Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 14. April 2011

Alle Jahre wieder

krieg ich den Drang mich in einem Laden für körperliches Wohlbefinden anzumelden. Häh? Wie? Ich glaub die Abkürzung dafür heisst Fitness. Diesen Zustand Vorgang habe ich in meinem Leben bereits mindestens 5 x durchlebt. Das erste Mal war ich 19 und bin mit Freundin Claudia in ein winziges Fitnessstudio in der nächsten kleinen Kleinstadt. Arnold Schwarzeneggers kleiner Bruder begrüsste uns (sonst war da auch niemand) und erklärte uns die 5 oder 7 Geräte. War soweit auch ok, bis er sagte: "Nie wieder Pizza, Schoko und Alkohol!" Da sind wir gegangen. Was ist das denn für ein Leben?

Dann war es ein Studio in einem 7. Stock. Die waren auch nicht schlau, die hätten ein "Kaputt"-Schild an den Fahrstuhl hängen sollen. Ansonsten waren da komische Leute. Ich möchte nicht angezwinkert werden, während ich mit roter Bombe meinem Bauchmuskel versuche zu finden. Auch schön war beim Hampeln in der Gruppe, dass alle von den Geräten draussen schön in den Raum reingucken konnten, wie Arme, Beine und Möpse flogen.

Dann war es ein Studio nur für Frauen. Da waren wir beim Gruppenhopsen so wenig, dass ich mit meinem nicht vorhandenen Rhythmusgefühl alle aus´m Tritt gebracht habe.

Dann hier im Land vor ein paar Jahren. Sämtliche Gruppenaktivitäten ab 20 Uhr, weil hier ja vorher niemand Zeit oder wer Zeit hat, kein Geld hat. So blieb mir nur Cardio-Training und ich mag es ja eher nicht, wenn man mir beim Laufband die Geschwindigkeit mit einem Lächeln höher drückt. Wie sagte Horst Evers: "Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen!" Genauso ist das. Abschreckend waren da die Katakomben, also die Duschen und Umkleiden im Keller. Irgendwann hab ich da auch nicht mehr geduscht, sondern nur die Schuhe gewechselt und ab ins Auto. Ach ja, da ging mir so´n Stöhner auch noch auf den Keks. Zudem sah der einem Ex-Freund sehr ähnlich. Nicht nur am Kopp, sondern auch die Sporthose war wie die Fussballerhose aus den 80ern. Wusste gar nicht, das man so was noch kaufen kann. So kurze, rote Nylonshorts.

Gestern bin ich wieder in solche heiligen Hallen, weil ich nämlich im Internet gesehen habe, die machen 3 x die Wochen vormittags Pilates. Und ich hab gedacht, wenn Pastewka zum Pilates geht, dann kann ich da wohl auch hin. Erstmal angucken den Laden. Ein netter Pedro im vornehmen Hemd, halben Kopf kleiner als ich, hat mir dann alles gezeigt. Erstmal musst du durch so´ne U-Bahn-Schranke. Das hat immer was von eingeschlossen, oder? Ich meine freiwillig verirrt sich schon niemand in so einen Laden. Und warum lassen die einen da nicht so einfach wieder raus? Ja und dann standen wir in einem riesigen Raum oder eher Halle, würde ich sagen. Alles voller Geräte und auch bestimmt 15 Leute wuselten da rum. Schön hell war´s da. Rechts lagen 2 Typen auf Matten, haben 2 Bowlingkugeln in die Luft gehalten und die Bein hochgeschwungen. Links war eine blonde Frau (hier eher selten), die hatte die  Hände auf dem Boden und ist mit den Hinterbeinen hin- und hergesprungen, ihren Hintern direkt vor uns und in dem Moment hab ich gewusst, DAS will ich nicht machen, wenn dann nur pilaten. Was auch immer das ist (ich hab das noch nie gemacht).

Treppe runter dann Umkleiden und Duschen. Dunkel (schwarze Fliesen!), aber groß. Egal, muss man ja nicht duschen. Sauna und Dampfbad haben die auch. Ich bin ja extra um die Zeit hin, wenn da Pilates ist, damit ich mal linsen kann. Dann also Treppe hoch, so konnte man von den Geräten nur die, die am Fenster standen und deren Oberkörper sehen. Das war auch ein heller Raum. Bestimmt 10 oder 12 Frauen und ein Mann, eine Vorturnerin. Tja und nun weiss ich auch nicht. Soll ich oder nicht? So wäre ich weg von der Strasse  von quakenden Familienmitgliedern vom PC vom Kühlschrank. Immerhin waren die alle schlank und das kann ja nur vom Pilates kommen, oder?

Sonst noch? Ja, ich hab gestern noch überlegt, warum Bruce Willis in meinem Traum nicht geschossen hat. Der hat mich gar nicht verstanden.

Kommentare:

  1. Wie schon an anderer Stelle betont: Bruce ist nicht immer logisch. Ich würd ihn jetzt auch nicht als Frauenversteher einordnen (ich mein, frag Holly!). Vielleicht solltest du dir andere Traumhelden einladen...Forrest Gump vielleicht?

    Pilates macht auf Dauer schlank, ja. Bestimmt. Und Spaß! Und tut gut, selbst einem Bewegungslegasteniker wie mir. Machs! Sch.... auf die Ansichten und Einsichten. Tus einfach.

    AntwortenLöschen
  2. Weißt du, vielleicht hatte der Bruce als Kind so oft ne Mittelohrentzuendung, somit hoert er einfach schlecht! Oder er war grad vorher in einem Mandarin-Chinesisch-Kurs und noch so drin, dass er einfach kein Deutsch, Englisch was auch immer verstanden hat!
    Spaß beiseite, ansonsten fuehle ich mich absolut bei diesem Artikel in meine eigene fitnesstechnische Vergangenheit versetzt.
    Ich versuchs jetzt demnaechst mal mit Yoga, weil ich hab mir sagen lassen, dass ich ein Problem mit der Stressbewaeltigung haette...oder so.

    AntwortenLöschen
  3. Ähm... Ich hab schon vor LCHF ein paar Jahre Pilates gemacht... No further comment.

    Aber es strafft die Optik!

    AntwortenLöschen
  4. @ Bea: Forrest Gump wäre sicherlich jeden Tag für´ne Überraschung gut.

    @ NN: Yoga ist erst um 20:30 Uhr und das ist nicht mehr meine Zeit für solche Aktionen. Ausprobieren würde ich das aber auch gerne mal. Und Bruce ist wohl einfach alt.

    @ Sudda: Echt? Das macht nicht *zack* schlank. Ich muss bei Pilates neben Pastewka immer an deinen Unfall denken.

    AntwortenLöschen
  5. ;o)) Ich bin auch gerade in meiner 10ten Kündigungsphase. Zahle noch bis August, dann bin ich "raus" aus der Fitness-Sekte.

    Dabei habe ich, wie Du, das Bedürfnis etwas für mein Wohlbefinden zu machen.

    AntwortenLöschen
  6. @ Schmedder: Ich wäre nur 3 Monate geknebelt.

    AntwortenLöschen
  7. Pilates is cool. Ich habs zuhause vorm Fernseher gemacht. Mit DVD drinne. Allerdings hockte denn manchmal so die eine oder annere Katze auf meinem Hintern, wenn ich vor un zurück kugeln mußte, watt auf der DVD irgendwie anners aussah. Leider fehlt mir der Platz un der Schweinehund kam nach paar Wochen vorbei...Aber gut getan hats und mein Körper hats mir gedankt. Also MACHEN!
    Un bei Bruce war ich ma eingeladen, also im Traum, echt krass, der Junge. Der is ja hier geboren, nä! Datt kann nich gut sein...

    AntwortenLöschen
  8. Von all den Möglichkeiten habe ich schon einiges ausprobiert, Pilates aber nicht. Fitnesstrainig bringt aber eine Menge, nur Regemäßigkeit ist Vorraussetzung.
    Viel Erfolg und liebe Grüße

    Marianne ;-)

    AntwortenLöschen
  9. pilates is ziemlich anstrengend oder?
    ich geh 1 - 2 x pro woche 90 minuten ins fitness und schleppe ständig meinen schrittzähler mit mir rum (9.500 schritte täglich) :-)

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...