Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 28. April 2011

Alphaville

Ich bin ein 80er Musikkind und ich liebe diese Musik nach wie vor. Hier gibt es extra einen 80er Musik-Sender und wenn nach 2 oder 3 Monaten das Porgramm mal wechselt, hör ich auch gerne wieder rein. Nun gehört Alphaville eindeutig in diese Zeit und ob Forever young oder Big in Japan, diese Titel kann ich nach wie vor hören. Allerdings hab ich beim letzten Mal versucht den Text von Big in Japan zu verstehen, aber ich versteh ihn irgendwie nicht. Hab den jetzt bei Google übersetzen lassen (ja ja, ich weiss das ist eine Maschine), aber es bleibt mir ein Rätsel. Wer singt da von wem? Über wen?

Winter's Cityside Kristall Bits der Schneeflocken
alle in meinem Kopf und in den Wind
Ich hatte keine Illusionen, dass ich jemals finden
einen Einblick in Sommer Hitzewellen in deinen Augen

Sie tat, was du mir angetan hast jetzt ist es Geschichte
Ich sehe hier ist mein Comeback auf der Straße wieder
Dinge passieren, während sie können
Ich werde hier warten, mein Mann heute Abend
es ist einfach, wenn du groß bist in Japan

Wenn du groß in Japan heute Abend groß in Japan dicht sein
Big in Japan das östliche Meer ist so blau
Big in Japan gut bezahlen, dann werde ich an deiner Seite schlafen
Dinge sind einfach, wenn du groß in Japan bist Oh, du bist groß in Japan

Neon auf meiner nackten Haut vorbei Silhouetten
von seltsamen Figuren beleuchtet
Ich werde hier bleiben im Zoo oder soll ich gehen
und ändern meiner Sicht für andere hässliche Szene

Sie tat, was du mir angetan hast jetzt ist es Geschichte
Ich sehe Dinge passieren, während sie können
Ich werde hier warten, mein Mann heute Abend
es ist einfach, wenn du groß bist in Japan

Und noch 3x den 3. Absatz.

Ich mach mir da jetzt keine weiteren Gedanken drüber.

Kommentare:

  1. Hm ich suche immer nach Leuten die das übersetzt haben, gebe also sowas ein wie Liedtitel, Lyrik Übersetzung oder so ähnlich, aber offen gesagt, nicht jedes Lied ist dadurch sinniger.

    AntwortenLöschen
  2. Die meisten Liedtexte erschließen sich mir nicht, da ich kein Englisch kann und auch sonst sprachlich unbegabt bin.
    Danke für diese Japan-Info :O)

    AntwortenLöschen
  3. Naja, worum es immer geht:
    sie hat ihn verlassen, er ist nach Japan geflüchtet und sucht dort Trost, kann ihn aber nicht wirklich finden, weil er ihr nachtrauert.
    *schneuz*

    AntwortenLöschen
  4. *lol*

    Lustige Übersetzung....

    Wenn ich mich richtig entsinne geht es in dem Lied darum, dass jemand nicht wichtig in der Ferne sein soll, sondern hier und jetzt präsent, Na ja so oder so ähnlich hat es mal Marian Gold erklärt (den ich allerdings bis heute nicht mag obwohl ich die Musik genial finde)....

    Musiktexte muss man nicht immer verstehen. Das aktuelle von Herbert Grönemayer versteht auch keiner, obwohl es Deutsch ist. Außerdem ist "Big in Japan", im Gegensatz zu letzterem Titel, ein echt tolles Musikstück.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. *flüster* Gibt´s eigentlich einen Klugscheixxer-Award?

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. *überreich den Award feierlich*

    Wenn die Dankesrede bitte kurzgehalten werden könnte.

    (xx weil das netter aussieht)

    AntwortenLöschen
  9. @ Fussel: Aha, da bin ich nicht drauf gekommen, allerdings hab ich beim Hören schon gedacht, ich versteh einfach dieses Englisch nicht.

    @ Oona: Irgendjemand hat mal gesagt, die Deutschen machen sich immer viel zu viel Gedanken um die Texte.

    @ Eine schöne, traurige Erklärung. Die nehm ich.

    @ Crooks: Grönemeyer ist ein anderes Problem des Verstehens.

    @ Fudel: Ich doch auch, hab ich doch geschrieben. Und der wirre Text ändert da auch nix dran.

    AntwortenLöschen
  10. Irgendwie sind die 80ziger nicht so meins ... zuviel tiefgründiger Text wohl *g*

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Kleiner Tipp am Rande: Statt Klugscheixxer (oder in welcher Schreibweise auch immer) einfach "wiseguy" verwenden. Identische Bedeutung, klingt aber besser... *grins*

    AntwortenLöschen
  13. @ Aly: Das kann wohl sein, auch neue deutsche Welle hat da sehr Anspruchvolles geliefert.

    @ Paule: Stimmt, das klingt viel netter, aber nu ist zu spät, Hans ist beleidigt und hat alles gelöscht. Wer noch Fragen hat, dem Mail ich die Übersetzung von Hans gerne.

    Ansonsten gibt es hier einen Eintrag über den Sinn des Liedes:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Big_in_Japan_%28Lied%29

    AntwortenLöschen
  14. Beleidigt trifft es nicht so ganz. Es wäre nur nett gewesen, wenn du dich an deinen eigenen Satz erinnert hättest..."Bitte höflich bleiben, sonst..." - Ein Klugscheißer ist jemand, der ALLES besser weiß! Und das traf auf mich nicht zu. Und da du ja keine smilies magst, wäre eben ein kleines "sorry" von dir ganz nett gewesen..... wenn man dann merkt, dass man sich etwas vergriffen hat.

    AntwortenLöschen
  15. @ Hans: Nee, ich steh zu dem was ich geschrieben habe und lösch es auch nicht, um dann doch wieder was zu schreiben, was dann keiner mehr nachvollziehen kann.

    AntwortenLöschen
  16. OK, jeder hat ein anderes Schuldbewusstsein. Ich lösche nur Dinge, die anscheinend nicht erwünscht sind. Ich kann ja nicht immer wissen, ob meine Kommentare usw. auch gewollt sind. Und wenn ein den anderen respektiere, dann handele ich eben dementsprechend. Immerhin befinde ich mich in seinem Bereich. Vielleicht gehört Mut dazu, seine Meinung zu ändern. Einige können es.....

    AntwortenLöschen
  17. Und wenn man zu dem Geschriebenen steht und es nicht löscht, braucht man seine Meinung nicht ändern, sondern hatte vielleicht vorher schon Mut.

    AntwortenLöschen
  18. Ich stehe immer zu dem, was ich sage oder schreibe, aber respektiere, wenn ein anderer es nicht mag. Vor allem wenn er Klugscheißer sagt, denn damit will er mir ja etwas sagen, oder? Nur weil jemand einer Übersetzung ins englische nicht mächtig ist oder nicht weiß, wo man etwas im Internet findet, sage ich ja auch nicht: "Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal die Schnauze halten". So.. und bevor es nun ausufert, lassen wir es lieber. Dir tut es nicht leid und gut ist es! Friede auf Erden!

    AntwortenLöschen
  19. Ich wollte keine perfekte Übersetzung, ich fand die Google-Übersetzung witzig. Mehr nicht. Ich les aus den Kommentaren auch niemanden raus, der hier eine wollte.

    Ja, Friede auf Erden, das wär schon schön.

    AntwortenLöschen
  20. Das Ergebnis von Onkel Google ist der Brüller!

    Bin ja auch ein Musikkind der 80er und kann mich noch erinnern das - Google hin oder her - die Texte damals sowieso eher merkwürdig und kaum übersetzbar waren. Wenn man sich da nur mal die Texte von damals von Duran Duran durchliest...

    AntwortenLöschen
  21. Spontan hab ich mal eben "wild boys" geguckt und das ist ja dermaßen behämmert. Das muss einfach eine andere Sprache in den 80ern gewesen sein.

    Hier was aus dem Song:
    Du hast Sirenen für eine willkommene, gibt es Blutfleck für Ihre Schmerzen
    Und Ihr Telefon nicht klingelt, während Sie in den regen tanzen
    Wild Boys frage mich, wo ist, wo alle Herrlichkeit ihr Engel ist
    Nun ist die Galionsfiguren haben fiel?
    Und Liebhaber Krieg mit Pfeilen über Geheimnisse, die sie erzählen könnte

    AntwortenLöschen
  22. Die Songtextschreiber waren damals doch alle bekifft...

    AntwortenLöschen
  23. Muss wohl. Dagegen ist Modern Talking ja Oxford-Englisch.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...