Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 10. November 2010

SusiP goes Hautarzt

Portugal, 09.11.2010,16:10 Uhr. SusiP setzt sich, frisch und gestylt, in ihr Auto und fährt auch los. 16:30 Uhr Ankunft Parkhaus. SusiP kennt sich aus. SusiP kennt auch das portugiesische Wetter und vor allem die Vorhersage und so nimmt sie denn einen Schirm mit. Ein Schirm ist auch gleichzeitig Gedächnistraining für ältere Leute, weil man den schnell mal vergessen kann. SusiP hat einen Termin um 16:40, Ankunft Gebäude 16: 35. Tür zu, ich drücke die Klingel. Erst beim 2. Klingeln geht der Summer. SusiP hastet die Treppe hoch in den 2. Stock. Rüttelt an der Tür, Tür zu. Nichts zu hören, keine Klingel. SusiP läuft hoch und runter und guckt um die Ecken. Da ist noch ein Frisör, der stand mit auf dem Klingelschild. Hm, denkt sie, vielleicht hab ich den ersten Termin und Frau Doktor und das Personal kommen gleich erst? Leicht verunsichert ruft SusiP die glücklicherweise am Vortag gespeicherte Nummer an. SusiP sagt: "Ich stehe hier vor Tür im 2. Stock und wo sind Sie?" Frau Sprechstunde sagt: "Aber wir sind doch umgezogen!" SusiP: "Oh! Aber draussen ist doch das Schild dran? (Anm.d.Red. 50 x 60 cm, nicht das Klingelschild)"  Frau Sprechstunde: "Ja, das haben wir vergessen abzumachen!" "Super und wo sind Sie nun?" Ich denke, wenn die jetzt irgendwelche Strassennamen nennt, dann kannste den Termin völlig knicken, da kenn ich ganze 3 von 100. Sie: "Gegenüber der Feuerwehr, wissen Sie wo die ist?" "Ja!, ich komm!"

SusiP Ich haste die Treppen wieder runter, komm auf die Strasse, fängt das an zu tropfen. Juppidu, ein Schirm. Dann öffnen sich sämtliche Schleusen und der Wind schiebt das Wasser in alle Richtungen, die Leute in der Fussgängerzone springen in irgendwelche Eingänge. Ich hab aber keine Zeit für sowas. So gehe ich schnellen Schrittes die ca. 200 Meter Richtung Parkhaus. Sofort ist meine Jeans ab Knie klitschenass. Mein T-Shirt im Rücken, weil da das Wasser vom Schirm runterläuft. Regenrinnen sind hier ein Fremwort. Während ich versuche den Schirm gegen den Wind zu halten, pladdert es von den Hauskanten oben. Mein Füsse sind nass. Endlich bin ich im Parkhaus. Auf dem Weg zum Auto überlege ich kurz, ob ich den Auto-SPA-Typen frage, ob er mit seinem Staubsauger auch trockenföhnen kann, allerdings klingelt gerade sein Handy und ich geh ohne Worte weiter zum Auto.  Als ich aus dem Parkhaus rausfahre regnet´s nicht mehr.

Ich fahr zur Feuerwehr und sehe gegenüber in einem alten Gebäude große Glasscheiben, die milchig gemacht wurden und ein Schild mit vielen Namen. Nur da kann es sein. Parkplatz nach einer Runde ums Gebäude gefunden und hingedackelt. Meine Schienbeine fangen an zu jucken. Mist, ich hätte die neue, lange Jeans doch nicht ungewaschen anziehen sollen. Bisher war ja immer noch Wetter für meine siebzehn achtundzwanzigstel Hosen. Fehlt nur noch, dass gleich beim Doc die Schienbeine blau sind und die billigen, knallroten Schnürsenkel auf die weiss-schwarzen Turnschuhe abfärben. Der weisse Schutzengel an meiner Tasche ist jedenfalls grau, weil die Stoff-Handtasche klitschenass ist und abgefärbt hat. Super-Nummer denk ich, "mal eben" zum Hautarzt.

Ich finde, nach einigem Suchen, tatsächlich den Namen der Hautärztin auf dem Schild, dabei hatte sie doch bei der alten Praxis ein ganzes Schild für sich alleine.Gut, dafür wurde man auf einen Zahnarztstuhl gesetzt, anstatt auf eine Pritsche, weil man sich die Räumlichkeiten geteilt hat. Ich mache die glasige Milchtür Milchglastür auf und stehe direkt vor einem mehr als brusthohen Tresen. Kommt man sich gleich ganz klein vor. Der Raum ist gleichzeitig Wartezimmer und da sitzen 5 Leute.

Fortsetzung folgt, jetzt muss ich erstmal was schaffen.

Kommentare:

  1. Pitschnass wie ein Pudel? Du Ärmste, kein gutes gefühl

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Feuchtigkeit ist gut für die Haut ......grins...

    AntwortenLöschen
  3. Mia: Nu!

    Shoushou: Genau, begossener Pudel.

    Ano: Für das nächste Mal kann ich ja ein Duschgel einpacken.

    AntwortenLöschen
  4. Duschgel einpacken? Völlig falsch, du musst dir ein Stück Seife auf den Kopf legen...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...