Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 10. Oktober 2011

Die 80er!

Ich hab beim Suchen am Wochenende alte Bravos wiedergefunden und hab nun so viel geschmunzelt, dass ich das einfach zeigen muss. Vielleicht schmunzelt jemand mit.







Die haben alle was mit´m Knie!

Bei der roten Hose, das ist kein Fleck, das ist ein Reiteinsatz! (s. rosa Kästchen)

Der Star on Tour mit der Sonnenbrille ist an mir vorbei gerauscht. Kennt den jemand?

Falls jemand den Coupon haben möchte...

Und es gab wirklich nur 3 Programme!

Kommentare:

  1. Bundeswehr und geistig beweglich? Die sind wirklich SEHR alt, diese Hefte.

    Den Herrn ( http://de.wikipedia.org/wiki/Morak ) kenne ich leider auch nicht, aber damals war ich ja auch noch unter 20...

    Irgendwie vermisse ich da ein Abbild der Doktor Sommer Seite?

    AntwortenLöschen
  2. Ha, die Karstadt-Seite ist der Beweis, dass der Euro DOCH ein Teuro ist. Habbichs doch gewusst *gg*

    Oh, ja, die Dr. Sommer Seite. Kommt die noch?

    AntwortenLöschen
  3. *schmunzel*

    La Boum 2
    Nena und ihre Jungs

    Das ist wirklich ein schöner Rückblick!

    AntwortenLöschen
  4. Nein, ich glaub das alles nicht... Wunderbar! LG aus der Hauptstadt von Rana

    AntwortenLöschen
  5. @ Path: Mai 83, da war ich auch erst 15. Das war doch erst gestern. Den Morak kenn ich wohl nicht, weil Österreicher?! Dr. Sommer muss ich mal gucken, was es da an Problemen gab.

    @ Sam: Ja, gleiche Klamotte kostet das heute in Euro.

    @ Godot: Willkommen. Das kann aber doch noch nicht lange her sein.

    @ Rana: Doch, so war das "damals".

    AntwortenLöschen
  6. WAS? DU KENNST MORAK NICHT???

    Ich auch nicht!

    Sehr amüsante Sache Deine Rückschau. Das meiste Zeug will ich übrigens haben! Ich glaube, ich schreibe mal an das Enthemmungspostfach. Mehr Geld kann ich gut gebrauchen ... Aber was mich außerdem noch brennend interessiert: Du hast die Bravos mit nach Portugal genommen? Da muss irgendetwas ganz Wichtiges drin gestanden haben! Weißt Du noch, was es war?

    AntwortenLöschen
  7. Schmunzel ☺. Und die Dauerwellenfrisuren sahen aus wie Hubschrauberlandeplätze.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Bravo las ich auch. Aber 20 Jahre vorher (huestel). Und mitgenommen hab ich mir keine, aber meine Kinder dann (in den 80zigern). Noch da ist nix mehr. Erinnerungen!
    (und das gruene Ding, das wie ein Gehirn aussieht, ist eine 'Osage Orange', nix essbares, weiter nix nuetzliches, wurde als Heckenpflanze in den 30zigern angepflanzt.
    Vielen Dank fuers vorbeischauen bei mir, und liebe Gruesse!
    oh, und ja, NYC ist wirklich eine Reise wert, im Oktober am schoensten vom Wetter her, im Dezember am romantischsten mit Weihnachten, Schaufenster und so... im Sommer ungemuetlich, da zu heiss und hohe Luftfeuchtigkeit.

    AntwortenLöschen
  9. Ich lach mich grad kringelig. Herrlich Dein Beitrag über die Bravo. Mir ist so, als wenn ich genau die Bravo gelesen habe. Kann mich total gut erinnern :-) Ich sehe noch das Knippel-Bilder-Poster in meinem Zimmer hängen :-) VLG

    AntwortenLöschen
  10. Fast so eine Mofa hatte ich *seufz*... Mensch Susi, ich erinnere mich noch sooooo gut daran, als wir euer gesamtes Haus, also, den Inhalt, in den Container gepackt haben für den Umzug nach Portugal... Fast 10 Jahre her, ich fass es nicht!

    AntwortenLöschen
  11. Suuuper, da werden Erinnerungen wach. Diese Cola-Knibbel-Dinger habe ich auch gesammelt. Wo sind die eigentlich hin gekommen??
    Hat bestimmt meine Mutter weggeschmissen... *grummel* ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susi,
    als olle Ösi muss ich dich jetzt leider etwas aufklären.

    *räusper*
    Der MORAK ist Franz Morak:
    guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Morak

    Und hier ein Textauszug aus einem seiner Lieder:

    Feministen, Polizisten, Stalinisten, Zivilisten,
    Pianisten, Nihilisten, Exorzisten, Fatalisten!
    Schnallt euch an, haltet euch fest,
    jetzt seid ihr dran, jetzt kriegt ihr den Rest.
    Wir scheuern euch die Gehirne blank
    mit schneeweißem New-Wave-Schizo-Punk!
    Schneeweißem New-Wave-Schizo-Punk
    Schneeweißem New-Wave-Schizo-Punk

    Das war genau 1980.
    Und ich war ein großer Fan von ihm.
    Leider ist er dann in die Politik gegangen und hat nicht weiter Musik gemacht.

    Liebe Grüße ins sonnige Portugal
    aus dem trüben und kalten Wien!
    Martina
    *winke*

    AntwortenLöschen
  13. Und in den 80ern wollte ich all das haben. Naja, die Bundeswehr mal ausgenommen ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Einfach nur geil. Damals war ich zu jung zum Bravo lesen. Ob meine Exemplase aus den 90ern wohl noch existieren?
    Die Klamotten sehen zwar anders, aber nicht minder dämlich aus...

    AntwortenLöschen
  15. Ach... was für ein schöner Rückblick. Dass man da schmunzeln muss - kein Wunder. Aber in 20 Jahren werden die folgenden Generationen auch über uns schmunzeln...

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  16. Hach, so wundervolle Sachen hast du gefunden,ich bin begeistert...die 80er...träum.

    GLG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  17. @ Rostkopp: Beruhigt mich, wenn du ihn auch nicht kennst.

    Ich kann mich immer schwer von Sachen trennen, daher ist so ziemlich alles mit nach Portugal gegangen, was ich hatte. So wie es aussieht stammt die Sammlung aus meiner „ich-steh-auf-Sylvester-Stallone-Zeit.

    @ Sabine: Was das da? Ein Smiley? Auf unseren Klassenfotos sahen alle Mädels so aus.

    @ Ruth: Seltsame Frucht!

    @ Deern: Das waren noch Zeiten, wa!

    @ brisy: Ich hatte auch ´ne Herkules. Ja, die Zeit rast.

    @ Manu: Meine Ma hat auch vieles weggeschmissen (ohne zu fragen). Das sollte Cola mal wieder aufleben lassen.

    @ Polka: Das sind ja auch schöne Parolen für die Politik.

    @ DSL: Du hast Nägel gekaut?

    @ Trinchen: Jedes Jahrzehnt hat so seine „Feinheiten“.

    @ Mia: Die werden hoffentlich über sich selbst schmunzeln.

    @ Marianne: Als wenn es gestern war, nech?

    AntwortenLöschen
  18. Nur drei Fernsehprogramme? Ja, das waren noch Zeiten, da wussten die Menschen noch was mit sich anzufangen. Habe ich gehört...

    AntwortenLöschen
  19. Bravo hab ich eher in den 70ern gelesen - so 73-76. Hab aber leider auch keine mehr. btw.: gibt's in Deinen keine Fotolovestories??? Die fand ich immer total süüüüüß (in meinen gab's da einen Wolli, totales Zuckerschnütchen)

    AntwortenLöschen
  20. @ Angelo: Es gab auch keine Handys und Computer. Ich weiss gar nicht, wie wir so groß werden konnten.

    @ Ruthy: Klar, gibt´s da Foto-Love-Storys, gibt´s ja sogar heute noch.

    AntwortenLöschen
  21. Ach, sollte ich mir vielleicht doch mal wieder eine Bravo gönnen? *grins*

    AntwortenLöschen
  22. Drei Programme, plus das vierte (Ostfernsehen). Zumindest in Berlin gab's das. Bravo habe ich zwar auch ab und zu mal gelesen, aber die gehörte nicht zu den Dingen, von denen ich mich schwer trennen kann. Aber schön für uns als LeserInnen deines Blogs, dass du sie aufgehoben hast.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...