Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 25. August 2010

Paare, die sich nie streiten.

Gibt´s das? Ja, wir hatten mal so Nachbarn. Natürlich ist in jeder Beziehung am Anfang alles rosa, alles ist einfach süss, was er oder sie so macht. Irgendwann nach den Werbewochen wendet sich dann langsam das Blatt. Was vorher sooo süss war, fängt an einem auf den Senkel zu gehen.

Unsere Nachbarn, als ich Teenager war z. B., die haben sich nie gestritten, das ging immer nur „ Schaaatz, Teeeleeefon!" So mit fliegenden Blümchen in der Stimme. Gut, die waren dann einige Jahre später geschieden, das kann aber auch daran gelegen haben, dass die ständig nackt durch die Bude gelaufen sind und er so´n Dauerrammler war (hat sie meiner Ma erzählt). Im Schlafzimmer über´m Bett hing ein riesiges scharz-weiß-Nacktfoto von ihr. Nein, ich habe nicht mit dem Fernglas geguckt, ich habe da gebabysittet. Das waren auch die, wo er am Flughafen gearbeitet hat und für jeden Flug, egal wohin in the whole wide world nur 10% hätte zahlen brauchen, aber die sind immer mit´m Wohnwagen nach Holland.

Toll waren auch die Nachbarn auf dem Campingplatz, die es immer ziemlich laut bei offenem Fenster (Mobilheim) und ich meine nicht „auf Kipp“ getrieben haben. Beim ersten Mal haben wir gedacht, da ist was passiert und jemand braucht Hilfe. Bis wir den wippenden Kopf im Fenster gesehen haben. Hab dann auch mein 2-jähriges Kind da vom Fenster weggeplückt, weil die Frau kein Aua hatte.

Streiten will auch gelernt sein. Ich hatte da am Anfang große Probleme. Lag vielleicht daran, dass ich Einzelkind bin, aber für mich war ein Streit irgendwie sofort das Ende der Freundschaft oder Beziehung. Muss man lernen drüber zu reden. Ich kann tagelang maulen, inzwischen bin ich in der Lage das auf ein Minimum zu reduzieren, weil es nix bringt. Aber ich bin dementsprechend nachtragend und vergess sowas nicht.

Themawechsel:
Macht ihr online-banking? Ich find das ja total praktisch und jetzt wo die Sparkasse auch von ihrer ollen TAN-Liste wegkommt. Leider kann ich das SMS-Tannen nicht mitmachen, weil ich für die ja nur ein ausländisches Handy habe. Dieses Verfahren mache ich übrigens mit dem portugiesischen Konto schon seit mindestens 4 Jahren. Jetzt hab ich so ein Ding, das aussieht wie ein Taschenrechner. Hab gedacht, da steck ich die Karte rein und dann würfelt der irgendeine Tan-Nummer und spuckt die aus. Nee, so ist das nicht. Elendiges Knöppe gedrücke und dann muss ich diese kleine Kiste direkt an meinen Bildschirm halten, die beiden Pfeile müssen jeweils exakt gegenüber sein und dann lost der erst die Nummer aus. Gestern war ich so mit dem Schritt für Schritt beschäftigt und wohl so langsam, dass das Ding ohnmächtig geworden ist. Alles aus. Das muss aber noch besser werden. Mal sehen, ob wir uns aneinander gewöhnen.

Sonst noch? Helium wird knapp! Nieder mit den Luftballons.

Kommentare:

  1. Ich denk da so... Wenn Paare sich nie streiten, gibt es genau zwei Möglichkeiten, woran das liegt...

    1. Sie sind ständig gleicher Meinung (und das glaub ich nie!)

    Also 2.
    Einer ordnet sich ständig unter.

    Und ich will weder die sich Unterordnende sein, noch will ich einen Kerl haben, der sich ständig unterordnet.

    Demgemäß fliegen hier mal sehr temperamentvoll die Funken. Und das ist auch gut so. Hauptsache doch, dass es nicht zu oft so ist und dass hinterher aber wirklich alles wieder gut ist.

    AntwortenLöschen
  2. Mit meinem Ex-Ehemann habe ich mich nie gestritten. Und gedacht, alles sei prima.
    Und plötzlich war er dann von heute auf morgen weg, einfach so.
    Da merkte ich, dass nicht streiten einfach auch bloss fehlendes Interesse am Andern sein kann.

    Streiten ist wichtig - richtig streiten.
    Dann passt das schon.

    Seit ich mit E-Banking angefangen habe (nachdem ich immer zur Post getrabt bin und einbezahlt habe), würde ich nie mehr anders. :-)

    Liebe Lächelgrüesslis
    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du bei mir mitliest, weißt du ja, dass Streiten bei uns mitunter ein Dauerthema ist. Ich hätte es dann doch lieber ohne, mich belastet das zu sehr.

    Lg SHoushou

    AntwortenLöschen
  4. Susi - also ich wüsste dann von dir noch gern wie man "richtig" streitet. Und woher weiß ich, was richtig ist? Und wie lern ich das?
    Pufi und ich streiten nie - ungelogen nie! Wenn wir verschiedener Meinung sind, dann zicken wir einander an, motzen kurz rum und dann wird drüber geredet, meistens sehr sachlich, ohne laut zu werden.
    Und jetzt hab ich etwas Angst - weil ich will keinen Ex-Pufi, nur weil wir uns nicht streiten! Hiiiiiiilllffffeeeeeeeeeeee!

    AntwortenLöschen
  5. Streiten ist wichtig, so lernt man auch Kompromisse einzugehen. Und nach dem Streit, wenn sich die Gemüter beruhigt haben, über alles in Ruhe reden.

    Online Banking - nein danke! Geh nach Möglichkeit auch nicht an einen Automaten um Geld zu ziehen, sondern immer noch an den Bankschalter und ist die Schlange noch so lang. Auch bezahl ich nach Möglichkeit immer in Bar (z.B. auch Autos), Überweisung nur, wenn es nicht anders geht. Es geht nimanden etwas an wo, was und wieviel ich kaufe und was es kostet. Und der Staat hat alle Möglichkeiten sich die Kontobewegungen anzuschauen, da hab ich keinen Bock drauf.

    AntwortenLöschen
  6. Wenn jemand ein Rezept für richtiges Streiten hätte, dann wäre das zauberhaft.

    Zwischen anzicken und streiten ist ein schmaler Grat oder einfach nur ein anderer Begriff dafür. Das könnte ich dann bei uns auch sagen, denn weder fliegen hier Teller, noch wird jemand gewürgt.

    AntwortenLöschen
  7. Hmpf.
    Mit dem NM konnte ich nicht streiten, er war und ist NICHT Konfliktfähig.
    Das Ende vom Lied war ja dann, dass wir 2 Jahre miteinander lebten und verschiedene Dinge einfach GARNICHT gesprochen haben.
    Nur noch Orga.
    Und als wir dann den Unterhalt ausgewürfelt haben und er mir ja allesallesalles über seinen Anwalt um die Ohren gedroschen hat, boah, boah! BOAH!!! Linke Bazille, die Drecksarbeit hat er andere machen lassen. Und gegrinst wie ein Dämlack wenn er wieder ein Schreiben auf der Ablage gefunden hat!

    Ich muss nicht zwingend streiten, aber es erlöst mich ungemein, wenn ich mal mein Organ auslaste!
    Doch, hier hats schon oft böse Gewittert. Und dann gibts gewöhnlich großes "AUA", bei Kipp *zwinker*

    AntwortenLöschen
  8. Hömma, datt letzte zuerst, weil ich fang auch Zeitungen von hinten an: Wenn wir kein Helium mehr haben, watt macht dann Mickey Maus? Wo kriegen wir die Piepsestimmen her?

    Online-Bänking mach ich dauernd, find ich klasse. Aber datt olle Tastenteil is doof.

    Streiten, hmm. Mit Ehemann konnte man sich früher gar nich streiten - mittlerweile hat er dazugelernt un ab un zu fliegen die Fetzen. Aber nich so laut, damit sich die Katzis nich erschrecken. Hömma, "Dauerrammler" *prust*

    AntwortenLöschen
  9. Franziska sagte: "...dass nicht streiten einfach auch bloss fehlendes Interesse am Andern sein kann." Dann hatte ich meine Frau ja doch nur der Mitgift wegen geheiratet. Jetzt, da die Yacht verkauft ist, könnte ich mich also von ihr...
    Mia und ich streiten tatsächlich eher wenig, sind aber dennoch oft unterschiedlicher Meinung. Beim Diskutieren übernehme ich den weiblichen Teil, da ich besser zicken kann. Ich finde beim Meinungsaustausch am wichtigsten, dass beide auch vergessen können. So kann dann auch der Streitschlichter, die Kettensäge von Black & Decker, im Werkzeugschrank bleiben.

    AntwortenLöschen
  10. Boah ey, ned mal bei Susi ist man vor seinem Männe sicher...
    Und übrigens Pufi: Was immer du in Zukunft sagst - ich bin dagegen! *streitanzettel*

    AntwortenLöschen
  11. Ah, da kommt mir gerade eine Idee. Ich lege mir ein anonymes Profil zu und stalke meine Frau.

    AntwortenLöschen
  12. @ Hömma: Ich könnte gut ohne Mickey oder mit stummer Maus
    @ Pufi: Du stalkst ja jetzt schon.
    @ M&P: Bei uns z. B. Streitfaktor: Kindererziehung! Fällt bei euch schon mal weg, wahrscheinlich aber habt ihr an der KaterKatze geübt, wie wir am ersten Hund.

    AntwortenLöschen
  13. Susi - bei uns ist Kindererziehung auch ein Streitfaktor. Ich will Pufi erziehen und er währt sich wie ein Kind!

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab Streiten nie gelernt. Meine Eltern streiten nicht. Da gibt es auch selten mal Spannungen.
    Mit meinem Ex hab ich gestritten, dass die Wände wackelten. Das war ganz furchgtabr. Aber auch nichts, was mit Streitkultur entfernt nur was zu tun hätte.
    Folglich KANN ich nicht streiten. :-(
    UNd ich fürhcte, das gebe ich auch an meine Kinder weiter. Meine Tochter vermeidet jeden Streit und schweigt sich lieber aus, schluckt alles in sich hinein und wehrt sich nicht. Schrecklich!!! :-((( Meine Schuld... *wein*

    AntwortenLöschen
  15. und in Sachenn online-banking.
    Da hat meine Sparkasse seit kurzem auch so eine Info-Seite zu diesem neuen TAN-Diddeldaddel. Ich hab mal angefangen, mich da durchzulesen - aber dann wieder weggeklickt. Ich hab einfach ekine Lust, da mit so einem Taschrenrechnerdingens herumzueiern und irgendwelche TANs zu generieren und sowas... Nenene... Solange ich nicht MUSS...

    AntwortenLöschen
  16. @ Mia: In D. hab ich immer gesagt: Ich hab 3 Kinder, aber nur für 2 kriege ich Kindergeld.

    @ torenia: Da solltet ihr dran arbeiten.

    Das mit der Tan auf´s Handy ist voll einfach und gut. Dieses andere Teil eher nervig.

    AntwortenLöschen
  17. immer heile welt spielen is doch langweilich ,-)
    online-banking is mir viel zu unsicher *muffehab*

    AntwortenLöschen
  18. Danke blunah, ich hatte ja Angst mich als Angsthase wegen Online-Bänking zu outen, aber nu bin ich ja nich mehr allein *freu*.
    Ich hatte mit meinem Ex auch nie Streit. Weil, immer wenn ich gesgat hab z.B. "Du hast dich gestern völlig daneben benommen gegenüber unseren Freunden (oder mir gegenüber)" hieß es immer ICH spinn, war doch gar nix. Irgendwann hab ich dann nix mehr gesagt. Und auch in mich reingefressen. Und vor einem Jahr bin ich dann ausgezogen.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...