Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Wo fang ich an?

Am besten bei gestern. Gegen Abend sind mir tatsächlich so Sätze wie: "Ich schlachte gleich den Hund" rausgerutscht. Mein Nerven lagen etwas blank. Das lag daran, dass ja nun 2 Tage wieder Beton in Sachen Terrasse gemacht wurde. Dann dürfen die Hunde nicht frei laufen. Eine Qual für einen Hund, der sonst ziemlich viele Quadratmeter zu kontrollieren hat. Nun haben wir auch noch 2 von dieser Sorte. Da die bereits am Dienstag Alexander zur Verzweifelung gebracht haben, weil sie als Polonaise durch den frischen, aalglatten Beton gelatscht sind, blieb nur anbinden. Einer jault, der andere bellt. Am Anfang denkt man ja noch: "Vielleicht musser mal?" Also an die Leine und ab in den Garten. Die Hunde kennen aber keine Leine. Die haben erstmal versucht loszurennen à la "es lebe die Freiheit", bis die Leine zu Ende war. *würg* Das war dann auch alles so aufregend, dass keiner Pippi musste. Erst im Dunklen, als der Beton etwas trocken war, durften die endlich los und nicht nur die haben sich gefreut.


Mittagessen war auch schon so´n Knaller. Ich wollte Suddas Sattmacherabnehmfrikadelle machen. Mett aufgetaut, ach hab ich gedacht, anstatt Sahne, nimmste Creme Fraiche, denn wird das nicht so matschig. Zwiebeln kleingeschreddert, Pepperonis auch, Mett dazu, Creme Fraiche, Senf und ein Ei. Küchenmaschine durchrühren lassen und... nja, sieht ja ziemlich breiig aus. Pfanne an und mit´m Löffel Haufen ins Fett gleiten lassen. Ey, das lief alles auseinander, bzw dann ineinander. Moah, egal, denk ich, machste Krümelmett und Gemüse dazu. Das wurd nicht trocken, nicht krümelig, ein Pamp so viel ich auch gerührt und gewendet habe. *schwitz* Mann hatte sich doch auch auf Frikadelle gefreut. Die Masse aus der Pfanne wieder zu dem Rest in der Küchenmaschine, Parmesan dazu. Das muss doch wieder fest werden. Pustekuchen. Alles in eine Glasform, mach ich einfach einen falschen Hasen. Ich weiss nicht, nach wie vielen Minuten, wurde die Oberfläche tatsächlich dunkler und trockener, ein kurzer Rütteltest bestätigte aber meine Vermutung, dass die Masse nicht zusammenhalten wollte. Nun war der oben so la la, also hab ich den gestürzt und dann von der anderen Seite noch mit 900 Watt austrocknen lassen. Das Ding sah dann so aus.


Man konnte es nicht schneiden, es fiel auseinander wie Sandkuchen, war total fluffig, aber mit Hunger geht auch so was durch.

Gestern kam Kind 1 von der Schule: "Mama, meine Busausweis ist abgelaufen!" Alle 3 Jahre fällt irgendeinem von den Fahrern ein: "Mensch guck doch mal, ob die auch alle ´ne Karte haben!" Warum weiss ich auch nicht. Ob der irgendwie mal nachts im Schlaf hochgeschreckt ist und geträumt hat, da fährt jemand als Kind verkleidet ohne Ausweis mit zu einer Schule, die weitab jeglicher Zivilisation ist. Wie dem auch sei, Ausweis war am 31.07.2009 abgelaufen. Vor 3 oder 4 Jahren war ich deshalb schon mal zu Rathaus, konnte mich gut an das rosa Klebeband erinnern, auf das die eben dieses Datum mit Kuli geschrieben haben und einfach hinten auf den Ausweis geklebt haben. Das hätte sogar ich basteln können. Behördengang also, konnte ich auch nicht auf Mann abwälzen, der musste arbeiten.

11:15 Uhr stand ich vor dem entsprechenden Tresen, in der entsprechenden Abteilung, im entsprechenden Stockwerk, im entsprechenden Rathaus. 5 Frauen dahinter, alle wie immer schwer beschäftigt, obwohl vorm Tresen nur eine andere Frau und ich stehen. Tatsächlich fragt mich die am dichtesten dran Sitzende irgendwann, was ich denn möchte? Ich zeige den Ausweis und sage: "Den hier muss ich verlängern!" "Ach so, ja, ok!" sprachs und setzte sich wieder. Ich hätte gerne ein Foto vom Fussboden gemacht, ein Kabelsalat, so was hab ich noch nicht gesehen. Alles voller Kabel und Steckdosen. Teilweise mit Paketband geflickt, eine uralte, rote, geschlossene Kabeltrommel aus den 70ern, echt unglaublich, in einem Raum, in dem Publikumsverkehr herrscht. Ich tipp mal, dass sich da alle 3 Tage jemand auf die Schnauze legt und im fallen,  mit dem Arm einen von den vielen Ablagekörben nach oben katapultiert, die Blätter bis in die Mitte des Raum fliegen und darum haben die so viel zu tun. Leider macht mein Handy laut *ploing*, wenn ich abdrücke, es ist für deutsche Verhältnisse unglaublich. In Afrika in Gegenden mit Strom sieht es besser aus.

Nach sage und schreibe 20 Minuten, weil das macht nur die eine Kollegin und die war beschäftigt (mit was auch immer), kam dann die Ausweis-Queen und fragt mich, ob das Kind denn sitzen geblieben ist, denn eigentlich wurden alle Ausweise bis zum Ende der Schuljahre ausgestellt. "Nein!" Sie fragt nochmal, ich sage wieder nein. Das das Kind dann ja 2 x hätte sitzen bleiben müssen, sag ich lieber nicht, weil ja wohl schon die, die den rosa Aufkleber drauf gemacht hat nicht so ´ne Mathegranate war. (Zu der Zeit wusste ich nicht, wie lange gültig die ausgestellt werden, sonst hätte ich da ja was gesagt.) Die Königin der Busmitnehmpapiere hat noch einen Karteikasten mit Karten durchwühlt, aber nix gefunden. So musste ich ein neues Formular ausfüllen und nun hab ich, also Kind 1, einen neuen Aufkleber gekriegt. Von der Königin mit Königin drauf:


War ja nur ´ne halbe Stunde am Tresen rumlümmeln. Darf man auch nicht meckern, weils nix gekostet hat.

Sonst noch? Ja, alle 33 plus Nachgerutschte wieder oben, klasse gemacht!

Mehr sonst noch? Ja, hab ich mich kurz aufgeregt, die Kinder haben eine Lehrerin an der Schule, die auch deutsch unterrichtet. Leider leider leider gibt es das Fach nicht zur Auswahl an der Schule, nur noch Französisch und Spanisch. Nun sollte man ja meinen, dass eine Deutschlehrerin deutsch kann... nö wohl nicht, die traut sich nicht mit meinen Kindern deutsch zu sprechen!?!?

Kommentare:

  1. Na DAS nenn ich doch mal ne qualifizierte Fachkraft *grööööhl*

    AntwortenLöschen
  2. Is´n Ding, oder? Kann ich ja beim Teenager verstehen, aber eine LEHRERIN?!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm... komisch. So Probleme hab ich nicht mit der Frikadelle. Vielleicht war Creme Fraiche doch nicht der Löter.

    AntwortenLöschen
  4. Weiss ich auch nicht, kann ja fast nur daran gelegen haben. Ich mach die nächstes Mal wie sonst ohne Ei, ohne Sahne, ohne Creme Fraiche. Dann lieber ein Sahnesösschen dazu.

    AntwortenLöschen
  5. Auch gute Idee... Haust du dann nur das pure Hack in die Pfanne? Das macht Lady S. so. Nur bröselt sie Feta mit rein.

    AntwortenLöschen
  6. Wer weiß, vielleicht hat sie nur ihr CV frisiert, um die Stelle zu bekommen und das einzige, was sie auf Deutsch kann ist: Ein Bier bitte!

    Schönen Tag noch!

    AntwortenLöschen
  7. Whow, das klingt ja nach Trouble auf der ganzen Linie, ich hoffe, die Wogen haben sich inzwischen etwas geglättet.

    Ein zauberhaftes Wochenende wünscht dir die Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. Feta in Frikadelle ist oberlecker *find und auch immer so mach*

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...