Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 17. Dezember 2010

Bis zum 3. Januar

kann ich nun meinen Wecker ausstellen. Letzter Schultag und wie bereits im letzten Jahr brauchen wir uns auf der Weihnachtsfeier nicht den Hintern abfrieren. Macht keinen Spaß bei 3 Grad auf einem Plastikstuhl in einem Gebäude wie eine Parkgarage zu sitzen. Dieses Jahr findet das zwar in der Mehrzweckhalle des Dorfes statt, aber das macht es auch nicht viel wärmer. Kind 2 trägt ein A auf der Feier. Wäre eine von beiden im Casting weitergekommen, wären wir selbstverständlich dabei gewesen. Kind 1 war ja immerhin im Recall. Aber so kaufen wir die DVD. Kind 1 lässt heute die letzte Stunde sausen, wir dürfen sie um 15:30 Uhr abholen und dann in die Schule von Bestfreundin fahren, von dort gehen die mit mehreren ins Einkaufszentrum. Kino, essen und was man da sonst noch so macht. Oma und Opa von Mariana bringen sie dann mit nach Hause. Kind 2 fährt mit Marcia und deren Eltern zur Weihnachtsfeier hin und zurück. Sehr schön.

Zahn-Aua wird langsam weniger. Es wandert nicht mehr den Kopf hoch, sondern wieder runter. Anstatt Botox kann ich auch längeres Zahn ziehen empfehlen. Meine in Fahrtrichtung rechte Falte von der Nase zum Mund ist weg. Und ich meine meine Backe (ja, bei uns heisst das so, denn das heisst ja auch Backenzahn) schimmert etwas bläulich. Aber ich bin guter Dinge.

Seit ich so gar keinen Alkohol trinke, träume ich nur Mist. Von Tornados, geklautem Laptop und und und. Ach ja, vorgestern hab ich das Finale von Lost geguckt. Ich hab das immer nur so Häppchenweise geguckt, weil ich mich da nicht so recht mit anfreunden konnte, das das aufhört. Der Pufi vonne Mia hatte mir das ja irgendwie aus´m Netz geholt. Da guck ich, 10 Minuten vor Schluss *pling* Ende, DVD-Player aus. Oah nee, Muckef*ck, Mist. Ich hatte das aber ja vom überspielen noch auf´m PC und siehe da, es lag am Stick, der war voll und die letzten 10 Minuten hab ich dann auf Computer geguckt. Sonst hätte ich ja nächtelang nicht geschlafen. Ja und nu ist zu Ende, kann ich aber mit leben, also mit dem Ende. Gibt ja nix Schlimmeres als Filme mit so ´nem blöden Ende, wo man völlig unzufrieden denkt: "Ja toll und nu?"

Paket ist noch nicht da. Aber das von Amazon, das erst am 10. raus ist, das ist gestern gekommen. Ist auch ´n ganz anderer Lieferservice. Das andere ist Hermes und schon am 8. raus. Und hier liegt kein Schnee!

Hab ich gesagt: Ich hab gar keinen Bock auf Weihnachten! Ich weiss noch nicht was wir essen und mir fehlen noch jede Menge Geschenke. Also für die Kinder hab ich, aber dann wieder die ganzen anderen, an die man denken muss, weil die doch wieder was vorbeibringen. Nachbarn, Kinderfreunde, Angestellte.

So, nun fang ich an die Loszettel zu schreiben, also wer noch will muss piepen, noch ist Zeit.

Kommentare:

  1. Gilt auch zweimal piep??? lol

    Ansonsten - schön dass das Zahn-Aua auf dem Rückmarsch ist..........

    Liebe Grüße, Flocke

    AntwortenLöschen
  2. Ach und du hast Recht - mit dem Ende von Lost kann man wirklich gut leben finde ich ;)

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Mia: Komms noch mit inne Schüssel.

    Flocke: Nee, egal wie oft du piepst, der Name kommt nur einmal inn Topf. Und ja, zwar schade um Lost, aber so geht´s.

    AntwortenLöschen
  4. Susi, ich möcht aber für jemand anderen gewinnen. Aber ich warte erstmal ab, ob es klappt. Vielleicht schafft sie das ja auch selbst... *daumendrück*

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Idee. Gucken wir mal. Inner Stunde lass ich Herrn K ziehen.

    AntwortenLöschen
  6. Habbich schon gewonnen? *auf uhr schiel*

    AntwortenLöschen
  7. Hihihi, zu Geschenken für Leute, die was vorbeibringen, da fällt mir doch ganz spontan das Lied von uns Reinhard ein... wenn ich nu noch wüsste, wie das geht... jedenfalls kriegt er ne Kleinigkeit geschenkt, reicht die mangels eines anderen und weils pressiert weiter, und die wieder weiter, und so weiter, bis er am Ende sein ursprüngliches Geschenk wieder kriegt...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...