Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 31. März 2011

Ich mach auch keine Witze mehr über

Alzheimer. Ich glaub es geht los. Vorvorgestern fiel mir das Wort für diese Anteile an Ferienwohnungen nicht mehr ein (time sharing). Hab dich da dann irgendwie rangegoogelt, weil ich auch auf Anteile erst nicht gekommen bin. Vorgestern weiss ich auf mal das Passwort vom Firmen-Mail-Postfach nicht mehr. Der Knaller ist, ich hab das extra nicht gespeichert, damit ich meine Zellen anstrenge! Ich wusste den ersten Buchstaben nicht mehr. Danach die 5 Zahlen und 2 Buchstaben wusste ich einwandfrei, nur den ersten nicht. Ein seltsames Gefühl, man fühlt sich leicht bekloppt. Ich musst dann in den Ordnern nachgucken!. Super! Seien Sie live dabei, wenn Frau K langsam in ihre Welt abdriftet. Gestern morgen überleg ich: "Irgendwas war noch, du wolltest zu Aldi wegen der Baumwollsocken, eigentlich gleich um 9. Aber ach, da kannste ja auch noch später hin." Um 9:40 Uhr kam eine SMS von Kind 1: "Nicht vergessen um 10:30 Uhr Lehrerin Maria Ferreira!" Au Backe! Ich musste ja zur Schule. Weil ich an der Versammlung am Vorabend wegen des tollen Hautarzttermins nicht teilhaben konnte. Hab ich sogar im Mitteilungheft angekündigt und unterschrieben. Boah, wo und wer bin ich???

Dank dieses Hinweises stand ich um 10:30 Uhr beim Pförtner. Gerade zur ersten großen Pause. So stand ich im Foyer und alle Lehrer dackelten an mir vorbei zum Lehrerzimmer in diesem Block A. Hübsche und weniger hübsche. Männlein, wie Weiblein. Die meisten haben gegrüsst. Wenn sie mich angeguckt haben, hab ich zuerst gegrüsst. Aber einige hatten es irgendwie nicht nötig. Auch nicht die Klassenlehrerin von Kind 2 bei der ich letzte Woche war. Olle Schrabnelle. Dann kam der Ex-Klassenlehrer von Kind 2 und die aktuelle Klassenlehrerin von Kind 1 (die sind seit einigen Monaten ein Paar) und haben mich per Küsschen links und rechts begrüsst. Wie soll ich denn da bitteschön wissen, was richtig ist? Also wem Küsschen und wem nicht? *seufz* Die Klassenlehrerin hat mich dann mit der Geografie-Lehrerin zu der ich sollte zusammengebracht  (die kannte ich ja nun gar nicht). War aber sehr nett. Geht um den Ausflug nächste Woche. Mit Übernachtung. 44 Schüler, 1 Lehrer und 2 Lehrerinnen. Was sie so mitnehmen sollen und das sie bei Ankunft da jeder 5 Euro Kaution zahlen müssen, falls sie Charlie-Sheen-mäßig  das Zimmer verwüsten. Ich glaub das Schlimmste ist die Startzeit von morgens um 4. Na ja, gucken wir mal. Die werden schon ihren Spaß haben.

Ist es eigentlich auch Murphys Gesetz, wenn man minutenlang rumkreist um einen Parkplatz zu kriegen und dann völlig genervt irgendwo parkt um dann zu Fuss zu dem Laden zu gehen und in dem Moment wird direkt davor ein Parkplatz frei? Und bleibt natürlich auch die ganze Zeit über, während ich im Laden bin, frei.

Heute mehrere Einträge, ich hab so viel was raus muss. Könnt ihr euch schon ma warm anziehen.

Kommentare:

  1. Ich sag ja immer: Die schlimmste Krankheit ist das Alter!

    5 € für eine Charly-Sheen-mäßige Verwüstung finde ich ein Schnäppchen!

    Begrüße die Leute so wie Du Dich wohl fühlst. Klar sollte man sich an die Sitten des Landes ein wenig anpassen, aber die Bandbreite scheint ja gegeben...

    Dann berichte mal schön weiter...

    Ich freue mich schon drauf.

    Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass die Erzieherin meiner Tochter Portugiesin ist? Die könnte ich mal wegen "begrüßen" fragen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Lass raus, lass raus (falls es dir noch einfällt *giggel*)

    AntwortenLöschen
  3. Her damit!!

    Das mit der Vergesslichkeit kenn ich auch zur Genüge. Ich schreib mir mittlerweile alles auf. Echt.

    AntwortenLöschen
  4. Mein Terminkalender platzt, aber ich schaue zu selten rein... funktioniert also auch nur mäßig, aber am köstlichsten fand ich es, als ich meine Mittlere vom Freund abholen wollte, 5min bevor ich ankommen konnte von seiner Mama einen Anruf bekam, wo ich denn bleibe, ich erkläre ich sei gleich da und bei meiner Ankunft entschuldige ich mich gefühlte tausende male und das ich wohl die Zeit um 1h verschoben hätte im Kopf, ich sei mir sicher gewesen, dass ich erst um (glaube ich im nachhinein) 16:30 da sein sollte, sie meinte aber, sie dachte 15:30 und der Knaller war, wir philosophierten darüber und stellten fest, das wir derzeit beide nur solche Fehler machen und so viel vermasseln und waren uns einig, dass es egal ist ;)

    Ich freue mich schon auf weitere Einträge, ich lese so gerne deine Texte, sie stecken voller Humor und lassen selbst Probleme wo ich ein HB Männchen imitieren würde, klein erscheinen und jups ich werde versuchen es bei meinen eigenen Problemen ebenso umzusetzen, danke dafür!

    AntwortenLöschen
  5. Ist kein Alzheimer nur der alltägliche Wahnsinn, ich verstehe dich gut und führe deshalb immer einen elektronischen Kalender, damut wirklich nichts durch die LAppen geht

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  6. Der Herr Murphy hat eigentlich überall seine Finger im Spiel. Manchmal denke ich auch, dass der Zugriff auf meinen Hirn-Speicher hat und da aus purer Langeweile irgendwelche Knöppe drückt und dann sind auch auf ein Mal Passwörter weg, die man täglich eingibt. Echt, dieser Herr Murphy...

    AntwortenLöschen
  7. UND.... meine Kollegin wollte mich zur Alzheimer Veranstaltung einladen. Ich antwortete: "Vergiss es."

    Oinck

    AntwortenLöschen
  8. Och ja, wenn man zuviel im Kopf hat, kann das schon mal passieren, immer Zettel schreiben, aber aufpassen, wo du sie hinlegst, sonst sind auch diese Erinnerungen futsch *g*

    GLG Marianne ;-)

    AntwortenLöschen
  9. nur immer raus damit - von Deinen Blog-Einträgen kriege ich sowieso nie genug...

    AntwortenLöschen
  10. Das mit dem Vergessen kenne ich auch nur zu gut. Ärgere dich nicht, das ist normal... am besten man vergisst einige Termine so gründlich, dass sie einem erst hinterher einfallen. Viele sind sowieso überflüssig, oder!

    AntwortenLöschen
  11. Aber biite - es heißt "Senior Moments" - ansonsten hätte ich nicht mehr Alzheimer Light sondern .... - gar nicht auszudenken! :-((

    AntwortenLöschen
  12. @ Oona: Is am Laufen.

    @ Crooks: Stimmt, 5 Euro sollte einem der Spaß wert sein. Mit der Begrüßung ist es manchmal schwierig. Ich kann doch z. B. meine Nachbarin nicht jeden Tag knutschen, aber zum Geburtstag hab ich es gemacht.

    @ Aly: *kicher*

    @ Sudda: Ich muss das nun wohl auch aufschreiben.

    @ Fussel: Willkommen im Club. Und fragen Sie Frau P. in allen Lebenslagen.

    @ Shoushou: Und wenn die Batterien alle sind, das Ding kaputt?

    @ Mia: Du bist doch noch so jung. Eisenmangel?

    @ Oona: Hihi.

    @ Fudel: Also dann merken, wo der Zettel ist?

    @ Monika: Willkommen und dankeschön.

    @ Rana: Überflüssig nicht wirklich, eher zieht das Negatives nach sich.

    @ Bruxa: Ich bin kein SENIOR!

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja, Alzheimer...im letzten Jahr bekam ich einen voellig hektischen Anruf von meinem damaligen Chef, wo ich denn sei, die Kinder wuerden warten und ueberhaupt, der Unterricht habe vor einer halben Stunde angefangen...
    Tja, ich dachte es sei Dienstag, war aber Mittwoch...tum te tum
    Knutschen sich die Portugiesen auch permanent?
    Machen die hier ja auch, aber meine Nachbarin knutsch ich auch nur an ihrem Namenstag, Geburtstag ignoriert hier ja jeder ueber 20.

    AntwortenLöschen
  14. Meine Oma zu meinem Opa: "Werner, wie heißt nochmal die Krankheit, die ich habe?"

    Mein Opa: "Alzheimer!"

    Das war tragisch und komisch zugleich und für meine Oma wohl ein Segen; für meinen Opa weniger.

    AntwortenLöschen
  15. Shit, nu hab ich vergessen was ich schreiben wollte. Echt jetzt. Du siehst, du bist nicht allein *gg*.

    AntwortenLöschen
  16. @ Türlich: Kann passieren. Ja, knutschen ist hier anstatt Hände schütteln. Echt Namenstag ist wichtiger als Geburtstag?

    @ Rostkopp: Willkommen. Traurig, ja, aber eben aus dem Leben gegriffen.

    @ Brisy: Ich glaub auch. Es beruhigt mich jedenfalls sehr, dass das große Echo eher: „Das ist gaaanz normal!“ ist.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...