Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 2. November 2010

Was ich noch nie gemacht habe!

Da hab ich heute so einen Kettenbrief, eine Kettenmail im Postfach gehabt. Hab ich früher schon nicht mitgemacht, als es noch richtige Briefe waren und auch bisher keine Mail. So´n Quatsch. Nun war ich leicht angeschlagen und diese Powerpoint-Mail hatte den Inhalt, dass man eben nichts im Leben aufschieben oder aufschonen soll. Ich hab auf eine wichtige Nachricht gewartet und da stand, wenn ich die Mail innerhalb einer Stunde an mehrere Personen weiterschicke gibt´s bald ´ne gute Nachricht. Das passte so 100%ig. Und ich hab gedacht, wenn ich das jetzt nicht mache, dann geht das nicht gut aus. Ich hab sie weitergeschickt und fand mich dabei irgendwie doof, so einen Blödsinn zu verbreiten.

Ein paar Stunden später kam die Nachricht: "Keine Metastasen! Nicht gestreut!" Meinem Pa wurde am Montag verkündet er hat Kehlkopfkrebs und wir haben heute auf die Nachricht der Komplett-Untersuchung gewartet. Ich bin doch froh, die Mails abgeschickt zu haben, ob das nun Psycho ist oder nicht. Aber wie ich auch immer erst den rechten Schuh anziehe, so hätte ich mir beim Nicht-Abschicken und einem anderen Ergebnis sicherlich Gedanken drum gemacht. War richtig. Fragt mich nicht, ob ich es wieder machen würde, ich weiss es nicht.

Kommentare:

  1. Ob Kettenmail weiter verschickt, oder nicht. Ist doch Wurscht. Hauptsache eine gute Voraussetzung für die kommende Behandlung von deinem Dad. Gute Besserung!

    Und sorry für die Bemerkung mit den Fingerkuppen... Ich konnt ja nicht ahnen... Hmpf.

    AntwortenLöschen
  2. Quatsch Mia, da seh ich auch keinen Zusammenhang mit den Fingerkuppen. Konnte ja keiner wissen.

    AntwortenLöschen
  3. das sind gute nachrichten, glaub, woran du glauben willst, das kann dir keiner madig machen. ich verkneife mir deshalb auch jeglichen Kommentar.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  4. War schon seltsam, ich halte solche (sinnlosen) Kettendinger sonst für Blödsinn. Vielleicht hätten andere gebetet, aber da hab ich´s nicht so mit.

    AntwortenLöschen
  5. Jedem Tier sein Plessier ...

    Ich mache Entscheidungen davon abhängig ob ich jetzt dann die nächsten FÜNF Minuten eine E-Klasse / JEEP / oder 5er BMW sehe, abhängig.
    N 7er BMW ist ne 10-minuten-Entscheidung, n Golf ne "die nächsten 10 Autos muss ein rot/grün/blau/roter golf sein".

    Es ging Dir dabei einfach nur besser. Und das Gefühl hält an, oder?
    Freut mich, das Glück im Unglück. So sehr ich auch mitleide.

    AntwortenLöschen
  6. Spontan ist eigentlich bei uns immer gut und richtig gewesen.

    Das Gefuehl sagt: War heute richtig! (einfach nur fuer meine Psyche). Wenn ich mir jetzt den Text durchlese, denk ich: Boah nee, total ueberzogener Bloedsinn.

    AntwortenLöschen
  7. Denk dir nix wegen dem Mail, für dich und auch für viele andere zählt das Bauchgefühl und es hat sich letztendlich ja auch bewährt. Ich wünsche deinem Pa und euch alles erdenklich Gute und viel Kraft für die Behandlung. Es tut sich so viel in der Medizin und man kann bei so vielen Sachen helfen, die früher nicht möglich waren! Und auch wenn man es mit dem Beten nicht so hat, die Kraft positiver Gedanken (auch aus der Ferne) bewirkt Vieles!

    AntwortenLöschen
  8. Je länger ich drüber nachdenke, desto mehr komme ich zur Überzeugung, dass ich Kettenmails immer nur dann von Personen bekommen habe, die sich was gewünscht hatten.

    In unserer Heimatzeitung gabs immer Annoncen.
    "Novene zur Hl. Klara" und ein superlanger Text dabei, der die Zeitungen mit Sicherheit bereichert hat.
    Aber oft genug hab ich auch gelesen: "Der hl. Klara sei Dank!"

    Vielleicht ist das TIEFE Psyche. Und egal wie Blödsinn ... So lange das Gefühl DANACH stimmt, isses doch furchtbar pumpel.
    Ne Menge Leute haben sich heute über Post von Dir gefreut. Und Du hast Deinen Wunsch erfüllt bekommen. Feddich.
    Nix Blödsinn. War gut so.

    AntwortenLöschen
  9. Danke Vera. Ja, es gibt mehrere Möglichkeiten, aber das "nicht gestreut" war erstmal das Allerwichtigste. Nun wird in ca. 2 Wochen der Kehlkopf rausgenommen und er bekommt da irgendwas reingesetzt und muss neu sprechen/schlucken usw. lernen. Was ich sehr gut finde, da sind auch 2 Männer vorbeigekommen, die die gleiche OP hinter sich haben.

    Japp Bex, egal welcher Heilige Kettenbrief das nun war. Der Rest ist "pumpel" (hab ich noch nie gehört)

    AntwortenLöschen
  10. Egal wie. Die gute Nachricht toppt ja wohl alles.

    AntwortenLöschen
  11. das freut mich echt ob mit oder ohne weiterleitung... :-)

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...