Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 18. November 2010

IN-DONESIEN


Geht das nur mir so? Das liest sich voll seltsam, oder? Ich hab mir ja beim Titel gedacht: "Naja dann gibt´s im Urwald wohl auch schon Handy-Netz und diese alten, nackten Ureinwohner haben Handys und denen geht das Gebimmel voll auf den Keks." Dann wieder Häuser und Autos, also doch keine "Wilden", dann wieder Macheten und Pfeile. Tradition ist eben Tradition.

Sehr passend dabei auch die plazierte Werbung vom Grossstadtfriseurrevier.

Kommentare:

  1. Erstmal: suuuupie, Dein neues Blogdesign. Mini ist aber auch zu niedlich!!!
    Tja, Tradition und Moderne rumpeln glaub fast überall aneinander...wenn ich da an meinen Schützenverein denke - wobei da eher die modernen das problem sind

    AntwortenLöschen
  2. Danke Ruthy.

    Und ich gestehe, ich war auch mal im Schützenverein. Nicht zum feuern, sondern feiern.

    AntwortenLöschen
  3. Feuern tu ich da eigentlich auch höchst selten, ich amüsier mich lieber mit Pfeil und Bogen...

    AntwortenLöschen
  4. btw habt Ihr immer noch Sommerzeit?

    AntwortenLöschen
  5. Ach du meinst Bogen schießen? Das ist ja interessant.

    Sommerzeit? Nun nicht mehr, wir haben genauso umgestellt wie Deutschland, nur haben wir hier "von Haus aus" eine Stunde weniger.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wußt ich gar nicht.

    Ja Bogenschießen. Guckst Du:
    http://www.aschheim.de/images/bogenschieplatz.jpg

    das in der Mitte mit dem blauen Hut bin ich ***ggg***
    Alle anderen Bilders waren vermutlich schon zu alt (ich sollte nach 3 Jahren nichtschießen langsam mal wieder in die Puschen komme)

    AntwortenLöschen
  7. Tja man hört und liest die tollsten Sachen. Aber diese süßen Hundebilder würden bestimmt zu meinen Katzenbildern passen und ich glaube die Beiden könnten sich vertragen. Hurra bei uns fängt der Sommer an.

    AntwortenLöschen
  8. Da schau ich nach einer ganzen Weile endlich mal wieder hier rein und fange fast an zu heulen. Euer Mini sieht meinem Paule-Hund extrem ähnlich. Der musste aber schon vor fünf Jahren eingeschläfert werden, ganz plötzlich. Auf das dass Hunderl gut gedeihe.
    Der Artikel ist wirklich merkwürdig. Ich fang mit der Erwartungshaltung an zu lesen, eine Story aus dem Dschungel zu lesen ... und dann stehen da plötzlich Autos rum.

    AntwortenLöschen
  9. Sind "die WIlden" jetzt modern, weil sie Handy haben oder eher voll konservativ, weil sie an dem guten Alten festhalten? Ist schon interessant: moderne, konservative Wilde; die gibt es eigentlich überall auf der Welt, sogar bei uns im Dorf.

    AntwortenLöschen
  10. Ach Mensch Bine, das tut mir leid. Wie alt ist er denn geworden?

    Anke: Bei euch im Dorf Wilde?

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...