Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 8. November 2011

Wieder zum Doc.

Ich warte nun, dass es 10 Uhr wird, damit der Tierarzt aufmacht. Der Hund verliert die Haare im Gesicht. Gestern ist es mir aufgefallen, abends (Foto) war schon die erste richtig kahle Stelle zu sehen und heute ist es schon etwas blutig. Das sind (vermute ich, hoffe ich) Milben oder sowas. Oder weiss jemand Rat? Warum jetzt? Antibiotikum ist seit 2 Tagen vorbei, alles war gut und nun wieder sowas.


Es geht ihr sonst gut, die letzten beiden Nächte war der Keller trocken.  Das untere Foto ist auch von gestern Abend und alle Hunde waren einfach nur müde.

Tschibo heute später, da hab ich keine Nerven für, ich will erstmal wissen, was der Hund nun hat.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Susi!
    Schaut nach Milben aus. Mit einer Spritzenkur sicher zu heilen. Aber die Anderen Hunde könnten auch befallen sein. Vielleicht hat das Antibiotikum auch die Milben in Schach gehalten?

    Ich drück euch die Daumen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Martina könnte Recht haben.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch gleich an Milben und sonstige Parasiten gedacht, bestimmt is das sowas. Wer weiß, wo sie sich immer rumgetrieben hat, wär komisch, wenn sie keine hätte, das ist bei "Straßenhunden" ganz normal.

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. *daumen drück* aber ruf vorher an, der ist nicht immer in der praxis... und sag gleich bescheid, ja? *ungeduldig im zimmer auf und ab lauf*

    AntwortenLöschen
  5. Und noch etwas Wichtiges!!! Wenn Tierarzt, dann bitte einen Leishmaniose Schnelltest machen lassen - auch diese erkrankten Hunde verlieren Haare. Der Test ist zwar nicht hundertprozentig - aber ich habe ihn bei unserer Jule auch machen lassen bevor wir sie abgeholt haben.
    Spot-on schon mal machen - macht vielleicht auch der Tierarzt - aber von Advantage - die anderen sind nicht wirksam genug.
    Ich drücke die Daumen, dass es nur Parasitas externas sind!

    AntwortenLöschen
  6. Ach mahn, das reißt ja echt nicht ab bei euch. Aber ich glaube auch, daß man das mit Medikamenten schnell in den Griff kriegt. Trotzdem armes Hundchen, muß dauernd irgendwas schlucken. Viel Glück!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susi,
    das geht ja immer rund bei euch.

    Neben Leishmaniose haben die meisten Straßenhunde Demodex Milben, musst du mal nachsehen, ob Ellenbeuge usw. gerötet ist....
    DANN sollten alle Haustiere gleichzeitig behandelt werdne.

    Evtl. ist es aber auch etwas ganz simples:
    Der Hund kann allergisch (Getreide im Hundefutter) oder ähnliches sein.

    Als Hautkrankheiten sind noch:
    Hautpilz, Ekzeme, Flechten möglich.

    Ansonsten einfach mal schauen, wie die Stelle aussieht (mit Juckreiz, ohne Juckreiz, gerötet, Schorf?)

    Hier mal eine Übersicht:
    http://translate.google.at/translate?hl=de&langpair=en|de&u=http://pets.webmd.com/dogs/hair-loss-in-dogs-causes-diseases

    AntwortenLöschen
  8. Och nöööö! Nu war ich so glücklich über den großen Fortschritt, den die Kleene gemacht hat, un jetze gibts schon wieder Sorgen für Dich.
    Also, das kann ja nu alles Mögliche sein, aber bei dem Tierarzt seid Ihr ja gut aufgehoben. Ich drück hier ganz feste die Daumen und Dich gleich mit un sag gleich Bescheid, ja?

    AntwortenLöschen
  9. Ach nö, muss jetzt echt nicht sein. Bedenke liebe Susi, dat die Kleene schon geschwächt ist. Alleine das Antibiotikum macht viel kaputt. Man müsst halt echt erst wissen, woher das stammt, damit man sie vernünftig und schonend dagegen behandeln kann. Wurde sie denn schon auf diese ganzen fiesen Mittelmeerkrankheiten getestet ?

    Können Milben sein, außerhalb der Haarwechselzeiten ist Haarausfall immer eine Störung im Stoffwechsel, nach deren Ursache gesucht werden muss.

    Oft ist Fertigfutter oder Konservenkost schuld. Sulfur D 30 hilft den Stoffwechsel anzuregen, ich vermute, dass auch die Darmbakterien durch das Antibiotikum futsch sind, gib zusätzlich 3-4 pro Woche ein Kirschkerngroßes Stückchen Bäckerhefe ins Futter. Hilft die Darmbakterien wieder aufzubauen und kommt über vielen Umwegen auch dem Haarwuchs zugute.

    Kann auch zu trockene und überheizte Luft sein, was im Keller wohl eher nicht der Fall ist. Ist Juckreiz oder Schuppenbildung da ? Räude wird durch Milben verursacht und tritt erst am Kopf auf., hier hilft Sulfur D6, 3x täglich vier Wochen lang, und alles desinfizieren.

    Auch bei Mykose (Hautpilz) hilt es, den natürlichen Schutzmantel der Haut wieder aufzubauen mit Sulfur und Arsenicum album. Sach Bescheid, wat die Ärztin sagt und sei auch vorsichtig mit zuviel Chemie, die Kleine ist eh schon geschwächt.

    IschdrückdieDäumens !

    Eve

    AntwortenLöschen
  10. Bin zwar extra wegen Tshibo hergekommen, aber das verstehe ich nur zu gut, das sind ja Bilder, die einen traurig stimmen.

    Hoffe, dem kleinen Fratz gehts bald wieder besser.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  11. Sieht sehr nach Demodex- (Haarbalg-)Milben aus, was meist auf eine Immunschwäche und / oder Stress hindeutet und wie ein Herpes-Virus im Körper verankert ist. Kann ausbrechen, muss aber nicht.
    Frau Schmitt hatte die auch schon, sah grauslich aus... Ist aber kein allzu großer Akt, die in den Griff zu bekommen, nur eine Zeit lang etwas aufwendig, weil die Stellen mit so einem komischen Zeug abgetupft werden. Bei großflächigem Befall muss täglich damit gebadet werden...

    Was bei uns super geholfen hat: eine Kur aus Propolis-Tropfen! Schmitti hat sie verdünnt etwa 4 Wochen lang übers Futter bekommen, ist prima zur Stärkung des Immunsystems.

    Schau mal hier:

    http://www.animalsinalmeria.de/page/Immunsystem.htm

    Da findest Du links in der Sidebar auch Erklärungen zur Verdünnung.

    Gute Besserung!!!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. P.S. Wenn Du das Zeug bei Euch nicht bekommst, sag Bescheid. Ich schicke Dir gerne was zu!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...