Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 12. November 2010

Opti- oder Pessi-Mist

Was seid ihr? Ich bin doch eher der Optimist. Allein um nicht bekloppt zu werden, sonst würde ich einen Flug gar nicht überleben. Gerade eben hat mein Schwiegervater mich wieder in einer Trillionstel Sekunde auf 210 gebracht. Mein Pa wird ja Montag operiert, Kehlkopf raus und nun wollte der Gute Fusselsammler meine Ma anrufen, weil er meinte das wäre heute schon, aber die waren unterwegs, ging keiner ran. Hat er mich angerufen, ich hab ihm die Termine zurechtgerückt. Was sagt er: "Oh oh, wenn das man alles gut geht!" Danke für´s Mut machen, Arsch.

Kommentare:

  1. Optimist.

    Also dein Fusselsammler... nä. Was bin ich froh, dass ich so einen nicht hab.

    AntwortenLöschen
  2. Nette Umgangsformen in der Familie..... :-(

    AntwortenLöschen
  3. Optimistin mit Hang zum Realisms (aber nur ungern)...
    Wird alles gut *drück*

    AntwortenLöschen
  4. Würde jetzt mal sagen: Optimistin. Aber nicht, weil ich einfach will ... sondern weil das Leben mir zwar schon viele viele Stolpersteine in den Weg gelegt hat - aber mir nach jedem überhüpften Stein möglich war, den Sinn dartin zu erkennen.
    Hinterher war es immer besser als vorher.

    Deshalb glaube ich daran, dass alles gut wird. Und was Deinen Paps anbetrifft: Alles Liebe, Gute und Daumendrück - das wird gut!

    ♥lichste Lächelgrüesslis
    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich nur die Wahl zwischen Opti- oder Pessimist habe, bin ich immer der Pessimist. Ich geh immer vom Schlimmsten aus. Leider ist das meistens realistisch.

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, im ersten Moment schnell Pessimistin, aber nach einem Weilchen und darüber nachdenken siegt dann die Optimistin - wenn auch zum Teil aus purem Selbstschutz!
    Aber wenn man immer nur negativ ist, dann zieht es einen runter und die Macht der Gedanken soll man nicht unterschätzen. Also können positive Gedanken nur gut tun!
    In diesem Sinne "keep smiling"!

    AntwortenLöschen
  7. Dem Papa wuensche ich alles Gute! Sicher klappt alles gut!
    (Optimistin).
    Und der Schwiegervater kann nicht anders. Er hat nie etwas besseres gesehen oder gelernt. Fuer ihn war das Mut zusprechen. Ich war in meinen jungen Jahren auch schnell auf 110, habe aber inzwischen gelernt, dass man nichts aendert, und das vieles nicht so gemeint ist, wie es rauskommt.

    AntwortenLöschen
  8. So, mein Mann hat ihn eben nochmal angerufen, damit er den Satz nicht auch noch sagt, wenn er meine Eltern anruft. "Hat er wohl einen Fehler gemacht" sagt er. Merkt doch noch was.

    Er hat übrigens am 15. Dezember eine OP, da wird zum 3. Mal die Halsschlagader gereinigt oder geweitet. "Kommt vom Rauchen um vom fetten Essen!" sagt er selbst. Der wird noch 120.


    Nee, also ich versuche eigentlich aus dem Negativen das Positive (wenn es denn etwas gibt) rauszupicken. Weiss nicht, ob das schönreden ist. Aber so bei meinem Pa z. B. dass er keine Chemo haben muss, dass er zur richtigen Zeit am richtigen Ort war.

    Tilli, ist das Taktik? Vom Schlimmsten ausgehen und sich dann freuen, wenn es nicht so ist. Mmh.

    Selbstschutz, ja stimmt.

    AntwortenLöschen
  9. Pessimistin bin ich - ganz klar. Kein Wunder, bei den ganzen Bekloppten, von denen ich umzingelt bin.
    Ausnahme: bei solchen Sachen wie OPs etc. wechsle ich kurzfristig zur Optimistin.
    Alles Gute für Deinen Papa!

    AntwortenLöschen
  10. Ich dachte als Kind immer, dass es schlau sei, wenn man das Schlimmste erwartet - und es trifft nicht ein. Heute weiß ich: Nur mit einer gehörigen Portion Optimismus kann man das Leben genießen! Deinem Vater wünsche ich alles Gute!! LG Rana

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Susi,
    ich wünsch deinem Papa alles Gute...
    und ich drück euch die Daumen, dass er zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und alles wird.

    Katze süßes Mädel
    Mann hat sich gefunden
    Kind hatte Rollerunfall, blöder Bruch, aber wird wieder.und hätte viel schlimmer sein müssen.
    irgendwie hörts nie auf und irgendwie gehts immer gut weiter...
    da glaub ich jetzt langsam dran
    Liebe Grüße an alle

    AntwortenLöschen
  12. *Heul* ... ich kann nicht mehr kommentieren.

    Immer positiv denken ... wer negativ denkt, dem geht es auch negativ.

    Knuddlz und so
    LG Aly

    AntwortenLöschen
  13. Wir hatten mal einen Lehrer, der hat immer gesagt "Man soll immer pessimistisch sein, dann kann man nur freudig überrascht werden!"

    Alles Gute für deinen Vater

    AntwortenLöschen
  14. Hm? Hab da nun länger drauf rumgedacht. Ich könnte das nicht, vom Schlimmsten ausgehen um mich dann hinterher zu freuen. Das wäre mir zu anstrengend, zu nervenaufreibend, zu viel ( erstmal ja nur viel schlechtes) Gefühl, was nicht gut für mich wäre.

    Ich hab mal irgendwo gelesen, wenn man z. B. Angst hat, sei es vor´m Fliegen, das dein Kind furchtbare Kopfschmerzen hat, dann soll sich fragen: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit in Prozent, dass wirklich was passiert und das relativiert das Ganze dann schon. Kann mich da schlecht ausdrücken, ich hoffe man versteht was ich damit meine.

    Ich mache mir z. B. über die OP überhaupt keine Gedanken, das macht einer, der macht seinen Job und das schon so oft gemacht. Viel mehr Sorgen mach ich mir um das hinterher. Das mein Pa da nicht den Mut verliert. Schlucken, atmen, sprechen neu lernen. Nichts mehr riechen können und sonstige Einschränkungen. Wobei ich auch da wieder denke: "Alles besser als tot!" Ich weiss nur nicht, ob er das dann auch so sieht. Bisher war seine Einstellung zu allem neuen: "Ich doch nicht mehr."

    Danke für die vielen guten Wünsche. *knutsch*

    AntwortenLöschen
  15. Hey Susi,

    immer optimistisch sein und wenn es noch so schlimm ausschaut. Glaub an deinen Pa, du weißt doch wie stark er ist. Auf jeden Fall wünsch ich Gute Besserung!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...