Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 8. November 2010

Wochenende - Wochenanfang

Gibt´s irgendwas Erzählbares? Die Kinder haben beide den Portugiesisch-Test versemmelt. Kann ich auch gar nicht mal böse sein, es ist nicht ihre Muttersprache und in der 7. und 9. geht´s ins Eingemachte und dazu fehlen denen so einige Wörter und helfen kann ich dabei auch nicht mehr. Allerdings rutsch jeder Schüler mit "negativ" automatisch in so was wie Nachhilfe. Ist nicht unwichtig, weil Hauptfach. Mal abwarten, wir sind im ersten Drittel und ein Test bis zum Weihnachtszeugnis kommt ja noch.

Freitag waren wir lecker Fisch essen mit dieMia und derPufi. Das war richtig lecker, Top-Wetter, Bomben-Ausblick, nett sowieso, aber zu kurz. Abends haben wir noch Kastanien gedingst (ist das braten? Rösten? Schmurgeln?) Samstag waren die Mädels ins Kino eingeladen, Geburtstagsfeier. Mittag fiel aus, abends gegrillt. Hab mal selbst Spieße gemacht und damit die frischen Champignons am Spieß mit Pute oder Schweinefilet, roter Paprika und Zwiebel nicht so trocken werden, jeden mit Speck umwickelt. Mjam war das. Speck kross, Pilz auf´n Punkt.

Sonntag Mann mit Kind 2 auf der Suche nach dem ultimativen Schulrucksack. Der momentan benutzte ist ein Leih-Objekt von Kind 1 und das ist ganz schlecht, weil Kind 2 nicht so pfleglich mit Dingen umgeht und Kind 1 auch ständig nöhlt, sie möchte den wieder haben (ist nicht so, dass sie ihn braucht). Ranzen oder Tornister gibt es hier nicht. So´n schönen rückenunfreundlichen, schlappen Sack, bei dem man die Tragriemen auf gaaaaanz lang stellt, weil der Rucksack auf dem Hintern liegen muss. Das muss es sein. Kein Kind (auch nicht in der Grundschule) hat hier irgendwas gepolstertes, aerodynamisches, aus jahrelanger Forschungsarbeit. Die Farbe ist wichtig und die Bücher sollten alle reinpassen. Bei Ganztagsunterricht und nicht vorhandenen  Schliessfächern gehen die Kinder schon mal mit 11 kg auf´m Buckel los. Noch rechts die Sporttasche und links die A3-Zeichenmappe oder die Gitarre. Jetzt weiss ich auch, warum die Portugiesen ein eher kleines Volk sind und einige ganz krumm. Ich schweife von dannen. Kind 2 hatte sich dann bei Staples ein Prachtexemplar für 38 Euro ausgesucht. Mann den Finanzminister angerufen, also mich, und ich hab ebenfalls gesagt: "Ziemlich teuer!" Weiter gesucht und dann in einem Sportladen einen für 28 gekauft. Die passende Griffelmappe sollte 14 Tacken kosten. Steht ja nun in keinem Verhältnis, oder? Gab´s dann auch nicht.

Wir haben heute rieli schiedi wähsa, also schlechtes Wetter. Mach mich nun an die Bügelwäschemountains und werde dabei steppen um das viel zu viele Wochenendessen abzuhampeln.

Ich hab übrigens Bomben im Haus, WC-Bomben. Weiss gar nicht, warum die so schön einzeln verpackt sind und dann trotzdem ein Eigenleben entwickeln.

Kommentare:

  1. Kastanien - rösten. Hat's geklappt/schmeckt?

    Diese Bomben hab ich auch gehabt in D. Wenn da irgendwo auch nur ein winzig kleines Löchlein ist, was man nicht mal sehen kann, dann ziehen die Dinger Feuchtigkeit aus der Luft und drohen fast zu platzen. Ist aber nie passiert. Blindgänger sozusagen.

    AntwortenLöschen
  2. Jau Mia, war lecker. Mir fehlt etwas das Holzkohlearoma, aber so als Snack kann ich da nicht nein sagen.

    Aber wenn fast immer alle von den Tabs prall sind, dann ist das doch ´ne *piep*-Verpackung.

    AntwortenLöschen
  3. Watt sind WC Bomben?

    Kastanien (Maronen) gabs hier auch ... die gesammelten Werke aus F und Bonn waren nicht so der Brüller. Die genmanipulierten (groß wie Golfbälle) aus Supermarkt schon.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, vom Holzkohlegrill schmecken sie noch mal besser. Aber wenn man nicht jedes Mal den Act mit dem Grill haben möchte, ist die Pfanne ein guter Kompromiss *find*

    AntwortenLöschen
  5. Aly, Reinigungstabs für´s Klo.

    Mia, stimmt und schmecken auch ohne Salz.

    AntwortenLöschen
  6. Mein Mann liebt auch Maroni, er macht sie in der Mikrowelle ... klingt sonderbar, aber nach etlichen Versuchen sie auf andere Weise "durch" zu kriegen, hat sich die jetzige Methode bewährt.

    AntwortenLöschen
  7. Vera: Angeritzt? Nackt? (Die Maroni mein ich.)

    AntwortenLöschen
  8. Steppen und bügeln zugleich??? Da machste ja mehr falten rein, als vorher drin waren oder?

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  9. Nee Shoushou das geht. Ist auf der Stelle steppen, nur die Hacken dabei hoch und im Rythmus bleiben. Klappt. Eben 5.400 Schritte, aber Wäsche nochmal so viel.

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte gern gewusst, wie das mit den Maroni in der Welle geht. Wir haben versucht, die in der Friteuse zu machen, selbige ist dabei fast explodiert und die gesamte Küche war gefettet. Riesensuaerei.

    AntwortenLöschen
  11. @ Susi: *lach... die Maroni eingeschnitten und mein Mann angezogen - meistens zumindest

    @ brisy: Die Maroni einschneiden und bei 600 W ca. 3 - 5 Minuten drin lassen. Muss allerdings dazu sagen, dass bei uns die Mikro im Backofen integriert ist. Ich weiß nicht, ob das einen Unterschied macht und laut Göttergatten einfach mal mit weniger Zeit probieren, sonst werden sie schwarz.

    AntwortenLöschen
  12. das hört sich ja toll an :-)
    bei uns ist auch schiet wetter und dann auch noch kalt :-(

    AntwortenLöschen
  13. Mein Pa hat die Maroni früher kreuzweise eingeschnitten und dann auf der E-Herdplatte geröstet. Ob das heutzutage allerdings auch auf Ceranfeldern funzt? KA

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...