Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Sextäter - Gutachter



Man stelle sich 22 Stunden mit diesem Kerl vor! Hat er sich aber echt positiv entwickelt. Beide "neuen" Opfer möchten vielleicht mal mit dem Gutachter, der den wieder auf die Menschheit losgelassen hat ein Wörtchen reden.

Kommentare:

  1. Furchtbar, diese Fehleinschätzung der Gutachter. Das Problem ist, dass laut Statistik nur 2 von 10 Sexualtätern wieder rückfällig werden. Und letztendlich ist es unser (lächerliches) "Rechtssystem", was da immer versagt und zu viele Schlupflöcher hat - die Gutachter sind nur ein kleines Rädchen in diesem System.

    AntwortenLöschen
  2. So endet es doch immer!
    Da müssen strengere Gesetzte her.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Die Gesetze sind da, sie werden nur schlecht umgesetzt...

    AntwortenLöschen
  4. In meinen Augen gibt es für solche, solche ... Men?, Individuen nur eine Therapie *sniep*

    AntwortenLöschen
  5. *snipp* ... nicht *sniep*

    AntwortenLöschen
  6. Mir geht bei diesen ganzen Wiederholungstätern im Besonderen Kindermördern echt der Hut hoch. Was das kostet. Gerichtsverhandlungen, gestellte Anwälte, Therapien, Unterbringung mit Vollpension. Gut, dass ich in Deutschland keine Steuern mehr zahle.

    Ich bin dafür von Helgoland ein Alcatraz zu machen. Alle dahin, mit dem Fallschirm abgeworfen, ohne Wachpersonal, Freilauf, das entwickelt sich da schon alles von alleine.

    AntwortenLöschen
  7. Vorallem würden die sich bei "Helgotraz" dann eher doch mal überlegen, ob es das "Wert" ist.
    Kann ja sein, dass sich dort dann der "Spieß" umdreht ...

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaub Kindermörder und -schänder haben eh nix zu lachen im Gefängnis. Die sind da nicht sonderlich beliebt. Wohl schon beliebt ... wie auch immer.

    AntwortenLöschen
  9. Nee, haben die auch nicht. Wodurch aber wohl Sonderreglungen nötig sind, weil die ja geschützt werden müssen.

    AntwortenLöschen
  10. Boah! Da wird einem nur noch schlecht ...
    Wir haben neu in der Schweiz ein Gesetz, welches solche Bestien (sorry, aber da passt der Ausdruck) für immer und ewig weggesperrt werden, ohne Therapie, weil nicht therapierbar.
    Das Gesetzt wurde kürzlich bei einem Täter sogar angewandt. Greift selten, kommt aber vor.

    Ich bin für ganz weit weg ....

    Liebe Lächelgrüesslis
    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  11. Den Fallschirm könnte man auch weglassen.

    AntwortenLöschen
  12. Ich mein, mal ganz ehrlich: Ne sexuelle Störung therapieren ... wo ist denn da der Sinn?

    Wenn ein Mann auf dicke Brüste (da hammer se wieder, für die Statistik) steht, dann kann der auch 20 Jahre Therapie machen und dann mag er kleine?
    Also. Echt ey. Das ist genauso borniert wie wenn man "Entschwulen" könnte.

    Chemische Kastration. Oder ne echte.
    Die haben sich das Recht sowieso verwirkt. Da ja aber das Persönlichkeitsrecht einer solchen Bestie immer noch höher wiegt, als das der (potentiellen) Opfer kann man hier noch ewig diskutieren. Es ändert sich nix. Und jaja, die "normalen" zahlen.

    AntwortenLöschen
  13. Kastriern nutzt leider nix, da datt ganze sich ja im Kopp abspielt. Auch Impotente können quälen. Wegsperren, Schlüssel wegwerfen, feddich. Eigentlich würde ich ja was ganz Andres vorschlagen, aber nich so öffentlich, ähem. Wenn nun die Sicherungsverwahrung auch noch wegfällt, Prost Mahlzeit!

    AntwortenLöschen
  14. Das würd ich auch vorschlagen ismiwurszt.

    AntwortenLöschen
  15. Has'te schön gehört? Sie haben ihn eingesackt, den S*ck. Hoffentlich bekommt er die Höchststrafe mit anschließender Sicherheitsverwahrung?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. echt gruselig der typ. möge er in der hölle schmoren, jawoll!

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe einen perversen Trieb,und bin bereit mich Kastrieren zu lassen. Mann muß erst straffällig werden.Um Kastriert zu werden.

    AntwortenLöschen
  18. Ach, da wird sich bestimmt jemand finden, der das gerne macht.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...