Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 23. Juni 2010

Liebe Frau S., lieber Herr Pf.,

ich weiss gar nicht, was ich euch wünschen soll. Jedenfalls mehr als nur die üblichen 1000 Pickel am Arsch Hintern. Ihr könnt sonstwo schmoren und ich hoffe auf ausgleichende Gerechtigkeit.

Insolvenz! Mehr als 3 Monate für nix gearbeitet.

Schade, dass die Jungs von Moskau-Inkasso nicht mehr arbeiten.

Kommentare:

  1. Ach Du Schande ...
    Tut mir echt leid.

    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich "nur" der Blödkunde ...

    Hinfahren, Schn***e polieren *tschul*

    AntwortenLöschen
  3. Ja, unser Blödkunde, der ja nun im Dezember schon Vergleich angemeldet hatte, hat nun heute das endgültige Ende verkündet. Muss wohl ein Schreibfehler in den letzten Mails gewesen sein. Da stand Investor gemeint war wohl Insolvenz-Verwalter.

    In 4 Wochen bin ich in Deutschland. Von Herr Pf hab ich die komplette Adresse und von Frau S immerhin das Dorf. Ich hoffe, dass ich mich bis dahin besser im Griff habe, momentan dürfte uns keiner von denen über den Weg laufen. Alle Unterlagen an den deutschen Rechtsanwalt sind heute noch raus. Aber wir sind ja nicht die einzigen Lieferanten, neben den 30-40 Angestellten.

    Nach vorne gucken, nach vorne gucken, weitermachen!

    AntwortenLöschen
  4. Gibt bestimmt Nachfolger von Moskau-Inkasso ...
    ähm. Will Dich ja jetzt nicht tillen, aber richtig ausflippen darfste, wenn die in nem Monat oder nem Jahr n neues Gewerbe anmelden.
    Das scheint hierzulande leider gang und gäbe/gebe(?) zu sein!

    AntwortenLöschen
  5. Oje bei Insolvenzen siehts ganz schlecht aus, ich will dir ja keine Angst machen, aber im Regelfall gibt es nach Jahren nur eine Quote von allenfalls 1 Prozent auf die Hauptfoerderung. Wenn eure Sachen noch nicht verarbeitet sind, versuch mal, ein Aussonderungsrecht geltend zu machen aus Eigentumsvorbehalt, wenn ihr einen vereinbart habt.

    Kopf hoch

    AntwortenLöschen
  6. @ Bex: Wäre für uns vielleicht gar nicht verkehrt, wenn der wieder neu anfängt, allerdings glaube ich nicht, dass er eine Bank findet, die ihm das Geld für einen erneuten Anfang gibt. Er ist ca. 60, er bräuchte eine große Halle, Maschinen, Leute, Büroausstattung. Und der ist vor 15 Jahren schon mal Pleite gegangen.

    @ Shoushou: Wir rechnen auch nicht mit irgendwelchem Geld, sondern haben es komplett abgeschrieben. Eigentumsvorbehalt haben wir nicht (also als Klausel auf der Rechnung), das sind auch spezielle Zeichnungsteile, mit denen kein anderer was anfangen kann und die haben nur noch Schrottwert.

    AntwortenLöschen
  7. Kennste einen aus dem Verein? Moment mal, Angelo? Der hat bestimmt einen Onkel, der...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...