Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Tschüss Carmelita!



Schüchtern, herzensgut und bloss nie irgendwelche Umstände machen, so warst du. Zu gerne hätten wir gewusst, was dir vor deinem Einzug bei uns alles passiert ist. Unser erster portugiesischer Hund und damit was Besonderes. Machs gut, wir sehen uns und grüß mir die anderen.

Kommentare:

  1. ...und das so kurz vor Weihnachten. Aber sie wird jetzt wieder wie ein junges Hundemädchen auf einer immer grünen und blühenden Wiese herumtollen. Liebe Grüße,
    Andrea (die hier neuerdings gern mal mit liest)

    AntwortenLöschen
  2. Ach du.... als wenn ich es geahnt hätte... die eine meine hatte auch so eine Ahnung/Wissen. Er wird es gut haben - wo auch immer, mindestens so gut wie bei euch.

    AntwortenLöschen
  3. Wie traurig...
    Aber schön zu wissen, dass sie noch so ein schönes Leben bei Euch hatte!

    AntwortenLöschen
  4. Es tut mir sehr leid für euch!
    Aber Carmelita hat gelitten und helfen konnte man ihr auch nicht mehr… ist viel besser so.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Och nööö ... nicht schon wieder.

    Schick dir ganz viele Trostgrüße

    AntwortenLöschen
  6. Es tut mir leid, das zu lesen...
    So kurz vor Weihnachten ein Familienmitglied verlieren schmerzt sehr...

    Einzig der Gedanke, daß es ihr nun besser geht, hilft ein wenig.

    Ich denke an Euch!

    Liebe Grüße
    Rea

    AntwortenLöschen
  7. Ach mensch, die arme Kleine :(

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susi,
    auch mein Beileid zum traurigen Ende!

    Manchmal soll man Abschied nehmen, wenn die Zeit eigentlich noch nicht gekommen ist...

    Ein Tier von Schmerzen und Krankheiten zu erlösen ist jedoch das menschenwürdigste was man machen kann. Der Lebensabend sollte nicht in Angst (fremde Menschen, Tierklinik) und Schmerzen verbracht werden, sondern in Ruhe bei der Familie...

    Macht eucht keine Vorwürfe, denn ihr habt alles menschenmögliche getan...dazu zählt auch der letzte gemeinsame Schritt über die Regenbogenbrücke...

    AntwortenLöschen
  9. *schnüff*
    Das tut mir leid... und ich weiß, wie weh das tut :(

    AntwortenLöschen
  10. Och Mensch. In so kurzer Zeit der zweite Stinker. Fühlt euch mal alle gedrückt und ganz besonders drück mir Herrn K. Ja?

    Gut hatte sie es bei euch. Und sie ist bestimmt steinalt gewesen... und glücklich!

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  11. Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

    Das tut mir wirklich Leid für Euch !!
    Lieben Gruß Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Oh nein, daß tut mir so leid. Fühlt Euch geknuddelt...

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  13. Es tut mir so leid für euch. Die Kleine hat es überstanden und ist sicher an einem schönen Ort und glücklich wie sie es bei euch war. Ich drück dich mal und schicke dir ein Engelchen...

    AntwortenLöschen
  14. Ach menno.. *schnüfz*. Auch von mir liebe Grüße. Und ich denke immer noch, wenn man sie gehen lässt, ist das das Beste, was man noch für sie tun kann. So ein Tier ist einem sein Leben lang treu, und wir haben es in der Hand, ihr Leben nicht unnötig zu verlängern und sie länger leiden zu lassen. Und ich bin ganz fest davon überzeugt, dass sie es wissen. Dass sie dankbar sind gehen zu dürfen, wenn ein Weiterleben nur noch Qual wäre. Das hab ich in den Augen meiner Katze gesehen, als sie eingeschläfert werden musste. Und dieser dankbare Blick, den werd ich nie vergessen, und der hat es mir sehr erleichtert.
    Fühlt euch dolle geknuddelt *Tränchen wegwisch*

    AntwortenLöschen
  15. @ Sudda: Danke, das ist lieb.
    @ potrew: Willkommen. Ich wünsch es ihr so sehr.
    @ Hans: Ja, es war vorauszusehen, aber man will ja es ja irgendwie nicht wahr haben und hofft immer noch.
    @ Schmitt´s: Ja, das ist momentan so ein kleines Manta.
    @ Angelina: Sie hat wohl ziemlich gelitten und es ist wohl besser so, auch wenn´s uns nun weh tut.
    @ Aly: Ja leider schon wieder. Dankeschön.
    @ Rosenschwester Rea: Dankeschön, ja es hilft, wenn auch nur ein bisschen.
    @ Bex: Ja, leider leider.
    @ Sam: Ja, war sie.
    @ Lesane: Vorwürfe machen wir uns nicht, aber diese Entscheidung treffen zu müssen, ist so fürchterlich. Verstand und Herz.
    @ Schäfchen: Ist und bleibt Mist, jedes Mal wieder.
    @ Mia: Mach ich, der braucht es wirklich mehr als ich.
    @ Nuklearkind: Hat er Recht der Albert. Danke.
    @ Ruthy: Dankeschön.
    @ bine: Angekommen.
    @ Brisy: Jens meinte auch, sie hatte keinen Bock mehr.

    Ein großes, liebes Danke an alle für die Worte.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...