Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 4. Januar 2011

Portugiesen, Verdauung, heizen und Blubberwasser

Der Portugiese an sich hat desöfteren eine etwas seltsame Anschauung der Dinge. So einiges hat uns hier schon ungläubig den Kopf schütteln lassen. Hier mal so ein paar Kuriositäten, die mir spontan einfallen:

- Meine Kinder trinken gerne Wasser mit Kohlensäure, bei uns auch Blubberwasser genannt. Daraufhin wurde sie in der Schule mehrfach von Lehrern angesprochen, ob sie denn nicht wüssten wie ungesund das ist. "Das macht die Knochen kaputt und Schmerzen in den Schultern!" (Da fällt mir ein, Aly hattest du nicht immer Schulterschmerzen?). Jedenfalls hab ich dann gesagt, die Kinder sollten dann doch mal auf Cola, Fanta und Bier verweisen, wo ja bekanntlich auch die bösen Blasen drin sind. Die Kinder dürfen an der Schulbar nur Blubberwasser trinken, wenn sie Magenschmerzen haben! Wenn sie denn eins kaufen sagen sie auch brav: "Ja, ich hab Magenschmerzen!"

- Im Sommer am Strand sitzen immer ganz viele traurige Kinder, weil diese nach ihrem Sandwich, Keks oder Schokocroissant 3 in Worten drei Stunden "Verdauung" machen müssen. Weil wenn ihr Bauch innerhalb dieser 3 Stunden nach dem Essen mit Wasser in Berührung kommt, fallen sie auf der Stelle tot um. Das sieht dann so aus, dass Mütter vom Handtuch aus Richtung Wasser kreischen: "Joao komm sofort da weg, du wirst sterben!" Echt wahr, selbst gehört. Ich weiss allerdings nicht, wie sich das beim Duschen verhält. Ist ja auch Wasser.

- Es gibt auch noch andere Regelungen, wie lange man nach irgendwelchem Essen nichts anderes essen oder trinken darf, aber ich bin da nicht so fit drin, weil meine Kinder alles und immer essen/trinken und dabei bisher gut gewachsen sind. Ich erinnere mich nur, dass wir Francisco mal im Sommer mit zum Park genommen haben und seine Mutter uns und ihm mit auf den Weg gab: "Also erst wieder um 15:30 Uhr!" Wir hatten auch die Canada-Kinder mit und da die eben im Ausland waren und auch die Eltern einen etwas weiteren Tellerblick haben, durften die auch immer und alles. Irgendwann wollten wir ein Eis essen gehen und Francisco hattest wirklich fast Todesangst in den Augen, weil es erst 15 Uhr war. Alle haben auf ihn eingeredet und ich musste ihm versprechen seiner Mutter das nicht zu erzählen und dann hat auch er ein Eis gegessen. Am Anfang hat er wohl noch gewartet, ob ihn nun der Blitz trifft oder ob man auch im Sitzen tot umfallen kann, aber das war irgendwann vergessen. Er lebt übrigens immer noch. Ob das nun der Auslöser für seine Moppelichkeit ist, sei jetzt mal dahingestellt.

- Heizen ist sehr ungesund. Weil du ja vom Warmen dann ins Kalte rausgehst. Darum sitzt der Portugiese auch im Wintermantel in seiner Küche, isst so gegen 22 Uhr sein Abendbrot um dann ins klamme Bett zu krabbeln. Darum war für mich gestern die Meldung des Tages von meinen Kindern: "Mama, wir haben eine HEIZUNG im Klassenraum! Und die war sogar schon an, als wir heute morgen reingegangen sind." Knaller. Ein Pluspunkt für Herrn Direktor, der trotzdem nie mein Freund sein wird.

Kommentare:

  1. Aber Hexen verbrennen sie keine mehr in Portugal oder???? *ggg*

    Schönen Tag noch, Flocke

    AntwortenLöschen
  2. Nein, von denen und anderen seltsamen Gestalten lassen sie sich die Zukunft vorhersagen.

    AntwortenLöschen
  3. Das wirft bei mir jetzt auch Fragen auf... Was passiert, wenn das Kind (mit der 3 Std. Siesta) vom Regen überrascht wird? Löst es sich dann in seine atomaren Bestandteile auf?
    Ist dir eigentlich klar, dass du Franciscos Weltbild zerstört hast und bist du stolz darauf? *zwinker*
    Schön, dass die Kinder in der Schule nicht mehr frieren müssen.

    Ich hab aber auch noch einen, naja, zwei zum Besten zu geben:
    - Viele Portugiesen haben die Rolläden (wahlweise Vorhänge oder sonst etwas zum drin dunkel machen) den ganzen Tag zu, damit die Teppiche und Möbel nicht ausbleichen.

    - Und letztens erst gehört: Frischluft begünstigt Schimmelwachstum *handvorkopphau*

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh... bei Regen hat ja ja meisten Klamotten an und dann kommt das Wasser ja nicht so schnell an den Bauch.

    Stimmt, die Sonne macht die Möbel kaputt und darum laufen die immer alle im stockdustern durch´s Haus.

    Ach deswegen züchten die den Schimmel immer so schön in den Häusern (bis in die Klamotten).

    Wussest du, dass die Wintersonne sehr gefährlich ist? Immer nur mit Mütze jetzt wenn Sonne da ist!

    AntwortenLöschen
  5. Ach sooooo! Ich Depp. Und ich lauf immer mit Mütze rum, wenn's kalt ist...

    AntwortenLöschen
  6. Ich und Blubberwasser?
    Nene, trinke doch nur Leitungswasser, davon bekommt man nämlich keine Schulter.

    AntwortenLöschen
  7. köstlich... könnt mich kaputtlachen :-)))

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...