Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 24. Mai 2011

Petze Petze

Ich hab ja letzten Freitag gepetzt. Erst hätte ich Piep-Opa mit meinen Blicken fast getötet und dann bin ich nach der Pilates-Stunde zu Fernanda, die höchstwahrscheinlich Vanessa heisst und hab gesagt: "Gefällt mir alles supi, aber was nervt ist der weisshaarige Mann mit der Piep-Uhr!" Die Pulsuhr? Ja, die nervt sie auch, aber der Mann muss seinen Puls kontrollieren, der hat Herzprobleme. Sie versucht die zu ignorieren und sonst bleibt nur ans andere Ende des Raumes. Tja, nun hab ich das gesagt und in der gestrigen Stunde war ich völlig relaxt. Ich hab´s gesagt und irgendwie ist der Bann gebrochen,  ich hab es auch nur 2x piepen gehört und beschlossen, er tut mir leid.

Ansonsten bin ich für einige Übungen irgendwie zu unförmig. Also gut, den Bauchnabel an die Wirbelsäule zu ziehen, ist wohl eher bildlich gemeint, aber ich muss am Anfang immer grinsen, wenn wir Daumen und Zeigefinger voneinander strecken und so linke und rechte Hand zusammenfügen (ähnlich Frau Merkel oder macht die das wegen Pilates?). Dann sollen mit Hilfe der Finger, der Bauchnabel und das ja, ich glaube Schambein nennt man das, eine Linie bilden. Versteht das jemand? Jedenfalls ist da meine Speckrolle im weg. Und ich frage mich, wie die bauchigen Männer da ´ne Linie finden wollen. Gestern dann eine Übung... sitzen, Beine gestreckt und mit den Armen an der Seite des eigenen Bodys, denselbigen etwas anheben. Entweder sind meine Arme zu kurz oder mein Hintern hängt dermaßen. Ich komm nicht hoch.

Ausserdem fühlte ich mich gestern so:


Allerdings stelle man sich anstatt Schmuddel einfach Knoblauch vor. Völlig unbedacht hab ich die Scheiben Knobi von der Backofenhähnchensoße Sonntag gegen 17 Uhr gegessen. Hier war das ja egal, da stunkten ja alle gleich. Na gut, beim Pilates steh ich ja immer am offenen Fenster, aber ob deswegen keiner mit mir gesprochen hat?

Anschließend zu meinem neuen Kopfschmerzguru. Ich mochte gar nicht atmen in dem kleinen Raum. Gegen Ende hab ich mich für meine Knobi-Wolke entschuldigt, er hat extra noch ´ne Nase voll genommen und meinte, er riecht nix. Gleiches Prozedere wie letzten Montag. Heisse Nadeln vom Hintern bis in den hinteren Kopf. Anschließendes durchgenüddel. Immer wenn was weh tut zuckt mein Bein. Die Stelle wird denn natürlich nochmal extra geknüddelt. Also der weiss schon wo er drückt. Dieses Mal konnte ich mich auch besser auf die Überraschungsknackse einlassen. Irgendwann dreh ich mich denn ja vom Bauch auf den Rücken und der schwingt dann sein eines Bein (es ist ein wirklich kleiner Raum) über die Pritsche und mich und setzt sich ans Kopfende. "Haben Sie abgenommen?" "Was willst du trinken?" Ich glaub nicht, dass das geschleimt war, denn irgendwo müssen ja tatsächlich 2,5 Kilo weniger Gripp sein. Aber das macht natürlich noch lockerer, weil man sich wohler fühlt. Wir machen beide schön so weiter würd ich mal sagen.

Anschließender Einkauf mit Hausfrauensicherheitsfahrtraining! Wie jetzt? Häh? Wie das geht? Man nehme ein Auto mit viel Ladefläche, nehme zum Wochenende sämtliche Klappboxen und Tüten raus. Dazu unbedingt die Antirutschmatte. Da ist dann schlaues Packen angesagt. Also die Spaghettis bremsen die Melone, die Gurken die Tomaten, der Zucker die Eier und so weiter. Und dann ohne Verlust durch 4 Kreisverkehre und unendlich viele Kurven.Gas geben = gut, bremsen = nicht gut. Ich hab bestanden.

Kommentare:

  1. ich glaube Pilates mach ich auch mal...

    Klingt irgendwei lustig;-)

    AntwortenLöschen
  2. Pilates, auch wenn du es so anpreist, mache ich nicht, das ist mir zu anstrengend und anstrengen will ich mich nicht. erzähl mal ruhig weiter, ich lese das gerne, aber machen, machen tu ich das nicht!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache Fingerpilates, nennt sich stricken und das genügt mir, mag ja nicht gierig sein ;)

    AntwortenLöschen
  4. Tja, das mit dem wenn es erst einmal (gepetzt) gesagt ist, dann gehts besser kenne ich auch.

    Lange habe ich mich über den Kollegen geärgert und hatte Verspanngen (ICH, nicht der) weil der morgens immer eine halbe Stunde die "Nase hochzieht". Weil draußen ja sooo kalt. Alles was unter 30 Grad ist, das ist bei dem kalt.

    Alles Gestöhne meinerseits oder leises gemurmel:" Schon Kinder lernen (im günstigsten Fall) ein Taschentusch zu benutzen". Oder ich machte das Fenster auf, weil die Geräuschkulisse alles überdeckt. Auch das Telefongeklingel... Fehler. Dann schnieft der noch mehr.

    Irgendwann dachte: Jedes Mal wenn der schnieft, dann denke ich an Cornwall. Hat funktioniert. Jedes Mal an Cornwall denken, wenn der schnieft. Kommst zu nichts. Denke ich an Cornwall - schön. Wann schnieft der Sack endlich wieder...

    Dein Guru ist ja toll. Der weiß, wie er Frauen in seltsamen Positionen in kleinen Räumen mit körperkontakt entspannen kann.
    2,5 Kilo?! Kein Wunder, wenn frau mit dem Rad halb Portugal abfährt.

    Herzlichen Glühstrumpf zur bestandenen Prüfung des Packens und kurvigens fahrens mit Lebensmitteln im LKW... auf der Ladefläche.
    Schön, wie du die Tücken im Alltag beschreibst.

    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  5. Melone, Zucker und Eier geben einen Brei für süße Pfannkuchen, einfach mit Mehl ablöschen. Die Tomatenmatsche kreiert (ich liebe dieses Wort!) einen netten, geschmacklichen Aspekt dazu, einen Kontrapunkt, auch in Sachen Farbe. Bei entsprechender Sonneneinstrahlung sollte es dann heißen: "Kinder, kommt raus an den Pritschenwagen, essen, Mama ist vom Einkaufen früher zurück als erwartet!"

    AntwortenLöschen
  6. gut, dass du's angesprochen hast wegen der piepserei und
    supi, dass du abgenommen hast :-)

    AntwortenLöschen
  7. @ Crooks: Ist auch lustig. Aber vielleicht erst ab 40.

    @ Piri: Preise ich? Ich find das auch nicht anstrengend, man merkt nur, was man alles nicht kann.

    @ Fussel: Ist bestimmt auch gesund und immerhin ein Anfang.

    @ Oona: Nase hochziehen ist sooo ekelig, da würd ich auch am Rad drehen. Ich hatte auch Chefs die an mit den Fingernägeln schnippen und jeden Tag laut einen Apfel schmatzen.

    @ Doc P: kreiert sieht tatsächlich immer bescheuert aus.

    Es geht doch nix über einen so praktisch denkenden Mann! Ich bin begeistert.

    @ Bluhnah: Joh, danke.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...