Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 28. Februar 2011

Wochenendendbericht.

Während ich beim Scannen war ist Mann mit Kind 2 los um einen Hut für die Übernachtungsparty zu besorgen. Schlips gab´s von Oma. Gottseidank steht ja Karneval an, so gab es einen echten Michael Jackson Hut für 2,95.

Kind 1 wollte mit Freundin erst um 14:30 Uhr los. Wie sich bei genauerer Nachfrage rausstellte, war die Veranstaltung (Eröffnung einer weiteren Kempo-Karate-Schule) doch nicht dort wo sie ursprünglich sein sollte, sondern nur 50 km weiter. Da fahr ich nicht ganz hin, hab ich gesagt. War Kind 1 ganz recht, weil sie vor Nervosität den Typen zu treffen, schon fast sterben wollte. "Oh, der wird sauer sein!" Ich sag: "Enttäuscht vielleicht, aber sauer ist nicht in Ordnung. Schließlich war von einem anderen Ort die Rede." Hab die beiden Mädels im Einkaufszentrum abgeliefert und mit Kind 2 für das abendliche Grillen eingekauft. Alle wieder eingesammelt, ab nach Hause. Zwischendurch noch angefangen, den Gemeinschaftskeller, den Mann schon großräumig ausgeräumt hatte, wieder nach und nach einzuräumen. Also alles schön gesäubert und ordentlich.

Kurz danach kamen Mia und Pufi auf´n Kaffee vorbei. Diese Kuchenschokokugeln, wo eine schon geschätzte 12 kg wiegt und auch genauso auf die Hüfte geht (Kind 2 hatte sich die mitgenommen), wurden abgelehnt. So musste ich gestern noch eine essen. Und hey, ihr habt was verpasst, die sind echt lecker, aber ihr hättet dann kein Abendessen mehr gebraucht. Das Übernachtungskind wurde abgeholt, Mia und Pufi sind los, Kind 2 wurde vom Mann zur Übernachtungsparty gebracht und anschließend haben wir mit Kind 1 gegrillt. Die hat dann die ganze Nacht auf die die Rückkehr ihres Kempo-Ritters gewartet und siehe da, er war nicht sauer. Jetzt treffen die sich am Mittwochnachmittag in der Freundinnenschule. Aufregend ist das.

Kind 2 schrieb mir um 22:51 Uhr: "Bin auf dem Weg zur Party!" und nochmal um 23:41 (da hab ich alte Mutter allerdings schon geschlafen): "Hier ist eine große Bühne mit Karaoke und ich geh gleich mit Sara singen!" Wie ich dann am nächsten Tag erfuhr hatten die wohl eine Menge Spaß auf einem Dorffest. "Mama, zwischendurch haben die immer so Pimba-Musik gespielt, für die alten Leute zum Tanzen. Wir waren um 3 Uhr im Bett." Um 8 Uhr waren die 5 Mädels aber schon wieder wach. Kind 2 war leicht geschockt, weil da wohl etwas komische Verhältnisse herrschen. Die Eltern sind getrennt, aber der Vater wohnt da noch und die reden aber nicht miteinander. Blöd, auch für die Kinder. Das Kind hat dann vor versammelter Mannschaft zu dem Vater gesagt: "Das hier sind meine Freundinnen, die schlafen heute hier, das macht doch nichts, oder?"

Sonntag um 12 konnten wir das müde Kind wieder abholen. Nachmittags gab´s Grillhähnchen vom Markt und den Rest des Tages haben wir mit Keller einräumen verbracht und die Kinder mit Hausaufgaben. Hier ein paar Fotos von links nach rechts, mangels Weitwinkel. Mal sehen, wie lange es so ordentlich bleibt. Die Wartezimmerstühle sind immer für die Girls, wenn sie beim Singstar nicht dran sind. Und dieser neue Schrank ist so genial praktisch. Türen zu, alles wech. Keine wilde (sichtbare) Kabelrumnüddelei, traumhaft.



Kommentare:

  1. Euer Keller ist schöner/besser ausgestattet als so manches Haus für teuer Geld, das wir uns hier schon angeschaut haben...
    Die die Schokodinger - die sahen auch lecker aus, aber wir haben uns beide auf das Abendessen gefreut. Nächstes Mal...

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich mich recht erinnere, wolltet ihr beim letzten Mal schon einziehen...

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja toff der Musikkeller ... und sogar ´n Laufband steht da *grien*.

    AntwortenLöschen
  4. Haha! Stimmt. Macht uns ein Angebot *zwinker*

    AntwortenLöschen
  5. Kuchenschokokugeln? Man da läuft mir das Wasser im MUnd zusammen, aber was willst du denn, du kannst doch gleich wieder abtrainieren im Keller?

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Laufband!
    Da schmilzen die Kilos wie Butter in der Sonne... oder sollte ich diesen Vergleich gerade nicht benutzen....?

    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  7. Bei DER Kellerausstattung meckerst über Deine überzähligen Pfunde?? Tztztz - aber wie heißt es so schön: "Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!" Aber wie sagte meine bessere Hälfte neulich zu einer schlanken Besucherin: "Für Dich bekäme ich ja nur anderthalb Kamele, aber für die Meinige bestimmt zehn!" Da siehste mal, wie wertvoll wir sind! :-)))

    AntwortenLöschen
  8. Wo ist der Rest vom Tonstudio? ;)

    AntwortenLöschen
  9. @ Mia: Nicht viel, aber wir möchten dann den Keller so sonntags und in den Ferien mitbenutzen.

    @ Shoushous, Oona und Bruxa: Tja, alles vohanden, man muss es nur benutzen!

    @ Bine: Welcher Rest? Ok, Mann meint auch das reicht nicht, aber ich find schon.

    AntwortenLöschen
  10. Wow, so einen Übungsraum hätte ich auch gern. Da würde aber die Post abgehen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ja, hat schon was, wenn man Rabatz machen kann, ohne das es jemanden stört. Egal ob mit Gesang oder Instrument.

    AntwortenLöschen
  12. *lach* Ihr könnt dann auch gern an unseren Kühlschrank und wir grillen auch immer für euch mit... Nur für den Fall, dass ihr grad Hunger habt...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...