Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 4. November 2010

Wie baue ich einen Gartenteich mit ohne viel Ahnung?

Wir haben auf unserem Grundstück mehrere Quellen. Eine davon läuft ständig. Also es ist mehr als nur tropfen, es läuft und das auch im Hochsommer. Als wir sie gefunden haben, war es ein gemauertes Loch zugewuchert und weil nur bis Bodenhöhe auch nicht ungefährlich. Weil das Wasser einfach so im Boden versickerte hatten wir die Idee, dieses Wasser für einen Teich zu nutzen. So haben wir im September 2008 erstmal die Quelle an sich aufgehübscht.


und ein Rohr gelegt, gebaggert, Filz und Plane in Deutschland gekauft, weil wir hier keine finden konnten



Eine Mauer gezogen, damit nicht bei Regen die ganze rote Erde in den Teich geschwemmt wird

 Beton rum, Säcke rein, Fliesen drauf.
Kies rein.

 Brisy-Pflanzen und dann noch´n paar woanders geliehen.
 Die Viecher kommen von alleine.
 Die Viecher kommen von alleine.
 Während der Ausgrabungen haben wir diese Dinosaurier-Zähne gefunden.

Nein Quatsch, nach 6 Monaten haben wir die Fliesen wieder runtergerissen, weil die locker waren und weiss ist ja auch so empfindlich.
 Die Seerosen hab ich dann nochmal umgetopft.

 Die Pflanzen wurden ganz von alleine mehr.



Und kein Jahr später (August 2009) konnte man schon so etwas sehen.



Dann kam die Krise und die neue Umrandung war erstmal unwichtig.



Dem Teichleben war das ziemlich egal. Die Molche haben die Mückenlarven gefressen, die Schlange die Molche usw. Die Säcke haben sich aufgelöst.

Libellen in den tollsten Farben haben wir und endlich endlich auch einen dicken Frosch (der hüpft immer wech).


Nun ist zwar im Teich alles etwas verwuchert, aber neu umrandet.




Das Plastikrohr verschwindet natürlich auch noch und nun brauchen wir noch Pflanzen, die dann auch das grüne Plastikgitter verdecken. Aus´m Teich muss nun mal so´n büschen was rausgeangelt werden, die meisten Viecher sind jetzt ausgezogen. Der Weg rundrum soll (wo es noch geht) verbreitert werden und was zum Sitzen muss natürlich auch noch hin. Ein lauschiges Plätzchen.

Kommentare:

  1. WOW ...

    Habt ihr die Polygonalplatten einfach so verlegt? Da ist doch ein Betonbett drunter, oder?
    Darf ich sagen, dass ich auf deinen Mann neidisch bin? *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Kann ihn ja mal ausleihen. Vieles hat auch Alexander gemacht. Diese Steine, weiss gar nicht ob das die Polyplatten sind, wir sagen immer Natursteine, weil die eine sehr rauhe und unebene Oberfläche haben, die sind mit Beton auf Beton geklebt. Da war ja noch der Untergrund von den weissen Fliesen.

    AntwortenLöschen
  3. Bitte höflich bleiben, sonst...

    nette Drohung :-)))))

    Ich wollte nur mal sagen, dass ich den Blog super unterhaltsam finde,

    Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Der Teich sieht echt klasse aus! Habt Ihr toll gemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Danke Anke, willste mal tauchen?

    AntwortenLöschen
  6. Soooooo schön!
    Diese Natursteine drumherum sehen klasse aus!
    Und das Grundstück... das ist ja riiiiiiesig!

    AntwortenLöschen
  7. Ja Schmitts´ns, ich find das auch genausooooo schön. Platz ist genug da, will aber ja auch zumindest stellenweise gepflegt werden.

    AntwortenLöschen
  8. Toll gemacht. Ich sehe, DU Glückliche bist im Besitz eines "echten" Handwerksmeisters ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Juliane: Mit richtigem Zertifikat. Der hätte die Unterschranklampe übrigens vorne angebaut und wohl nicht in die Teller gebohrt.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja aber wirklich toll aus, ein Ort , wo man sicher sehr schön abschalten und die Seele baumeln lassen kann.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Bis Montag Shoushou

    AntwortenLöschen
  11. Sieht ja total super aus! Ich kenne allerdings auch das Problem zwischen: ein bisschen wild und total zugewachsen. Da muss man nämlich immer dranbleiben. Ich glaube,wenn du ein Bloggertreffen bei dir anbietest, kommen bestimmt Hunderte ... LG Rana

    AntwortenLöschen
  12. Ist echt toll geworden *auch ein kleines bisschen neidisch bin weil ja nun keinen Teich mehr hab*. Bei der Größe könntet ihr daraus auch einen Schwimmteich machen...

    AntwortenLöschen
  13. Also das ist wirklich ein großer Teich, da baden sicher auch die Hunde drin oder?

    Mal als Tipp von Aquarianer zu Neuteichbesitzer:
    Ich würde empfehlen mher "richtige" Wasserpflanzen zu kaufen und evtl. große Fische reinzusetzen (die die nicht von Schlangen gefressen werden).

    Im Becken sind zu viele Nährstoffe und zu wenig Pflanzen, deswegen vermehren sich Algen(teppiche) leicht.

    Also eine große Bepflanzungsaktion planen (vorher Algen ernten) und dann wird das Wasser auch bald klar (weniger grün).

    AntwortenLöschen
  14. Shoushou: Ja, ein Baumel-Plätzchen sozusagen. Auch ein schönes Wochenende wünsche.

    UDLGEIW: Du meinst dann ein Bloggertreffen zum Unkraut sensen und zibbeln?

    Brisy: Deine Pflanzen freuen sich wohl über frostfrei. Aber nee, Schwimmteich geht gar nicht.

    Lesane: Minni geht rein, Guido mag kein Wasser. WIr haben beschlossen, es kommen nur Tiere in den Teich, die sich so einfinden. Können alle gerne kommen. Wenn ich mich Fischen anfange, dann muss wieder ein Netz drüber usw.

    Die Algen angel ich raus und es dauert ja auch einige Zeit bis das Gleichgewicht im Teich hergestellt ist. Am Anfang (2008) hab ich extra so Mückenlarven-Tot-Mach-Tropfen gekauft. Nun sind da gar keine mehr, weil die sind Futter für anderes Viehzeug.

    AntwortenLöschen
  15. Hast du die "Pötte" fotgrafiert?

    AntwortenLöschen
  16. Susis es wird immer schöner und fertiger :D
    Dabei es war damals auch schön.
    Lob und grüß mal deinen Handwerker von mir.
    Ich lob dich auch für deine Ideen und Photos und deine Gastfreundschaft.

    Ich schau gerne zurück und nach vorne.
    Bin gespannt was als nächstes kommt. Zauberteppich??

    AntwortenLöschen
  17. Hey Santa, ich freu mich dich zu lesen. Was machen Knie, Daumen und Katze?

    Zauberteppich? Da muss ich Mann mal fragen und grüss ihn auch gleich.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...