Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 5. April 2011

Kochen und Backen - die gute Hausfrau. Pah!

Nix klappt, schmeckt oder grmpf gnülfz. Ich hasse ja backen (ich koche aber gerne). Dennoch hab ich so alle 6 - 8 Wochen Anwandlungen einen Kuchen zu backen. Ich kann einen Apfelkuchen, der gelingt immer und soll angeblich gut schmecken (wenn man Zimt mag). Samstag fiel Mittag aus, weil abends grillen. Da hatte ich so eine Fertigbackmischung für einen Mohnkuchen. Immer wenn ich Mohn sehe, bin ich im Rausch und kauf das. Also ein Mohnkuchen. Auch für die mit portugiesisch übergeklebten Bedienungsanweisung war ich fit genug. 3 Tüten Inhalt, 3 Eier, Butter, Milch dazu. Total easy. Dann kam ich auf die glorreiche Idee da frische Erdbeeren reinzuwerfen. Den Mini-my (das ist eine Masseinheit) einer Sekunde hab ich überlegt, warum niemand heissen Erdbeerkuchen backt, aber ich hab die Frage dann nicht zu Ende gedacht. Das Ergebnis nach einer Backstunde gab die Antwort. Weil die MATSCHICH werden. Ich hab da nur 4 oder 5 kleingeschnibbelt rein. Als ich den Kuchen aus der Form würgen wollte, kam der latürnich nicht heil da raus. Hab mir dann so´n abgebrochenes Stück in die Schnute geschoben und den ganzen Gaumen verbrannt.

Sonntag war Gartentag und wir wollten nicht noch essen fahren. Ach sag ich, wir haben noch so viel frisches Gemüse, da mach ich einen Auflauf von. Moah, ein Genöhle. Mann: "Äh, ich hab eben ´n Champignon gehabt, so einen hatte ich ja noch nie, der war fast roh." Kind 1: "Die Zucchinis mag ich aber nicht." Am besten hätte der Auflauf nur aus Käsekruste und Speck bestanden.

Gestern hab ich was gemacht, was ich nicht lecker in der Zubereitung fand. Schon mal so´ne sehr reife Avokado gepellt? Ich hab in meinem Leben noch nie Avokado gegessen. Wenn ich den Namen höre, dann kommt sofort im Hirn der Nachsatz: "...ist Anwalts Liebling! " Die haben wir geschenkt gekriegt von jemandem der gerne Vegetarier wäre und versucht andere zu bekehren. Allerdings scheint er das auch nicht so richtig durchzuziehen, denn als mein Mann ihn abends noch besucht hat, gab es Spaghetti Bolognese und wie er mir erzählte, isst er gerne mal den Leberkäse von Aldi mit Spiegelei. Aber der Wille zählt bekanntlich und weniger Fleisch ist ja auch schon was. Zurück zu dem Gemüse an sich. Man sollte sich Anti-Rutsch-Socken-Handschuhe anziehen. Die Bowlingkugel in der Mitte rauszukriegen geht ja noch, aber dann die Pelle ab mit´m Sparschäler ist ein Glibber. Ich hab das aber brav gemacht, Zitronensaft drauf und meinen elektrischen Zick-Zack-Zillis angeworfen. Das ist so ein kleiner Schredderapparat von Aldi mit Glasbehälter, kleinem Messer und man drückt dem auf den Kopf und dann geht´s los. Ging auch los, nur nicht lange. Dann drehte sich das Messer nicht mehr. Natürlich waren nicht alle Stücke zerkleinert. Also die große Maschine geholt, Pamp umgefüllt, Zutaten dazu und in ein Schälchen. Geschmackstest... na ja. Mal sehen wie lange das jetzt im Kühlschrank steht, bevor ich das wegschmeisse. Mann wollte das ja unbedingt haben und probieren. Hat auch probiert, ein winziges bißchen: "Ja, haut mich jetzt nicht vom Hocker!"

Dann wollt ich neue Butter machen. Tja, die Sahne hab ich so 15 Minuten bearbeitet, ich wurde sauer, die Sahne anscheinend auch, denn die war ganz toll fluffig flüssig, aber sonst auch nix. Für heute hab ich noch keine Essensidee und auch gar keinen Bock. Streik!

Gestern war ich in dem so ziemlich einzigen Laden, der Eisbergsalat und Schlangengurken hat (ich weiss auch bis jetzt nicht, ob das an der Kasse Männlein oder Weiblein war). Jedes Mal wenn ich hier Obst oder Gemüse in diese hauchdünnen Plastiktüten packe und die Tüte nicht aufkriege, weil ich so trockene Finger habe (und ich werd ´n Teufel tun und mir die Finger anlutschen, die eben noch den Griff des Einkaufswagens angegrabbelt haben), dann wünsch ich mir *Nostalgie* so ein eigenes Briefmarkenbefeuchtungskissen. Kennt das noch jemand? Aussen grün und der Schwamm innen orange.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ja die Briefmarkenbefeuchter kenn ich noch....die waren irgendwie fies.
    Mit Avocados kann man mich ja jagen, aber ich glaube man kann sie wie Kiwis auslöffeln und muss sie nicht schälen.
    Am WE habe ich erst mal meinen neuen Rauchmelder ausgetestet. Nudeln auf´n Herd, raus aus auf die Terasse, ein nettes Schwätzchen halten und sich nach einiger Zeit über das nervige Gepiepse aus der Wohnung wundern....also der Rauchmelder funktioniert super hihi den Topf habe ich dann mal elegant samt Inhalt entsorgt.
    Zum Ausgleich habe ich Abends das Aquarium beim Befüllen überlaufen lassen.
    Ich wünsch Dir eine schöne Woche!!
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hier!!! Ich kenn die Kissen noch. Äh, Avokado: eß ich, wenn überhaupt, nur mit Löffel. Also halbieren, Kern rauspulen, Salz und Pfeffer drauf und dann darf gelöffelt werden. Hab neulich mal gehört, man soll die schwarzen essen, die grünen wären noch nicht reif.Und wegen des Geschmacks eß ich eh lieber hartgekochte Eier, daran erinnern mich Avokados nämlich...

    AntwortenLöschen
  3. Backen tue ich überhaupt nicht - habe beim Umzug alle Backformen verschenkt - so'n Pech aber auch.
    Fleischlos dürfte ich meiner fleischfressenden Pflanze gar nicht erst kommen - hatten gestern Quark mit Pellkartoffeln - der anschließende fleischige Naschkonsum war enorm!
    Die Briefmarkenbefeuchtungskissen kenne ich - natürlich schon meines Alters wegen ;)) - sehe sie vor meinem geistigen Auge - war nicht das Schlechteste - da klebten die Briefmarken wenigstens!!!!

    AntwortenLöschen
  4. *lach* Erdbeeren in Mohnkuchen - Hauptsache kreativ!

    Wenn du schon das Avocado Pürree hast, dann würz es mit Salz, Pfeffer und etwas Currypulver, schnibbel ein hartgekochtes Ei rein und dann als Brotaufstrich futtern. Schmeckt sehr lecker.

    Tütenproblem: Tüte zwischen die flachen Hände legen und reiben, die geht dann von alleine auf.

    AntwortenLöschen
  5. Hausfrau war ich mal.....schon lange her.
    Gekocht wird, gebacken fast nie und ich habe keine Lust mehr, den ganzen Tag nur im Haushalt zu arbeiten und kochen, backen, etc.
    Von daher gibt es schnelles Essen, aber lecker und manchmal hilft auch mein Mann mit.....warum soll ich nur immer bis spat abends in der Küche werkeln, geht gar nicht.

    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns hier im Dorfe (Post / Drogerie / Kleinkram) ham se so ein Kissen noch. Wenn ich da hin geh und mir ein e Briefmarke kaufe, fällt es mir dann ins Auge, enn ich die Marke schon auf der Zunge habe.

    Avocado? Lecker als Guacamole. Mit Schmand *gg* und eingelegtem Knoblauch (natürlich klein gehäckselt). Dann klappt es auch mit dem Zillis.

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmh.... bei Avocado denk ich gleich an Guacamole (kann man eigentlich auch was anderes damit machen???). Mit Schale (!) halbieren, Kern raus, das weiche (!) Fruchtfleisch rauslöffeln (nix schälen), mit Pfeffer, Salz, Zitronensaft und Knoblauch zerkneten und ab auf´s Brot / Käsechips / Fleisch / what ever. Lecker!

    Bei mir ist es hausfraulich genau umgekehrt: ich backe lieber, kochen ist mir ein Graus. Was doof ist, weil backen irgendwie immer mehr auf die Hüften geht als kochen..!

    Einen schönen Tag wünschen
    Frau Nicht-Schmitt und der Nicht-Lamborghini :)

    AntwortenLöschen
  8. So wie bei Frau Schmitt´s mache ich das auch. Dazu noch nicht vegetarischen Dosen-Tunfish (ja, Thun ohne h oder verwechsel ich das jetzt mit was anderem... ??). Aber ich finde, dass muss frisch gemacht und auf frischem Brot gegessen werden.
    Wie schon immer betont: ich kann nicht backen. Kochen nur in Armeestärke und ausgefallen wegen der Unverträglichkeiten.

    Nee... niemals an den Fingern lecken in Supermärkten. Aber diese Feuchtmach-Teile vonner Post, um Briefmarken zu benässen geht auch nicht. Mochte ich schon zu Zeiten nicht, als man damit bei der Post sämtliche Tische und Briefe versaut hat.

    Das mit den Erdbeeren kann ich verstehen. Schließlich gibt es ja auch Himbeer und Heidelbeer-Muffin, die meines Wissens nach gebacken werden.

    Aber sach mal... so als fast Vegetarierin (also ich) und Bio-Einkäuferin (sehr oft, aber nicht immer): es ist doch noch keine Erdbeerzeit(die vom Rharbabaaa auch noch nicht). Könnten da nicht Pestizide drauf sein? Oder ist in Portugal immer Erdbeerzeit???
    Ich frage einfach mal so.

    Weißt Du schon, wann Du im Sommer in Deutschland bist?

    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  9. ich hasse backen! außer nervenkekse - die kann ich im schlaf :-)
    das briefmarkennassmachkissen kenn ich auch :-)

    AntwortenLöschen
  10. @ Schoko: Das gleicht sich wirklich aus. Aber Rauchmelder sind wichtig und richtig. Allerdings hatten wir auch schon nächtlichen Fehlalarm. Und wie viele Bazillen da auf´m Schwämmchen sind will ich gar nicht wissen.

    @ Ruthy (und auch noch Schoko): Auf Auslöffeln bin ich überhaupt nicht gekommen. Die waren stellenweise braun und wohl hart an der Grenze, denn wo die außen braun waren, waren die das innen auch schon etwas.

    @ Bruxa: Was nascht ihr denn Fleischiges?

    @ Mia: Brotaufstrich klingt für mich nach Frühstück und da ist nun nicht wenig Knobi drin. Das mit den Tüten ist ein heißer Tipp, probier ich nächstes Mal aus.

    @ Fudel: Ja, es nervt sowieso und wenn dann noch rumgenöhlt wird. Und die Mädels möchten abends auch noch mal warm, obwohl die mittags in der Schule schon 3 Gänge kriegen.

    @ Aly: Besser als wenn du die Marke erst auf´s Kissen und dann auf die Zunge…äääh.
    Schmand? Schmand gibt´s hier nich.

    @ Schmitt´s: Ich soll jetzt die beiden Kugelkerne einpflanzen und wenn wir dann ernten, dann probier ich das noch mal. Kochen geht auch Hüfte oder woher hab ich meine Kilos bloss?

    @ Oona: Aber du hast doch leckere Rezepte gebloggt. Ja, hier fängt jetzt die Erdbeerzeit an, die erste hängt an meinen Pflanzen. Wenn´s bei euch losgeht ist hier schon wieder vorbei.
    Vom 4. – 18.08.

    AntwortenLöschen
  11. @ Bluhnah: What the hell sind Nervenkekse?

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann Dr. Oetker oder Maggi Koschstudio (grins)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. liebe susi, ich war ein weilchen nicht hier, so viel los bei mir, will einfach mal ein dikces *sei gedrückt* hier lassen, katerwolf

    AntwortenLöschen
  14. äh, dickes...nicht dikces *tststs*

    AntwortenLöschen
  15. Ja, wenn ich so nach Kochbuch koche, dann klappt das ganz gut, aber so eine REzeptvielfalt wie die meiner Mutter habe ich nicht und nicht mal eben so aus der Hand geschüttelt. Meine Mutter ist eine prima Köchin.
    Aber bei Muttern schmeckt es ja meistens besonder gut.
    Oh, schon frische Erdbeeren. Toll!
    In der Zeit bin ich in Bremen. Das ist gut!

    Gute Nacht!
    Oona

    AntwortenLöschen
  16. Hach jaaahhh, die Briefmarkenschwämme. DAS waren noch Zeiten. Aber wenn ich an die Dinger denke, dann fällt mir der Geruch wieder ein, den die nach einer Weile angenommen haben. So ekelig moderig wie Schultafelschwämme.

    AntwortenLöschen
  17. Backen...da habe ich es auch nicht wirklich damit. Durch viel, viel Uebung sehen meine Erzeugnisse zwar immer noch durch die Bank etwas seltsam aus, aber inzwischen schmecken sie wenigstens. Aber Kochen, das mache ich richtig gerne und auch mit Ausdauer.
    Avocados hauen mich auch nicht vom Hocker und noch dazu schreckt mich der Fettgehalt ab. Wenn ich schon eine Kalorienbombe verzehre, dann muss es auch was sein, was ich wirklich mag...Pommes...Chips...oder so, hehe.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...