Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 22. September 2011

Hype um den Papst!

Sorry, aber mir platzt gleich was. Er spricht im Bundestag? Der hat da doch gar nix verloren. Demnächst sprechen auch Roland Kaiser und Kaya Yanar oder watt? Obwohl die wohnen wenigstens in Deutschland und könnten vielleicht erzählen, wie der Hase läuft. Ich möchte hier keinem Gläubigen auf den Schlips treten, soll jeder glücklich werden, aber die anderen in Ruhe lassen. Ich habe mit der Kirche nichts am Hut. Hab ich auch schon mehrmals erwähnt, dass ich mit dem Bodenpersonal nichts anfangen kann. Und nach den ganzen Skandalen der letzten Jahre empfinde ich eher Abscheu. Für mich gibt es keinen Gott, denn sonst gäbe es nicht so viel Elend auf der Welt. Wie? Gott kann ja nicht immer überall sein? Ey, der Weihnachtsmann schafft das an einem Tag im Jahr!

Kommentare:

  1. Einerseits hast du ja recht - ich halte da auch nicht wirklich viel von - andererseits aber - und das muss man halt auch sehen, ist er nicht nur der Papst sondern auch das Oberhaupt eines Staates. Das gibt ihm dann schon das Recht darauf..........

    Ich hör da einfach weg (bin eh nicht katholisch *g*)

    LG Flocke

    AntwortenLöschen
  2. Hey alte Frau ( lach, danke für den Tipp) reg dich nicht auf, ist heute sowieso Bloggerthema wo man hinschaut, also besser abschalten :-)

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. Danke, da sprichst Du mir aus der Seele. Die Trennung von Kirche und Staat ein nicht vorhandener Mythos.

    Staatsoberhaupt finde ich etwas übertrieben...Ist ja eher ein Stadtteil (und nun komme ich in die Hölle).

    AntwortenLöschen
  4. Ich stimme dir zu - aber sowas von! Gäbe es einen Gott, hätte er sein kinderf***endes, geldgeiles, scheinheiliges Bodenpersonal schon lange von der Erde gefegt :) Shoushou hat recht... nicht aufregen!

    AntwortenLöschen
  5. Viel zu viel Aufmerksamkeit und ein viel zu großes Medienereignis sind das in meinem Augen.

    AntwortenLöschen
  6. liebe susi,

    sogar die politiker des bundestags selbst sind sich nicht einig, ob die rede des papstes dort "hingehört".

    normalerweise dürfen dort nur andere staatsoberhäupter sprechen, und das auch nur
    in ausnahmefällen, z.b. enn zwischen uns und dem anderen land krieg herrscht. oder so.

    aber was mich EIGENTLICH stört ist,
    welche unsummen wegen seines besuchs ausgegeben werden.

    es gibt soviel wichtigere projekte,
    die eine finanzspritze vertragen könnten.

    millionen (!!) werden für den papst heute ausgegeben.

    ich denke, dass wirklicher GLAUBE keinen prunk & keinen protz benötigt.
    wenn ich schon die klamotte des papstes sehe, wird mir schlecht:
    hauptsache pompös! mann mann mann ... !!

    ICH FINDE ES GUT UND IN ORDNUNG,
    dass "ratzi" im berliner olympiastadion vor ganz vielen gläubigen spricht.
    aber alles andere, alles drumherum,
    das müsste nicht sein.

    sollen sich der papst, der bundespräsident und unsere "angie" doch zum quatschen auf ein tässchen kaffee treffen!

    reicht das nicht?!

    grüße
    sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ja er spricht im Bundestag und ja viele argumentieren damit das er ja auch Oberhaupt vom Vatikan ist, also vom Vatikan Staat oder wie man das nun genau trennt, jedenfalls Fakt ist, das er selber sagte das er nichts politisches palavern will, was also aushebelt das er als Oberhaupt des Vatikanstaates kommt.
    Warum er da reden darf?!?
    Warum er und der Dalai Lama nicht?
    Wer mir das beantworten kann, bekommt von mir so viele Waschmaschienen wie er ohne Hilfe tragen kann, Abgabezahl mind. 5 Stück...

    AntwortenLöschen
  8. Glaube ist eine Sache - Kirche ist eine von Menschen erschaffene Insitution, die muß man also nicht beweihräuchern.
    Wenn ich wirklich beten will, dann kann ich das in meinem Kämmerlein tun und brauche keinerlei kirchliche Einrichtungen dazu, denn....s.o.Hat schon meine Omi gesagt und die hatte eigentlich immer recht!
    Außerdem, was der Vatikan alles am Dreckstecken hat - ich kann das nur boykottieren - die sollen mal ihre Reichtümer verscherbeln und die Not auf Erden ein wenig lindern - nicht nur sammeln und damit noch von denen nehmen, die gerade mal ausreichend oder sogar weniger haben.
    Ich höre lieber auf, sonst könnte ich mich noch stundenlang echauffieren!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Das Lustigste find ich ja, dass viele Abgeordnete unterschiedlicher Parteien gar nicht zu der Rede erscheinen wollen. Damit nicht zu viele Plätze im Plenarsaal leer bleiben, sind nun auch andere Staatsbedienstete eingeladen. Ich fänd's ja cool, wenn niemand käme.

    AntwortenLöschen
  10. Tja, die Kirche hat halt ne Macht, die mich immer noch zum Gruseln bringt.
    Der Papst ist gegen Homosexualität, Abtreibung... blabla... aber sie bekommen viele ihrer Pfaffen nicht dazu sich nicht an Kindern zu vergreifen. Afrika ist immer noch ein Elend. Das Geld kommt ihnen aus den Ohren raus.
    Haben die das neue Testament gelesen? Jesus mal zugehört?

    Boh... ne, da kann ich gar nicht drauf.
    ABER ich versuche tolerant zu sein. Warum nicht auch rote Pömps für Kerle und Päpste. Wer´s mag.
    Grüßilie
    Oona

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube, es kostet den Steuerzahler 5 Millionen nur für die Sicherheit. Nee, muss ich nicht haben.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Es gibt aber in Berlin am Potsdamer Platz auch eine Gegendemo, u.a. mit Frau Ranke - Heinemann, das find ich gut: Der Papst mobilisiert deie Massen! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  13. Und die Böllerschüsse und die Flugshow waren ja wohl der Hammer *kopfschüttel*

    LG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  14. Ich will auch im Bundestag reden *rummaul*!

    Mich regt da auch eher diese riesige Geldverschwendung auf, wenn der Kerle durche Gegend reist. Meine Güte! Un den Boden küssen tut er auch nich! PAH! Kann er auch daheim bleiben, nä.

    AntwortenLöschen
  15. @ Flocke: Ist wohl das Beste, nicht beachten.

    @ Shoushou: Bald selber alte Frau! Pöh.

    @ Trinchen: Das wird aber voll da unten.

    @ Sam: Korrekt!

    @ Rostkopp: Aber es gibt ja so viele Jünger.

    @ Sonne: Geb ich dir in allen Punkten Recht.

    @ Fussel: Sag ich ja, dann könnten da noch ganz andere Leute mal ´ne Rede halten.

    @ Bruxa: Korrekt!

    @ Brisy: Also durfte das Kantinenpersonal da jetzt mal sitzen?

    @ Oona: Das nenn ich mal tolerant. Rote Pömpse.

    @ Sabine: Da könnte er ja was dazugeben, damit er sich sicher fühlt.

    @ Rana: Auch nicht schlecht.

    @ Mariann: Hab ich nix von mitgekriegt.

    @ Ismi: Vielleicht kommt der nicht so tief runter.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...