Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 9. April 2010

Der teuerste Tag meines Lebens Teil 1

Der bisher teuerste Tag in meinem Leben. Ok, wir haben schon mal mehr ausgegeben, aber das war Urlaub buchen und da hat man denn ja was von!

September 2005

Freunde meiner Eltern wollten für 10 Tage kommen, ein alter Taxi-Kollege und dessen Bruder mit Freundin. Ich habe gesagt, ich fahr, weil ich auf halber Strecke dorthin Material abholen musste. Flughafen ist eine Stunde von uns entfernt. Gut habe ich gedacht, die landen um 16:15 Uhr, fährst du vorher noch IKEA guckst da ein bißchen und nimmst den neuen Katalog für 1 Euro (kostet Geld!) mit. Um 15 Uhr war ich bei IKEA und hatte mir zu meiner Handtasche noch eine der großen gelben IKEA Taschen mit 2 Matratzenauflagen über die Schulter gebamselt. Irgendwann war ich in der Gardinenstangen-Abteilung und an einer engeren Stelle stand neben mir ein Mann und hinter mir schob sich eine Frau vorbei, während ich nach oben greife, habe ich irgendwie das Gefühl meine Handtasche verhakt sich unter der gelben IKEA Tasche, die Frau sagt Entschuldigung, ich auch und in dem Moment denke ich: „Das war aber komisch und für mich eine Spur zu dicht.“ Ich drehe mich um gehe 3 oder 4 Meter da weg und guck meine Handtasche an, jau Reißverschluss halb auf. Ich sofort alles durchgeguckt, Geldbörse weg. Ich mich noch umgeguckt, ob ich jemanden sehe, aber nix.

Dann habe ich laut geflucht, die gelbe Tasche weggepfeffert und bin los zur Kasse. Man muss ja durch den ganzen Laden. Durch die Kasse durch zu einem der Sicherheitsmänner und habe als erstes gefragt, ob die Kameras haben. Nein, natürlich nicht. Ob ich die beschreiben könnte, nee konnte ich nicht. Dann musste ich mit dem Mann in ein Büro und alle haben geguckt, als hätte ich was geklaut. Um 15:33 hatte der Mann seinen Zettel ausgefüllt und bereits um 16 Uhr hatte mein Mann die beiden Kreditkarten sperren lassen. Außer den beiden Kreditkarten, war noch eine EC-Karte, eine abgelaufene Eurocard, 3 Krankenversicherungskarten, andere unwichtige Karten, mein Perso, Kinderausweise, mein Führerschein und 30 Euro cash drin. Alles weg! Nun musste ich ja zum Flughafen, eigentlich sollte ich so schnell wie möglich zur Polizei, aber in dem Stadtteil bei IKEA konnte ich keine Polizei finden und am Flughafen hatte ich keine Zeit, weil ich genau zum Landetermin ankam und wenn die rauskommen und da steht keiner zum Abholen ist ja auch doof. Also hin und die kamen auch schon raus.

Kommentare:

  1. jetzt gleich??
    auch wenn ich Schlimmes ahne!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ein Bea! Willkommen.

    Na, ich werde doch die Spannung noch etwas aufrecht erhalten.

    Schalten Sie wieder ein, wenn es heisst: "Warum rief der Fremde an?"

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...