Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 3. März 2011

Dieses Kribbeln im Bauch

Mein Geschirrspüler hat gemuckt, es haben zwei Lampen geblinkt, die das noch nie zusammen gemacht haben. Liess sich auch nix mehr drücken. Steckdose ist allerdings direkt hinterm Gerät, wie ich feststellen konnte, als ich rechts die Küchenblende abgefummelt habe. Dahinter, ein eigener Kosmos! Mikrokosmos. Eine Parallelwelt. Unglaublich wie und was sich da für Dreck ansammelt. Ich glaub am besten wäre alles auf Rollen, aber bitte andere Rollen, als die beim Schreibtischstuhl zum Beispiel. Der macht, wenn der Boden nicht furztrocken ist, gleich wieder dicke schwarze Streifen mit seinen Rädern. Geschirrspüler geht erstmal wieder.

Ich kauf ´n Toaster, Mann kauft sich ´n Holzspalter. Ob das immer so richtig ist? Gab noch ´ne Motorsäge dazu. Hat mich irgendwie an Loriot und den Senfkauf erinnert.

Kind 1 schwebt momentan etwas durch´s Leben. Ich glaub, die hat den einzigen Portugiesen ohne Handy erwischt. Unglaublich. Ich denk mal, der hatte Stress mit seinen Eltern. Der war ja auch beim Kempo-Karate von Anfang an dabei und musste eine Zeit lang aufhören, weil die Schulnoten schlechter waren und er sich zwischen Fussball und Kempo entscheiden musste. Jetzt ist er aber wieder dabei. Nun sind die ja offiziell zusammen. Schreiben sich auch fleissig über Facebook, aber live ist ja nun alles anders. Gestern nun das erste Date als Pärchen an der Freundinnen-Schule. Hatte das Kind übrigens einen Lachanfall erster Kajüte, als ich unterwegs erzählt habe, wir haben uns früher Zettel geschrieben: Willst du mit mir gehen? Ja, nein, vielleicht. Jedenfalls hat sie den Glücklichen (kleiner Hinweis auf den Namen) nicht gefunden. War wohl auch schon ziemlich geknickt, bis die Freundinnen den auf einmal aussen am Zaun langlaufen sahen. Großes Gequietsche und dann ist sie hin zum Zaun und wenn ich das richtig verstanden habe, war es wohl nicht viel mehr als ein "Hallo". Mit Zaun dazwischen ist es ja auch schlecht mit Begrüßungsküsschen. "Mama, der ja so schöne Augen (Anm.d.Red. blaue, was hier eher selten ist)!" "Das waren die tollsten 2 Sekunden meines Lebens!" Schade, dass uns das Verliebtsein mit allem Drum und Dran irgendwann verloren geht.

Gestern beim Einkaufen:



Und hier mal etwas andere Schaufensterpuppen!

Kommentare:

  1. Komisch, dass Du das schreibst.

    Erst letzte Woche hatte ich das Thema mit einem Freund, dass man sich nicht mehr wirklich verliebt.

    Gönnen wir es unseren Kindern!

    AntwortenLöschen
  2. Ich gönne es Deiner Tochter von Herzen!
    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  3. Aber die Erinnerung daran bleibt und das allein ist doch schon kribbelnd schön oder?

    LG SHoushou

    AntwortenLöschen
  4. Mir is auch schon ganz kribbelich, hömma! So lange her datt mit den Zettelchen *seufz*. Gute Besserung für die Spüma! Ein Horrorgedanke, wenn datt Teil ma ausfällt. Mein Wasserkocher is hin, aber noch Garantie drauf...Wie abhängich man von som Zeuch wird.
    Übrigens, schöne Bilder! Mir hat noch niemand Kekse aufn Einkaufswagen gelecht. Un die Schaufensterpuppen sin echt liab *glotz*....Hehe.

    AntwortenLöschen
  5. wie süüüsss :-)
    die puppen sehen allerdings ähm gewöhnungsbedürftig aus... ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Bitte, es fehlt: "Ich weiß nicht" !
    Ach ja, das ist echt eine schoene Zeit, "seufz"

    AntwortenLöschen
  7. Verliebtsein ist super *hach*.
    Die Puppen erinnern mich irgendwie an Dolly Buster, ich kann mir nicht helfen.

    AntwortenLöschen
  8. @ all

    Na klar, verliebt sein ist toll, gibt nichts vergleichbares. Diese Aufregung, dieses Herzklopfen und man vergisst dieses Gefühl auch nicht. Man fühlt es nur nicht mehr. Durch die Kinder wird man dran erinnert und das find ich sooo schön.

    AntwortenLöschen
  9. Ach so und die Puppen hätte ich hier auch nicht erwartet. Sehr schräg.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...