Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 28. April 2010

20 Jahre

Boah, mein Mann und ich sind heute genau 20 Jahre ein Paar, nicht verheiratet, sondern im Sinne von: "Willst du mit mir gehen?" "Dann sind wir jetzt zusammen." Hochzeit war nach 2 Jahren wildem Zusammenleben. 20 in Worten ZWANZIG, das ist fast mein halbes Leben. Unglaublich. So einige Male hätte ich ihn gerne oneway in die Mondrakete gesetzt, er mich sicherlich auch so ein oder zwei Mal. Aber wir sind immer noch kompatibel, wie es scheint.

Nun sind wir ja längst über die Werbewochen hinaus, auch über schwer verliebtes "heute sind es 3 Monate, 6 Tage, 5 Stunden und 47 Minuten". Spezielle Geschenke haben wir uns selten gemacht, noch in Deutschland kann ich mich an eine Ballonfahrt erinnern. Ballon fahren kann schön sein, wenn nicht der Pilot von der Gattung Schnacker und ich weiss alles und vor allem besser ist. Was für ein Labersack. Und wie der seine Frau behandelt hat, erstmal der Ton und dann vor allen Leuten ständig runtergeputzt. Gerne hätte ich der den Tipp gegeben, doch mal an irgendwelchen Ventilen oder Seilen zu manipulieren. Hab das dann aber wieder verworfen, weil ihr nicht geholfen ist, wenn das daneben geht und der fiese Blubber-Overall bettlägerig rumkommandiert. Ich schweife ab. Ballon fahren ist zeitweise ganz schön, leider nur dann, wenn der Pilot im roten Overall nicht Gas gibt und dir die Hitze der Flamme die Ohrenhaare und Teile der Augenbrauen wegbrennt und der Lärm des Brenners sämtliche Romantik mit in den Himmel pustet. Aber dazwischen, da ist es schön, dieses schweben, Kühe jagen, Hunde bellen, man hört, wie sich die Leute unten unterhalten. Leider sind diese Momente zu kurz und zu wenig gewesen. Gibt vielleicht Tage mit besserer Thermik, aber ich muss das nicht wieder haben. Dann kam ja noch die Landung, wo sich der Mann (ein älteres Ehepaar war noch mit) ganz dufte das Knie verdreht hat. Taufe gab´s auch noch, aber wie gesagt, einer verletzt, dann dieses endlose Gelaber und in Wortpausen der Brenner.

Ein anderes Mal sind wir mit´m Schiff von Travemünde nach Trelleborg und wieder zurück gefahren. Das Essen an Bord war lecker, ansonsten hab ich wohl noch nie so viele besoffene Schweden an einem Tag gesehen. Auch eine Hochzeit wurde da gefeiert.

Ich bin eher schwerfällig und ideenlos bei witzigen Geschenken, nur einmal hatte ich eine richtig gute Idee. Mein Mann hat eine Zeit lang für DeLoreans geschwärmt. Was das ist? Die weiblichen Chippendales. Nein, quatsch. Kennt zumindest die Generation, der so Namen wie Fräulein Menke und Shakin Stevens was sagen. Das Auto aus "Zurück in die Zukunft" meine ich. Allerdings ohne Flux-Kompensator, aber natürlich mit Flügeltüren. Da hab ich ein Pärchen (beide Zahnärzte) aus Hamburg dazu gebracht mit dem Auto herzukommen und mein Mann konnte eine halbe Stunde mit dem Besitzer im Auto "rumkruhsen". Das fand ich gelungen.

Zurück zum Alltäglichen: Auftrag vom Bestkunden ist nicht gekommen, er brauchte die Teile schneller, als wir schicken können, aber die Zusage, dass er noch was für uns hat. Also abwarten und unser Luis wird wohl ab morgen  erstmal Urlaub nehmen müssen. Gestern Abend noch die Mädels zum Kempo-Karate, das ist immer von 20 Uhr bis ca. 21:10 Uhr. Spät? Für hiesige Verhältnisse nicht, hier fängt auch z. B. Zirkus erst um 22 Uhr an. Konnte mich da gestern wieder neidisch gucken, wie fit manche Leute sind. Ey, wie kann man hochspringen, beide Beine horizontal ausstrecken und die vor´m Landen wieder senkrecht kriegen? Seit Teenagerzeiten mache ich im Geiste immer Flicflacs und komme von auf dem Rücken liegend mit einem einfachen Sprung auf die Füsse. Dank jahrelang vernachlässigtem Training (man könnte auch sagen: fette, faule Socke), hab ich sowas nie zustande gebracht. In meinem jetzigen Zustand würden erst die Knöchel brechen und beim Aufprall das Steissbein mit Glück nur prellen. Schwillt das eigentlich an? Das muss es sein, ich hab eine nicht behandelte Prellung am Hintern...

Kommentare:

  1. Ganz lieben Glückwunsch euch beiden, schöne geschichten habt ihr schon erlebt, auf dass es noch viele werden ;-)) Auch ohne Blessuren

    AntwortenLöschen
  2. Mensch du weißt noch genau den Tag seit dem ihr sozusagen zusammen seid. Ich könnte nur so ungefähr sagen seid wann ich mit meinen Mann zusammen bin aber den Hochzeitstag vergesse ich nicht, leider vergißt ihn meistens mein bestes Stück!
    Wann ist den bei euch Schulbeginn, bei diesen Trainingszeiten?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,

    Schule fängt um 9 Uhr an, um 8 kommt der Bus und um 18:15 Uhr bringt der Bus sie wieder. Ausser am Mittwoch, da kommen sie schon um 14 Uhr.

    AntwortenLöschen
  4. seit ich mein laptop überhaupt bedienen kann
    und mich da so durchfummele und ich dein blog
    gefunden habe, ist das jeden tag eine riesen-
    freude für mich, ich kicher vor mich hin und
    freu mich auf den nächsten tag
    dein fan aus Kiel - janni c.

    AntwortenLöschen
  5. *FähnchenbeiKielindieWeltkartesteck*

    Danke Janni

    AntwortenLöschen
  6. jederzeit herzlich willkommen falls es euch
    mal zu warm wird
    lG janni

    AntwortenLöschen
  7. Und? Feiert ihr?

    Wieso weißt du das Datum eigentlich noch so genau?

    AntwortenLöschen
  8. liebe susi, hab grad ein riesenschmunzel im gesicht vom lesen. und euch: TOITOITOI für die nächsten 20 jahre!!!!!

    liebe grüße, katerwolf

    AntwortenLöschen
  9. @ Aly: Wir wollten eigentlich heute Mittag mal den neuen Inder ausprobieren, aber es ist einfach zu warm um sich freiwillig aufzubrezeln und im mindestens 42 Grad warmen Auto rumzujuckeln. Das mit dem Datum kann ich morgen kurz erläutern.

    @ Kater: Dankeschön.

    AntwortenLöschen
  10. @@ Aly: Die Story mit dem Kennenlernen hab ich ja schon geschrieben: http://susips.blogspot.com/2010/03/wenn-ich-was-haben-will.html

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...