Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 17. Juli 2013

Geknickt

bin ich. Der erste aus unserer Clique von damals so von 14 bis 20 ist tot. Darmkrebs, hinterlässt Frau und 2 Jungs, so alt wie meine Mädels. Komisches Gefühl. Nicht korrekt. Gerade vor 4 Wochen auf Facebook wiedergefunden, gemailt. Er dachte, er hätte noch ein paar Jahre. Ein ziemlich guter Freund meiner ganzen Teenagerzeit. Als er und ich 9 waren sind unsere Eltern auf´s Land gezogen und da sass er vor dem Neubau. Klein und so blond. War doch erst gestern, als wir seinen 18. gefeiert haben und ihm *hihihi* Kondome geschenkt haben. Oder als er bei uns irgendwann morgens um 5 vor dem Hund kniete und ihn vollgesabbelt hat. Tolle Feten haben wir gefeiert. Hast 5 Häuser weiter gewohnt. Wie oft musste ich für dich lügen, damit du nachmittags raus konntest. Wir haben auf dem Reiterhof heimlich geraucht, Kennwort: Streitwagen bauen. Eishockey auf zugefrorenen Wiesen gespielt. Du hattest eine kleine fiese Schwester. In deinem Zimmer war die erste Fototapete mit so einem Maledivenstrand, die ich jemals gesehen hab und ein Klappbett, was in der Wand verschwunden ist. Auf deiner Hochzeit waren wir, danach haben wir uns noch einmal getroffen. Auf deinen Facebookfotos siehst du immer noch aus wie früher. Ich hab noch so viele Fotos aus den wilden Zeiten. Du mit den immer kurzen, strohblonden Haaren und grinsend. So behalt ich dich in Erinnerung. Mach´s gut Lutz

Kommentare:

  1. das kann ich verstehen..ginge mir genauso.Das scheint so unfair und viel zu früh.Traurig.
    Grüße, Gräde

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, das ist echt hart. Tut mir echt leid. Wirklich sehr traurig.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Mein Mitgefühl....
    Oona

    AntwortenLöschen
  4. Das Leben ist tödlich. Und gerade bei solchen Ereignissen erkennt man es besonders deutlich.

    Ach manno

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich sehr traurig. Mein Mitgefühl, liebe Susi.

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sehr traurig. Viel zu früh, Scheiß Krankheit.

    Ich drück Dich, mehr kann man dazu nicht sagen.

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich möchte dir mein Mitgefühl ausdrücken.

    AntwortenLöschen
  8. Das tut mir sehr, sehr leid.
    Ich fühle mir dir.

    LG Bribär

    AntwortenLöschen
  9. Ich wollt nur sagen, dass auch ich gerade mit Dir fühle...
    Verdammte Krankheit...

    LG
    Ayse

    AntwortenLöschen
  10. scheiss Krebs :-(
    Morgen wird eine frühere Kollegin von mir beigesetzt - die hat das Rentenalter auch nicht erreicht :-(
    Liebdrück!

    AntwortenLöschen
  11. Mensch, Susi, ich hinke so hinterher mit´m lesen.
    Und nun finde ich hier sowas...
    Immer wieder macht mich Dein Blogtitel darauf aufmerksam, dass es genau so ist. Seufz.

    Und immer wieder: Krebs ist ein Arschloch!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...