Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 29. Juli 2013

Sommerhit 2013 in Deutschland?



Das mir da keiner jammert!

Wochenende war. Japp. Freitagabend ein "Elternabend" auf dem Reiterhof. Mehr als 2 kostbare Stunden und der schlimmste Elternabend in fast 11 Jahren Portugal mit 2 Kindern unterschiedlicher Jahrgänge. Es ging lediglich darum, dass das Reiten monatlich teurer wird und das die Kinder doch vielleicht ein eigenes Pferd bräuchten! So sie denn höher springen möchten und wohl auch Weltmeister werden. Es ging da nicht um kleine Hobbypferdchen, sondern um 5-stellige Beträge und mir ist mehrfach der Puls geschwollen oder wie das heisst. Ich glaub es hackt. So unendlich viel blabla. Irgendwann bekam ich Kopfschmerzen und hab abgeschaltet. Genau in dem Moment werde ich natürlich was gefragt! Kind 2 hat dann geantwortet, weil Mann im Sessel auch schon fast eingeschlafen war.

Samstag... Meine erste Demo!

Ein Reinfall um es mal vorweg zu nehmen. Samstagabend ... Stierkampf in Caldas. Über Facebook wurde ein Treffpunkt für die Stierkampfgegner vereinbart. Eingeladen waren ca. 2000 zugesagt hatten immerhin fast 100 Leute. Laut Facebook sollte es ein lärmender, lauter Protest werden. Kind 2 wollte auch mit, allerdings ist gegen Abend ihre Freundin beim Reiten vom Pferd gefallen und sie hatte schon mehr als 2 Stunden mit ihr im Krankenhaus verbracht um den Arm zu röntgen. (ist aber nix gebrochen). Jedenfalls hatte sie keinen Bock mehr und wollte nur noch nach Hause und duschen.

So sind Mann und ich um 20:30 Uhr am vereinbarten Treffpunkt gewesen. Erstmal unauffällig auf dem Platz rumgelaufen. Ich seh ja eh aus wie Touri und dann noch mit Kamera in der Hand. Stand ein ganzer Typ etwas verloren rum. So sind wir weiter um den Platz gelatscht. Auf dem Platz fing gerade eine Jazzband an sich warm zu spielen.




                 Rings um den Platz sehen die Gebäude so aus (fing an zu dämmern):



                               Eine Änderungsschneiderei:







                          Und nach einer 3/4 Stunde nach der Versammlungsplatz so aus!:



    Dann sind die Leute los in Richtung Arena. Wir hinterher. Hier die Schalusette eines Juweliers auf´m Weg.

Tja und so standen ca. 20 Leutchen gegenüber der Arena in einem von der Polizei abgetrennten und bewachten Bereich und hielten stillschweigend ihre Schilder hoch.

Wir waren echt enttäuscht und sind ab nach Hause. Einzig Positives, dass die Besucherzahlen wohl ständig weiter nach unten gehen. Vielleicht werden hier im Land ja auch mal Gladiatorenkämpfe eingeführt.




                                  Ach so, eins der Gebäude sah aus wie Kulisse:




                                         Da wohnt aber wohl doch jemand.....




            Auf dem Rückweg zum Auto hab ich meinen Traumteppich in einem Möbelladen gefunden.

Freitag, 26. Juli 2013

Kinder, Hunde und Salat

Ein paar Sätze von Kind 1?!:

- Hier hört man nur den Wasserfall und die Frösche!
- Das sind 4 Häuser, wir beide haben ein ganzes Haus für uns. Das Größte. 2 Badezimmer, 3 Schlafzimmer, Esszimmer, Küche und und und
- Da haben wir gedacht, wir gehen schick essen und waren nur in so´nem kleinen Restaurant in dem auch Cristiano Ronaldo mal essen war.
- Hier ist ´n Mops, der ist so 5,5 Monate alt
- Der Pool ist nicht so tief, ich kann drin stehen
- Handyempfang nur im Wohnzimmer
- Da kommen immer mal Leute dazu und andere fahren wieder
- Wir gehen mal los um was anderes zu sehen, man sieht hier nur grün!

aber das Allerallerschlimmste: KEIN INTERNET!

Protz und Luxus pur und wir platzen vor Neid freuen uns mit. Wir wissen auch noch gar nicht, ob wann sie wie wiederkommt. Gemietet soll das wohl bis Sonntag sein.

Nun zu dem Gegenteil von Luxus. Das Hundeelend. Wir können immer noch Decken, Bettbezüge (Biber und Baumwolle), große Handtücher, alte Leinen, Halsbänder, Spielzeug gebrauchen. Die Welpen haben allesamt eine erhöhten Verschleiss in Sachen Decken. Kissen pack ich inzwischen nirgendwo mehr rein. Nicht in die Körbe, nicht in die Hütten. Das wird alles geschreddert. Also nur noch Decken. Die bleiben zwar auch nicht am Platz oder heile, aber der Schaden ist geringer und es ist einfacher zu waschen. Ich geb gerne die deutsche Schick-Anschrift per Mail, wer da noch was liegen hat.

Ich habe von den Juni/Juli-Spenden insgesamt 6 Kastrationen bezahlt. 4 waren schon, 2 sind am Dienstag (Lulu und Blondie). Wer nun noch einen Euro einem guten Zweck zukommen lassen möchte... Wir sind wirklich dankbar über jeden Euro. Wer kein Geld spenden möchte, weil er nicht weiss wo es bleibt, der kann auch gerne Futter/Leckerlis/Spielzeug oder irgendwas über Zooplus Spanien für 6,90 Porto schicken lassen. Ich hab zwar von Vanessa 3 kleine Dosen und 6 kg Welpenfutter aus einer Sammelaktion bekommen, aber das hält nicht lange vor. Die Anzahl/Größe der Hunde wechselt auch ständig, so kann ich gar nicht genau sagen, was wir in der Woche pro Hund rechnen müssen. Heute geht die Mutterhündin wieder in die Wildnis. Eigentlich sollte sie ja schon am Dienstag wieder weg, aber dann hatte sie sich noch hinten eine Kralle abgerissen und ich hab gesagt, lass sie noch hier. Jetzt hab ich aber drum gebeten, dass sie wieder dorthin zurückgeht. Sie fängt an mir zur Vertrauen und das macht mir das Herz immer schwerer. Was soll ich machen? Am 7. Lotta weg, am 9. Blondie. Die 3 Welpen bleiben noch, wie lange keine Ahnung. Seit Wochen läuft hier ein Hund durch´s Dorf. Dem packen wir an der Strasse auch immer Futter hin. Aber der ist (inzwischen) so scheu, der wäre nur mit Falle zu fangen. Und dann? Wohin damit? Alles Käse. Es nimmt kein Ende, aber wir sind auch nicht müde. Fernanda ist wieder mit dabei. Gut so.

Die Frau Nachbarin hatte einen ganz tollen Post für uns verfasst. Den möchte ich unbedingt nochmal zeigen: Frau Nachbarin

Kind 2 hat ja Langeweile, da ausser Reiten nix anliegt. So hat sie wieder die Hunde jumpen lassen:

                    Minni


        Blondie 


            Guido (ich weiss nicht, ob er nur geguckt hat oder auch gesprungen ist)

        Flying Teddy


        Der schwarze Blitz called Lulu

        Wie die anderen hinten Schlange stehen....


         Lotta in richtiger Springpferd-Manier, den Kopf nach unten.


  Warten welcher Name als nächstes erklingt.




                           Pfff, ich soll springen.....

     ..... oh, gibt Leckerlis??? Warte....

          ...


         Sonst noch? Ja, was wir will mir dieses Bild sagen? Die steht mit´m Fahrrad im Salat?

Donnerstag, 25. Juli 2013

Mal wieder aus dieser Rubrik

Jahrlang hab ich das hier im Radio gehört und nie wusste ich von wem das ist. Jetzt hat es mal jemand hinterher angesagt. Passt immer gut zu Sommer (mit gutem Wetter). Easy-wipp-Song oder so. Das Video ist auch einfach und gut. Made in Portugal.

Wenn das wieder nicht guckbar ist, dann muss ich Frau Gräde fragen, die hatte mal so´n Tipp, das hiess irgendwie kick your as oder so.





Link dahin: https://www.youtube.com/watch?v=NGotywaj8jQ

https://www.youtube.com/watch?v=NGotywaj8jQ 

Dienstag, 23. Juli 2013

2 x wech = Party

Schlurfi, in Fachkreisen auch Schmittchen Schleicher genannt, ist wieder von dannen. Ich halte ihn nach wie vor für einen Schauspieler, vielleicht sind es aber doch nur lichte Momente, wenn mal irgendeine Reaktion kommt. Allerdings kommt Schwung in den Mann wenn es ums Rauchen oder Trinken geht, daher meine Vermutung. Aber lassen wir ihn. Alleine ist er ja schnell zufrieden. Schlimmer war mal der Besuch mit Freundin oder der mit Bruder und Frau.

Kind 1 war doch von Mittwoch bis Samstag bei ihrer Bestfreundin in Sintra. Samstag musst sie dann den Zug nach Hause nehmen. Geplant war eigentlich, dass sie mit der Mutter der Freundin nebst Anhang und anderer Tochter im Auto hier zu deren Oma und Opa ein Dorf weiter mitfährt. Nun hat sich der Vater der Kinder nach ca. 2 Jahren wieder an seine Brut erinnert. Die Bestfreundin wird nämlich am kommenden Samstag 18! Das ist ja ein ehemaliger, (und war wohl) guter Fussballspieler. Ich kenn den allerdings nicht. Persönlich schon, aber keine Ahnung wo der wann gespielt hat. Allerdings hat er immer mal viel Geld oder auch gar kein Geld. Meine Mädels waren beide schon mal mit an der Algarve eingeladen oder auch nur Kind 1 ebenfalls Algarve. Nun aber hat er seine bald volljährige Tochter in den Norden eingeladen. In der Nähe von Braga soll das sein. Ein Häuschen mit Pool in dem auch schon Cristiano Ronaldo geurlaubt hat.

So ist Kind 1 am Samstag mit dem Zug nach Hause und seine beiden Kinder mit einem Schnellzug nach Norden. Am Montag meldet sich Bestfreundin und lädt Kind 1 ein ihren Geburtstag mit ihr dort zu feiern und so schnell wie möglich herzukommen! Die kleine Schwester ist nicht mehr da, sondern bei den anderen Großeltern in Porto. Das liebe Kind hatte 10 "Negativas" im Zeugnis, ich glaube mehr Fächer gibt es fast nicht. So unterschiedliche Schwestern.... unglaublich. Mich würde nicht wundern, wenn die in nächster Zeit schwanger nach Hause kommt.

Nun hat Kind 1 Stress genug. Unglücklich verliebt. Das eskalierte auch gerade mal wieder. So Verliebte hälste ja nicht auf und so findet er immer wieder eine Möglichkeit sich ausserhalb der abgemachten 2 Stunden alle 2 Wochen zu melden. Ich will das hier nicht genauer schildern wie und wo, falls da irgendwelche Jehova-Clubmitglieder mitlesen. Die Regelung stammt übrigens nicht von den Eltern, sondern vom Jugendschutz! Da er ja nun fast ständig unter Kontrolle ist, war es so, dass er gegen Ende vorgestern gerade noch schreiben konnte: "Mein Vater rastet gleich aus!" und Ende. Haben wir schon  gedacht, das war´s jetzt. Sendepause auf unbestimmte Zeit. Er konnte aber später noch Bescheid geben, dass alles ok ist und sein Erziehungsberechtigter nicht rausgekriegt hat wie und was geschrieben wurde.

Nun haben wir gedacht, das Kind kann sehr gut Abwechslung vertragen und so haben wir das verbunden, in dem wir (also Mann) ja heute morgen Schlurfi zum Flughafen bringen musste, ganz in der Nähe ist der große Bahnhof von dem der Schnellzug nach Norden fährt. Ticket gestern gekauft und gebetet. dass das Kind 2 x den richtigen Zug findet. Aber ja! Die ist ja so cool in solchen Dingen. Ich hätte vor Aufregung tagelang vorher schon Durchfall. Umsteigen... oh Hilfe. Sie simst irgendwann: "Der Zug ist soooo toll, wie im Flugzeug!" Kleiner Hinweis meinerseits auf ein eventuelles Wifi/WLan/keine Ahnung/kostenlosen Spot oder bei uns auch einfach Internet genannt und *zack* bekam ich Facebook-Nachrichten wie klasse das wäre und das sie wohl so um die ganze Welt reisen möchte. Pffffft.

Umsteigen hat natürlich auch geklappt und dann war auch sogar der Vater mit Bestfreundin pünktlich da und hat sie abgeholt. Keine halbe Stunde später waren sie wohl bei dem besagten Anwesen und jetzt schreibt das Kind nur noch in Großbuchstaben: "DAS IST SO GEIL HIER!" und ich antworte immer nur: "Mach Fotos!" " JAHA" Bin ich doch etwas neidisch, aber es sei ihr gegönnt. Die werden da ihren Spaß haben und das sollen sie.

Sonst noch? Ja, warum krieg ich Werbung für "Faltenfrei ohne OP!"???

Und es gibt nichts, was es nicht gibt und wenn´s das noch nich gibt, dann guck beim Kaffeedealer:


Montag, 22. Juli 2013

Mörderkröten und die Auflösung vom Kwizz

Wir haben hier auf dem Grundstück seit Jahren ein Monster wohnen. Eigentlich kommt es immer erst abends raus, aber nun bot sich die Gelegenheit bei Tageslicht...

video


Und das verkokelte Ding war zwar nichts zum Essen, aber gehört in die Küche/Esszimmer...



Das klebte unterm Topf, als ich die Hühnerbrühe für die Hunde nochmal warm machen wollte. Trotz Gasflamme anscheinend nur schwer entflammbar. Stinkt aber nicht lecker und das Aroma hängt etwas länger im Raum.

Sonst noch? Ist ja wohl klar, dass es auf Bahnhöfen immer zugig ist, oder?

Samstag, 20. Juli 2013

Neue Schugga-Bäibs.

Nun mal eben ausführlicher. Das Frollein Lotta ist geimpft, gechipt, angemeldet und ausreisefertig. Die Flugpaten wollen sie auch noch persönlich kennenlernen und dann erfolgt am 7. August ihre Ausreise nach Norddeutschland zum neuen Herrchen. Sehr sehr genial. Alles nur möglich dank Bloggerland und Internetforen.


Von der anderen Adoption hab ich noch nix gehört, das war der 2. Daumen. Wäre aber auch hier in Portugal und ein Hund aus dem Caldas-Heim.

Nun zu den neuen Bewohnern im Zwinger. Ich wollte ja Rocco eigentlich handzahm machen, darum ist ja Frau Husky-Mix, die nun Yoshi heisst raus, aber wie das so ist, kommt immer gerne mal anders. Vanessa war mit zum Chippen von Lotta. Eigentlich wollten wir danach die Welpen einfangen. Allerdings liess ihr das keine Ruhe. Die Falle für die Mutter stand schon einen Tag ohne Erfolg. Morgens um 6 ist sie nochmal hin und da war die Mutter drin und die 5 Welpen aussen rum. Cristiana war mit und so konnten sie tatsächlich alle 5 einfangen. Die haben wie Ferkel geschrien sagt Vanessa. Kennen keinen menschlichen Kontakt. Die Mutter ist noch am gleichen Tag zur Kastration, 2 Welpen sind im Tierheim geblieben, 3 hab ich. 2 im Tierheim zum Zeigen, falls jemand kommt und einen Welpen sucht. Am Abend kam dann die Mutter frisch operiert hier auch her. Die sind alle sehr sehr scheu. Die Mutter lebte in der Nähe einer Hausgemeinschaft von 3 Häusern am Wald. Dort wurde sie gefüttert, liess sich aber nicht anfassen und war daher voller Zecken. Leider soll sie dahin zurück, wenn sie sich von der OP erholt hat. Traurig und doof, aber das Tierheim ist übervoll und sie wird ja "irgendwie" versorgt.

Sie sieht hier recht entspannt aus, ist sie aber nicht. Sie kommt nur zum Fressen und ... aus der Hütte. Passt natürlich der Rocco-Schisser auch dazu. Er findet es aber anscheinend gut, wenn die Lütten über ihn drüber krabbeln, weil sie sich auch in die Ecke quetschen wollen. Ich muss die Mama 1 x täglich rausziehen um ihr die Antibiotikumspritze zu geben.




    Nur ein Mädel von den Welpen ist mutig und freut sich immer, wenn die anderen kommen und gucken.


                                                                   Das ist sie hier:




Das Mädel hier ist sehr sehr schwer zu kriegen. Meistens versteckt sie sich unter der großen Hütte, da ist dann kein rankommen. Obwohl sie die größte der Truppe ist.

Und der Struppi hier ist ein Junge und der Kleinste. Der kommt immerhin mal zum Spielen mit seiner Schwester raus, allerdings nur, wenn wir weit weg sind. Sonst lässt er sich auch nicht (freiwillig) anfassen.


                                         Jetzt noch ´n Kwizz... Was ist war das???

Heff ä neiss ssatterdeh ent ssandeh tuh.

Donnerstag, 18. Juli 2013

Gutes Neues.

Danke für die Kommentare von gestern. Ich hatte die Nachricht morgens schon erhalten, aber bei mir muss alles immer erstmal "sacken". Im Laufe des Tages kamen so viele Erinnerungen hoch und irgendwann versucht man zu begreifen und dann waren alle Schleusen auf. Man hält sich ja mit 45 noch ziemlich für unsterblich und dem ist eben nicht so.

Es gibt aber auch gute Nachrichten. Nein, nicht das Schmittchen Schleicher (Schwiegervater) hier rumschlurft. Lass ihn laufen. 78 und relativ harmlos geworden oder ich bin weiser ruhiger. Doch, eine Nummer muss ich rauslassen. Mann war mit ihm beim güldenen M. Die haben Kind 1 gestern zur Bestfreundin gebracht (man könnte auch "ella verpissima" sagen), waren noch in einem Flugzeugmuseum und dann eben edel essen. Er war da aber wohl noch nie und hat sich den Ketchup oben auf den Burger, ja, auf das Brötchen oben drauf, gemacht.

Nee, aber unsere liebe Lotta, das ist die, die Welpen hier aufgezogen hat, fliegt, wenn morgen alles klappt, am 7. August nach Norddeutschland in ein neues, tolles Zuhause. Fehlt nur noch ein freier Platz im Frachtraum. Das klär ich morgen.

Und dann hab ich neuen "Zwingerbesatz". Heute morgen um 6 eingefangen:




                                                    Ihm hier tut das vielleicht ganz gut.


Mehr dazu demnächst. 2 Daumen könnte ich morgen gebrauchen. Danke.

Mittwoch, 17. Juli 2013

Geknickt

bin ich. Der erste aus unserer Clique von damals so von 14 bis 20 ist tot. Darmkrebs, hinterlässt Frau und 2 Jungs, so alt wie meine Mädels. Komisches Gefühl. Nicht korrekt. Gerade vor 4 Wochen auf Facebook wiedergefunden, gemailt. Er dachte, er hätte noch ein paar Jahre. Ein ziemlich guter Freund meiner ganzen Teenagerzeit. Als er und ich 9 waren sind unsere Eltern auf´s Land gezogen und da sass er vor dem Neubau. Klein und so blond. War doch erst gestern, als wir seinen 18. gefeiert haben und ihm *hihihi* Kondome geschenkt haben. Oder als er bei uns irgendwann morgens um 5 vor dem Hund kniete und ihn vollgesabbelt hat. Tolle Feten haben wir gefeiert. Hast 5 Häuser weiter gewohnt. Wie oft musste ich für dich lügen, damit du nachmittags raus konntest. Wir haben auf dem Reiterhof heimlich geraucht, Kennwort: Streitwagen bauen. Eishockey auf zugefrorenen Wiesen gespielt. Du hattest eine kleine fiese Schwester. In deinem Zimmer war die erste Fototapete mit so einem Maledivenstrand, die ich jemals gesehen hab und ein Klappbett, was in der Wand verschwunden ist. Auf deiner Hochzeit waren wir, danach haben wir uns noch einmal getroffen. Auf deinen Facebookfotos siehst du immer noch aus wie früher. Ich hab noch so viele Fotos aus den wilden Zeiten. Du mit den immer kurzen, strohblonden Haaren und grinsend. So behalt ich dich in Erinnerung. Mach´s gut Lutz

Montag, 15. Juli 2013

Flai-ing-docs, also Flughunde

Kind 2 hatte heute eine wichtige Reitprüfung, musste um 6 Uhr aufstehen und um 6:40 Uhr los.Sogar mit schriftlichem Teil. Hat sie mit sehr gut bestanden und darf jetzt noch höher springen. *örgs*

Der England-Junge ist wieder da. Seine Eltern haben mit ihm einen Vertrag geschlossen. Er darf alle 2 Wochen 2 Stunden mit meiner Tochter skypen, dafür sind keine Treffen erlaubt, bis Ende des Jahres. *brech* Bevor ich mich in Rage schreibe, hör ich mit dem Thema an dieser Stelle auf.

Fernanda hat sich aus dem städtischen Tierheim Caldas verabschiedet und will nicht mehr. Bin noch nicht dahinter, was der wahre Grund ist. Vermutlich Ärger mit der Amtstierärztin. Nun sind Vanessa und Cristiana dafür zuständig und drehen etwas am Rad, weil Fernanda sonst Katzenfutter und Sand gekauft hat (bezahlt die Stadt ja nicht), aber sie meinen, sie kommen da irgendwie klar. Auch das Auto, das Fernanda ja sonst für die Touren zur Verfügung gestellt hat, fällt damit weg. Das war so ein kleiner 2-Sitzer-Kastenwagen. Da gingen eben einige Boxen mehr rein, als in einen Golf. Hab mich mit meinem Bus (jederzeit) angeboten.

Rocco heisst nun unser Zwingerbewohner, klingt cool, ist er aber ja so gar nicht. Ich hab das Napf ca. 40 cm von mir weg stehen und werfe immer ein Stück Wurst/Fleisch oder watt auch immer rein. Er holt es sich nach einiger Zeit, kostet ihn jede Menge Überwindung. Sobald ich mich schnell bewege oder meine Hand zu dicht am Napf ist, kommt er nicht. Ich sitze auch seitwärts.

Manchmal geht er in die Betonhütte. Wenn er sich in der Hütte in die äusserste Ecke quetscht kann ich ihn anfassen. Erst hab ich nur Hinterbein, dann auch Vorderbein und Brust. Da ich Angst vor Aua hatte, hab ich einen Handschuh an einem Stock benutzt. Er hat nicht mal geknurrt und so bin ich irgendwann auf die echte Hand umgeschwenkt. In der Hütte sitzen jede Menge Mücken und ich darf mich ja nicht schnell bewegen! Auf meinen Beinen draussen sitzen Fliegen... es juckt und ich muss locker bleiben. Fragt auch nicht wie das aussah! Aus der Hütte ragte ein riesiger Hintern. Mann sagt abends: "Ich wusste nicht, ob du feststeckst!"

So, nu noch ein paar Fotos.

Lulu hat um ein Auge rum die Haare verloren. Haben wir behandelt, scheint gestoppt, mal sehen, ob die nun wieder wachsen.





                                    Allein die Konstruktion hat einen Preis verdient.




Gestern wurden Teddy und Minni rasiert. Das Grünzeug und die Kletten liessen sich teilweise nur noch mit Schere rausschneiden.



                                       Die Einstellung täuscht, sie guckt in den Zwinger! Ich war drin.