Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 16. September 2010

Eigentlich fühl ich mich

nach langer Zeit mal wieder "mittig". Es läuft alles. Aufträge sind genug da, die Kunden bezahlen tatsächlich auch, hab mir geschworen mich in gewissen Dingen nicht mehr verrückt zu machen, Schule ist angefangen, die Kinder scheinen da auch zufrieden. Also Kopf frei für anderes.


Der Bus kam heute um 8:07 Uhr (laut Plan 8:25), aber das dolle ist.. wir waren sogar schon da. Unser Bus/Auto ist in der Werkstatt, weil er so schlecht anspringt und da sind wir zu Fuss dahin. Sind nur 200 Meter, aber die Kinder können da nicht allein hin. Es gibt keinen Fussgängerweg oder Bürgersteig. Wir wohnen direkt auf der Bergkuppe und die Auto fliegen gerne bergauf oder bergab, der Portugiese kann nicht nur über Bergkuppen gucken, nein, er kann auch um Kurven gucken und sich immer auf den bremsenden Gegenverkehr verlassen. Auf der einen Seite ist eine große Regenrinne aus Beton. Schon V-förmig, damit auch da nicht drin laufen kann. Auf der anderen Seite haben die vorderen Nachbarn nun Kürbisse und Pfirsichbäume gepflanzt. Kein Durchkommen. Letztes Jahr war der Busfahrer so freundlich und hat direkt hier bei uns einen unerlaubten Zwischenstopp eingelegt und eine von den beiden "Wischilanten", also vom Warnwestenmitimbuspersonal, das auch eigentlich sowieso dafür zuständig ist, hat tatsächlich ihren Mors mit aus dem Bus bewegt und die Kinder über die Strasse geleitet. Eben weil die Autos hier fliegen und da ist auch egal, ob da ein Bus mitten auf´m Hügel steht, den kann man doch überholen. Von vorne kommt ja sonst auch nie was und bergauf kann da schliesslich auch nur was langsames kommen. Es ist auch nicht so, dass das Auto ausweicht. Du musst sehen, dass du weghüpfst.Wenn wir denn wissen, wer der endgültige Busfahrer ist, dann fragen wir nochmal nett. Heute war wieder ein anderer.

Ich hab jetzt 2 Teenager mit PMS im Haus. Es wird nicht einfacher. Kind 1 ist momentan Frau Ätz und Rumkotz in einer Person. Gerade mit ihrer Schwester. Kaum die Augen auf, schon geht das los: "Ich hab dir gesagt, du brauchst deine Haare nicht glätten! Pack den Apparat wieder in meinen Schrank!" Was waren die früher niedlich, bevor sie ganze Sätze reden konnten.

Kommentare:

  1. PMS?
    Ja. Kenn ich auch.
    Vorallem ist das IMMER
    POST, PRE und natürlich PRÄSENT!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, kann ich nicht wenigstens vorrübergehend mein Fräulen "Mennosogemein" zu dir auslagern? Ob 2 oder 3... das macht doch keinen Unterschied mehr. Sei kein Fröschchen!

    AntwortenLöschen
  3. Dauert ja nicht lange. :-) Die erste Puber- terroristin ist jetzt 18, die andere 12. Also letztere wiederholt nur das, was man schon kennt. Nichts neues also. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Deine Kinder müssen an gespaltener Persönlichkeit leiden... Die sind doch immer sooooo lieb, wenn wir sie sehen, sagen Danke und Bitte, fragen ob sie was dürfen, immer freundlich zu uns... Wahre Engel!
    Ich hab da noch eine Frage: Der Clip da oben - identifizierst du dich eher mit dem Mann oder der Frau? *duck*

    AntwortenLöschen
  5. super video und ich freu mich, dass es dir so gut geht, yeah sister!

    2 teenager mit PMS, oh gott, was für ein albtraum. halte es mit buddha: nothing is permanent.

    alles liebe, katerwolf

    AntwortenLöschen
  6. Es geht nix über Teenager - auch wenn es mit Jungs vielleicht wieder anders ist. Da ich nun mal die "Kleinste" bin und sie mir schon buchstäblich über den Kopf gewachsen sind, zeigen sie sich teilweise sehr gönnerhaft - um nicht zu sagen, von oben herab *ggg. Dann heißt es zum Beispiel zu mir: "Jetzt beruhigen wir uns erst wieder einmal..." - als ob mich das beruhigen würde, eher das Gegenteil ist der Fall *lach....
    Ansonsten kommt hier der Schulalltag wieder ins Laufen und ich hab mehr oder weniger erfreut festgestellt, dass gerade mal einer 1 x mittags heimkommt! Es wird wirklich Zeit für einen Teilzeitjob ...

    Wie auch immer...

    Ein ganz herzliches Danke schön für die Karte! Hab mich sehr darüber gefreut - heuer werde ich kartentechnisch wirklich verwöhnt!

    Noch eine schöne Restwoche und liebe Grüße aus einem herbstlichen Austria!

    AntwortenLöschen
  7. Warst du als Jugendliche etwa nicht so? Ich war genauso zickig, ehrlich, meine arme Mama.

    LG SHoushou

    AntwortenLöschen
  8. Bex: Geh weg damit!

    Sudda: Und wenn du meine beiden?

    Hans: Nicht lange? Das nennst du NICHT lange?

    Mia: Vor anderen Leuten sprechen sie ja kaum und erwecken damit den Eindruck eines perfekten Kindes. Identifizieren? Mit dem Grammophon!

    Kater: Ich sollte mir überall so Buddha-Sprüche-Zettel hinbappen.

    Vera: Habt ihr auch so schön lange Unterricht? Herrlich nech? Ich dachte schon die Karte ist verschütt gegangen. Gern geschehen.

    Shoushou: Ich war nicht schlimm. Verwöhntes Einzelkind, Kann vielleicht auch deswegen nur schwer nachvollziehen wie es mit einer Schwester so ist.

    AntwortenLöschen
  9. PMS - oh jaaaaa, ich verstehe gut.

    Aber auch schön, dass Du im Moment Deine Mitte gefunden hast. Halte es fest !!

    AntwortenLöschen
  10. Susi aufbau, es geht vorbei ... also das mit die Pubertistinnen ... so ab 20 sind se nett *lach*.

    AntwortenLöschen
  11. Schmeddi: Ich versuchs.

    Aly: Ach, nur bis 20. Das ist ja übermorgen, wenn das Leben so weiterrast.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...