch 10 Minuten früher an.

Hab dann am nächsten Tag in einem anderen Laden T-Shirts gekauft. Wieder Zuhause hab ich mich einige Zeit später per Mail bei Takko beschwert. Bin sonst nicht der Beschwerer, aber ich fühlte mich ungerecht behandelt. Nach nicht mal einer Stunde kam die Antwort von Takko. Die haben sich entschuldigt, das entsprechend weitergegeben und um meine Adresse gebeten. Nun hab ich einen lebenslänglich gültigen Gutschein über 15 Euro. Fand ich nett.

Kommentare:

  1. Das war wirklich unverschämt. Echt unfassbar manchmal!

    Gibst du den Gutschein nicht aus?

    AntwortenLöschen
  2. Doch na klar wird der verprasst. Ich hab den gestern wiedergefunden und gleich zu den Unterlagen für Deutschland im Juli gepackt.

    AntwortenLöschen
  3. Richig gemacht! Der Kunde ist schließlich König, und wenn jemand mein Geld nicht haben möchte (aus welchen Gründen auch immer), dann geb' ich es halt woanders aus. Tja, so kostet die Kundenfreundlichkeit 15 €, Pech gehabt. Kommt nicht gut für die Filiale, gerade heute wo jeder um den Kunden des anderen buhlt.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...