Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 25. Oktober 2011

Dienstagmorgen.

Ihr wartet sicherlich auf Cleo-News. Sie hat immer noch Durchfall, der ist aber schon etwas besser geworden, ich will das hier nicht näher beschreiben. Hab ihr gestern abend noch die 2. Hälfte der Spritze in den Nacken gespritzt (call me Doctor) und nun gibt es ja morgens und abends, auch gegen Durchfall, diese Paste ins Maul geschossen gedrückt, die scheint auch gar nicht so schlecht zu schmecken. Das Beste ist allerdings, sie hat wieder zugenommen. Nach gestern ja 5,7 kg, heute morgen 6 kg und das werte ich als Erfolg. Der Bauch gluggert aber noch. Eins meiner guten Hühner aus´m Gefrierschrank kocht gerade und wir bleiben bei dem mageren Hühnerfleisch für die nächsten Tage, nichts anderes oder fettiges. Die ist so verschmust, unglaublich. Es fällt mir allerdings echt schwer den Hund am Körper zu kraulen/streicheln. Das fühlt sich so dermaßen fies an.

Was ich mich mit den Wunden mache, weiss ich nur nicht. Ich hab keine Aloe Vera, ich find die Pflanze so furchtbar langweilig. Sind das wirklich fehlgeleitete Drüsen? Also ihr macht das nichts. Sie leckt nicht dran und beachtet das auch nicht. Wenn ich da jetzt was raufschmiere wird sie das ablecken und das ist sicherlich nicht gut. Ich denke ja, das heilt von alleine, wenn der Rest im Körper wieder stimmt.

Heute ist Tschibo-Tag, da muss ich nun mal gucken. Vom Wochenende (Turnier) wollte ich auch noch berichten.

Danke an alle Leser/Kommentierer für´s Mitfiebern, die Tipps und Angebote zu helfen. Spitze!

Kommentare:

  1. Endlich wird der Gefrierschrank mal leer *g*

    Ich für meinen Teil meine ja, du warst mit ihr beim Doc ... wenn es schlimm mit den Wunden wäre, hätte die wohl was mitgegeben / gesagt.
    Ansonsten Betaisodona wenns eitert oder Bepanten zur Heilung ... hab ich bei Katerchens Ohr so gemacht. Vielleicht gleich wenn du ankommst drauf und dann wird ja eh erst geknuddelt und sie denkt nicht dran dran rumzulecken.

    Ansonsten weiter happy knuddeling und Augen zu und durch beim saubermachen.

    AntwortenLöschen
  2. Nanunanu - kein AloeVera? Dabei schwöre selbst ich, als der Schulmedizin verhaftete enfermeira total darauf. Bei allen Verbrennungen, Infektionen nach Verletzungen, Sonnenbrand und Stichen jedeweger Art gibt es nix Besseres. Unsere Jule hat sich auch nix abgeleckt und es hat selten so eine reizlose Naht gegeben (ich hatte die Fäden gezogen)einschließlich Abheilen der Allergie.
    Kannst Du nicht doch irgendwo so ein dickes Blatt erbitten? Glaube mir - es hilft und unterstützt den Heilungsprozeß.
    Ansonsten "freu" über die 300 g - ich drücke alle zur Verfügung stehenden Däumchen, dass es so weiter aufwärts geht. Streichel sie auch von mir - ich denke an Euch!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Buxa hat mit dem Aloe Recht. Bei Aldi gibt es diesen Aloe-Vera Trunk. Ist nicht so hoch konzentriert wie Aloe frisch, aber besser als nix. Damit kannst du auch Wunden einreiben, bzw. das Zeug mit Watte auf die Wunde tupfen. Wenn sie das ableckt - umso besser. dasKatze hat Aloe nach seiner OP bekommen auf seine Wunde und zu trinken. Es hat gut geholfen. Ich kann dir morgen von unterwegs eine Flasche mitbringen. Schaden kann es dem Hund nicht und unser Doc hatte es uns damals auch empfohlen.

    Es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, es wird, weil es muss!

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich doch schon mal ein bisschen besser an. Cleo ist ... dünn, ja ... aber eigentlich finde ich sie zuallererst einmal unglaublich hübsch. Ich kann Dich gut verstehen. Ich würde ihr sicher auch nicht von der Seite weichen. Sie wird wieder ... schließlich weiß sie doch jetzt, dass es sich lohnt, zu kämpfen!!

    Über Deine Worte auf meinem Blog habe ich mich sehr gefreut. Nein, eigentlich habe ich mich köstlich amüsiert. Hat sehr gut getan, Deinen Kommentar zu lesen. Hab vielen Dank!

    Ganz herzliche Grüße und weiterhin alles, alles Gute,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön, der Hund nimmt zu! :))
    Hat denn der Arzt was zu den offenen Wunden und dem gluckernden Bauch gesagt? Wenn es gefährlich wäre, hättest Du doch sicherlich Medikamente dafür mitbekommen, oder?

    Ihr macht das genau richtig, mit viel Hühnchen und Streicheleinheiten sollte Cleo bald wieder auf dem Damm sein! Zur Abwechlung kannst Du ihr ja noch ein bisserl "mildes" Gemüse unter das Fleisch geben; gibt es nicht was, was etwas "stopft" gegen den Durchfall?
    Das "Ess-ich-nicht!"-Verhalten bei so langweiligen Sachen wie Möhren habe ich bei Schmitti so gelöst, dass ich das Zeuch fein püriere und ÜBER (das ist wichtig!) das Fleisch kippe. So muss sie, um an das Leckere zu kommen, erst mal durch das Gemüse durch! :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin etwas erleichteter, dass sie wenigstens etwas mehr drinbehält. Reis mit Magerquark hilft immer bei Dünnpfiff. Und gegen Wunden kannst Du Arnica Kügelchen geben. 5 Stück D6 ca. 3x am Tag, das verschliesst alle Wunden und beschleunigt die Selbstheilung. Gibts Homöopathische Mittel bei Dir inner Apotheke ?

    Wenn ich nun wüsste, was sie genau hat, dann könnt ich in meim schlauen Buch nachlesen, was es dafür / dagegen gibt. Wichtich ist nur, dass sie nicht austrocknet und das Zeuch drinbehält.

    gaaanz dünner schwarzer Tee zum Trinken hilft auch, oder dünner Kamilletee, aber man weiss ja nicht, ob sie das trinkt.

    Drück Dich und Cleo.

    Eve

    AntwortenLöschen
  7. @ Aly: Stimmt, demnächst alles Fleisch, wo keiner mehr weiss von wann und was das war.

    Nase ist abgestellt.

    @ Bruxa: Ich versuchs.

    @ Mia: Ein Drink? Was bringt das dem Menschen denn?

    @ Sonja: Ja, ich find sie auch hübsch. Grüss mir Jette.

    @ Schmitt´s: Ich hab eben unter das Hühnerfleisch ganz etwas Möhre, Banane und Haferflocken gemixt. Nicht viel, aber sie wollte tatsächlich noch aussortieren. Ging aber nicht. Hat ausserdem den großen Vorteil, dass sie nicht so schlingt.

    @ Eve: Ich hab tatsächlich Arnica (was ich alles hab, nie benutzt), aber nur in D10. Dann wie viel wie oft? Hab gestern versucht hier Schüssler Salze zu kriegen, gab´s nicht, auch nicht im Apotheken-PC.

    AntwortenLöschen
  8. Ich freu mich sooooooo dolle mit, dass das Futter drinbleibt und sie zugenommen hat! Das Gluggern ist völlig normal, das hab ich auch, wenn ich länger nix gegessen habe. Ich glaub, das ist einfach ein Zeichen, dass der Magen wieder arbeitet.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...