Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 26. Oktober 2010

Gleitender Übergang

von den Schwiegertöchtern zu den neuen Bauern. Herrlich. Ich find das wirklich gut, dass sich da auch total Schüchterne melden. Die würden sonst sicherlich alleine auf dem Hof versauern. Dorfbekannt, Schützenfesterprobt, tollen Maschinenpark, viel Acker, aber keine will ihn. Da ist das so doch viel besser. Eine kubanische Narumol war auch dabei, dem sind ja vor Begeisterung fast die Augen rausgeploppt. Noch ein Skandal zum Schluss, der hat bei mir nun aber wirklich Minuspunkte, weil der zu feige war, das eigentlichen Mädel auszuladen. Ich bin am Montag wieder dabei. Gibt momentan nix Unterhaltsameres, ausser dem morgendlichen Kampf meiner Mädels ums Badezimmer. *röchel*

Kommentare:

  1. *kicher*
    Gell, so ist das prima. Sonntags die Schwiegertöchter und montags gleich die Bauern!
    Neue Narumol, neuer Josef... ich bin bereit!

    Ich bin in meiner Gaffer-Mentalität nur total geschockt, dass die Bauern diesmal alle so brav waren und nur ein Mädel auf den Hof eingeladen haben. Hallo??? Wo soll denn dann der Zickenkrieg herkommen?

    Kommt´s mir eigentlich nur so vor oder gibt es bei den Bauern immer / oft hübschere Mädels als bei den Mamisöhnen?

    Und ja: der Schaf-Hirt mit dem komischen Namen (so heißt der doch bitte nicht wirklich??) kommt gleich gar nicht gut weg. Selbst schuld.
    Aber mit der Tatoowierten an seiner Seite wird es für uns noch echt spaßig werden!!

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht schreckt bei Schwiegertochter der Titel ab? Denn das schreit ja schon nach Schwiegermutter...

    Da hab ich auch gestaunt, dass die nur ein Mädel mitnehmen. Vielleicht sollte das mit "beide mitnehmen" Pflicht werden für die Quote. Und beide in einem Bett!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...