Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Sonntag, 19. September 2010

Blogdiehseihn! (<--- englisch)

Ich hab gedacht mein Blog wirkt irgendwie so altbaksch. Andere haben tolle Hintergründe oder sogar Fotos als Hintergrund. So hab ich denn gestern mal versucht und versucht, aber was mich bei allen Versuchen gestört hat: Ich krieg die jetzige Breite nicht hin. Gerade das fand ich hier gut. Ich find es immer schwierig zu lesen, wenn ein langer Text nur schmal in der Mitte des Bildes ist und ich will *stampfauf* das nicht haben. So bleibt das erstmal alles wie es ist, es sei denn mit gibt jemand einen entscheidenden Hinweis wie das doch geht.

Gestern haben wir zu Raab raclettet. Nein, keine 5 Stunden. War lecker und sehr spannend. Raab hat echt Ehrgeiz. Bei Boris Becker hab ich auch immer diesen Ehrgeiz bewundert. Wenn der der Match dann noch gedreht hat. Ich hätte den Schläger schon weggepfeffert. Hab ich so gar nicht. Ich geb viel schneller auf.

Was ich beim Boxen letzte Woche noch vergessen habe. Was war das früher schön, als man in den Pausen noch die Traineransagen hören und sehen konnte und nicht diese *piep*-Werbung.

Nun geh ich den Wäscheberg erklimmen um ihn dann in einen Bügelwäscheberg zu verwandeln, der sich wiederum in kleine "Das legt sich nicht von alleine in den Schrank"-Berge ganz langsam auflöst.

Kommentare:

  1. So sind die Vorlieben verschieden! Ich mags lieber, wenn man den Kopp in Mitte halten kann und runter liest, anstatt immer so hin und her zu gehen!

    AntwortenLöschen
  2. Du bewegst den ganzen Kopp beim Lesen?

    AntwortenLöschen
  3. Wie Breite??? Bei mir ist deine Seite auf der ganzen Breite zu sehen. Nun ja... vielleicht liegt es an meinem 22 Zoll Monitor? Oder was meinst du mit "Breite"?? Ein Beispielbild wäre ganz hilfreich!

    AntwortenLöschen
  4. Viele Blogs haben mittig Text. So auf ca. 15 cm. Rechts und links noch Profil, Verfolger, Links, Archiv und und und.

    Dein Blog ist auch schön breit, aber dafür sind die o. g. Dinge unten unter. Ich würde das gerne so beibehalten wie es jetzt hier ist. Links Labels, Archiv usw. und der ganze rechte Raum zum Schreiben. Aber das hab ich nicht hingekriegt.

    AntwortenLöschen
  5. Jepp, ist angenehmer, als die Augen immer so weit nach rechts zu schieben, finde ich!

    AntwortenLöschen
  6. Da musst Du bissl spielen:

    @media all {
    div#main {
    float:right;
    width:66%;
    padding-top:30px;
    padding-right:0;
    padding-bottom:10px;
    padding-left:1em;
    border-left:dotted 1px #DE7008;
    word-wrap: break-word; /* fix for long text breaking sidebar float in IE */
    overflow: hidden; /* fix for long non-text content breaking IE sidebar float */
    }
    div#sidebar {
    margin-top:20px;
    margin-right:0px;
    margin-bottom:0px;
    margin-left:0;
    padding:0px;
    text-align:left;
    float: left;
    width: 31%;
    word-wrap: break-word; /* fix for long text breaking sidebar float in IE */
    overflow: hidden; /* fix for long non-text content breaking IE sidebar float */
    }
    }

    float right = 66% - ich nehme an, das wird es sein.

    AntwortenLöschen
  7. Bex: Wenn du mir jetzt noch sagst, wo das hin muss? Ich guck mal in Ruhe.

    Juliane: ??? Es ist nix neu.

    AntwortenLöschen
  8. hm. hast du den code vom neuen design?

    AntwortenLöschen
  9. Nee, ich hab alles wieder gelöscht aus lauter Frust. Ich versuch das nächste Woche nochmal und dann wende ich mich vertrauensvoll an dich.

    AntwortenLöschen
  10. hoho.
    ich hab den/das/die/der blog hier aufgegeben, weil ich kein Video einbetten konnte.

    Versprech' Dir mal nicht soooo sehr viel von meiner hilfe.

    aber du kannst auch jetzt schon testen. einfach mal prozente hin und her schieben, dann weißt Du gleich, ob's das war.

    AntwortenLöschen
  11. Das hatte ich schon versucht mit den Prozenten. Aber wie gesagt, nächste Woche nochmal in Ruhe mit einem Fake-Blog.

    AntwortenLöschen
  12. Das Problem mit der Breite hatte ich auch und folgendermaßen gelöst:
    Als neues Design das ganz einfache (ich glaube, as ist das erste) gewählt.
    Dann in diesem Vorlagen-Designer auf "Layout" klicken (ganz links) und im nächsten Untermenü (rechts neben dem Hauptmenü) auf "Breite anpassen".
    Ich habe meine Vorlage eingestellt auf 1.000px bei der "Gesamtbreite Blog" und auf 260px bei der Sidebar.
    Vielleicht hilft Dir das?

    AntwortenLöschen
  13. Ich wünsch' Dir alles LIEBE und GUTE zum Geburtstag Frau Po!
    Lass Dich feiern und hochleben.

    ... jetzt kann ich endlich ins Bett ;)

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaub, dass dein Blog so breit ist (bei mir auf meinem Minnie) ist rechts immer noch 40% wo gar nix ist, löiegt an deinem breiten Bild.
    Ansonsten sollten sich doch alle 2 spaltigen Layouts an die Bildschirmbreite anpassen (eigentlich).

    Jo ... ganz viele liebe Burzeltagswünsche geschickt.

    AntwortenLöschen
  15. Hab ich etwa gestern deien Geburtstag verpasst? Das würde mich nun wirklich ärgern.

    Wenn es denn so ist,dann ein BREITER herzlicher und nachträglicher Glückwunsch von mir

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  16. Alles Gute zum heutigen Purzeltag!!!

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  17. Frau Schmitt: Klingt totaaal easy, probier ich mal aus.

    Bex: Dankeschön. Das liegt hier an unserer Uhrzeit.

    Voll Danke auch an Aly, Shoushou und Ruthy.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...