Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 17. Februar 2011

So mein lieber Wettergott

das reicht jetzt aber auch wieder für mindestens ein Jahr. Ich hab auf dem Sofa geschlafen, weil der Sturm wieder genau auf der Schlafzimmerseite rumgepustet und Hagel gespuckt hat. Dagegen ist das Klappern der Klappen in der Dunstabzugshaube klassische Musik gewesen. Einer Kiefer hat´s die Spitze abgebrochen, aber die hatte auch schon mehrere Arme in der Vergangenheit abgeworfen. Nun kommtse am Wochenende ganz weg und wird Feuerholz. Die Clematis ist abgeknickt, die muss ich nachher mal richtig anschnallen. Puh, gottseidank verschwinden meine Falten gerade wieder, die waren vom Sofastoff.

Impfen gestern: Total easy. Ist ja immer so, rechneste mit dem Schlimmsten, passiert nix, andersrum war es letztes Mal. Die Kinder waren schon nervös (nicht durch mich, durch Klassenkameradinnen, die die tollsten Geschichten erzählt haben) Nummer ziehen, 45 Minuten warten, vor uns war ein Mädchen, die auch zu dieser Impfung musste und die kam auf 2 Beinen und lächelnd wieder raus. Uns gegenüber saß ein süsses Baby dick eingemummelt im Maxi Cosy, 2 Monate alt und diese Knopfaugen gingen immer hin und her. Bevor die Mutter es rausgenommen hat haben wir kurz gewettet, ob Junge oder Mädchen. Hier in Portugal kannst du immer ab Tag 1 anhand der Klamotten sehen, ob Junge oder Mädchen. Weiss gar nicht, ob die hier Strampler kennen, meistens kommen die wohl in Jeans und Kragen oder Rock und Stirnband und mit winzigen Markenschuhen zur Welt. Was mir hier aber immer auffällt, die haben so schreckliche Schnuller. Gibt doch so pfiffige Dinger und dann haben die Kinder hier so´n Proppen drin:


Deutsche Botschaft in Sachen Reisepass war wohl bis auf den Hinstau auch total easy. Ganz Lissabon fängt zwischen 9 und 10 an zu arbeiten. Was ist das für kostbare Lebenszeit sich da jeden Morgen hinzustauen und dann noch krampfhafte Parkplatzsuche. Von Kempo-Rita der Vater arbeitet auch da im Zentrum bei einer Bank, aber der bis zur ersten Metrostation und dann damit weiter. Pass dauert ca. 4 Wochen. Mann hatte ja im Vorfeld schon mal telefonisch abgeklärt was er denn alles mitbringen muss. Unter anderem eine Abmeldebescheinigung aus Deutschland. Die hatten wir aber nicht mehr hier, sondern bereits bei den Pässen für mich und die Kinder abgegeben. Moment sagt die Frau am Telefon: "Ja, hier hab ich die die Akte mit der Bescheinigung." Das war so schnell, dass man glauben könnte, die haben ganze 3 Akten in ihrem Hängeaktenwägelchen. Für flotte 80 Euro darf mein Mann dann bald wieder in die Welt hinaus. Und für 2,50 mehr schicken die ihm den jetzt auch nach Hause. Dadurch entfällt die erneute Juckelei und das ist dann schon gut. Hab ich erwähnt, dass die in meinem Reisepass als Wohnort PORTOGAL geschrieben hatten? Man gut, das die gesagt hat: "Prüfen sie nochmal die Daten im Pass!" Ich wär fast vom Stuhl gekippt. Bei den Kindern war es richtig. Da musste die das nochmal handschriftlich ändern und abstempeln.

Unsere Kellerraumzwischenalutür ist gestern endlich gekommen. Tat mir ja auch echt leid, dass wir den Handwerker immer wieder belästigt haben und die wirklich haben wollten. Ob der sich mit den Dachrinnenfutzis ein Kopf an Kopf rennen liefern wollte? Die haben wir immerhin schon im Dezember bestellt, aber vielleicht weil wir da nicht so oft nachgefragt haben, ist da noch niemand gekommen. Für mich ist diese Denkweise so gar nicht nachvollziehbar. Z. B. jetzt mit der Tür. Der hat das Material da liegen, der weiss, dass er von uns das Geld sofort in bar kriegt, was hier eher selten der Fall ist. Alle haben Aussenstände ohne Ende, was vielen das betriebliche Genick bricht. Die jammern alle, aber man hat auch irgendwie nicht das Gefühl, dass die sich den Mors aufreissen. Wie oft soll ich denn sagen: "Ich brauch die Tür! Mach! Wann?" Diese Woche haben wir jeden Tag angerufen, nachdem wir ja ständig vertröstet wurden, hingefahren weil keiner ans Telefon ging und und und. So wird das doch nix. Das Gleiche bei unseren Materialhändlern. Ich hab das ja nun auch früher gemacht und wir waren da hinter jedem Auftrag her und haben nachgefragt. "Die Konkurrenz macht 10 Cent weniger pro Kilo, dann ziehen wir mit oder machen 15 Cent!" Hier nix, da fragt keiner nach, wie die preislich so gelegen haben. Hier wirst du als Kunde noch angepupt, weil du (wie vereinbart) ab Summe X keine Versandkosten zahlen brauchst und die dann einfach von der Rechnung abziehst.

Blogeinträge sollen kurz und knackig sein. Darum erzähl ich morgen von meinem Schläfer-Verdacht und Tierarzt.

Kommentare:

  1. Ist der Sturm/Hagel denn nun vorbei?

    Das mit der Botschaft ist doch super. Da gibt es echt Schlimmeres. Wir haben am 14.08.2009 geheiratet und T. wartet immer noch auf seinen neuen belgischen Pass.

    Komisches Verhalten der Handwerker. Ich bin wohl zu deutsch um das irgendwie verstehen zu können. Da würde ich wahnsinnig bei werden.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist etwas weniger geworden, aber bis heute Abend müssen noch durchhalten und aufpassen, dass uns nix auf´n Kopf fällt.

    Ja, man kann sich so eine arbeitsweise als Deutscher überhaupt nicht vorstellen.

    AntwortenLöschen
  3. "Deswegen, sind deutsche Handwerker im Ausland sehr beliebt", hieß es mal in einer Sendung über Auswanderer...
    Liebe Grüße und endgültige Sturmstille wünsche ich Dir

    AntwortenLöschen
  4. Blog-Einträge sollen kurz und knackig sein? Wer sagt das? :O)
    Okay, wenn ein Eintrag allzulang ist - so überall auf der Welt - dann wird´s anstrengend. PC ist ja nicht gerade augenfreundlich.

    Ja, andere Länder - andere Sit.. Handwerker. So ist das in den südlichen Länder. Alles so schön locker und entspannt. Die Menschen haben Zeit und kümmern sich um die Familie... die haben es alles so gut. Täglich scheint die Sonne...

    Grüße aus Bremen, wo die Handwerker die Badewanne anbumsen, das Küchenfenster nicht an der Dunstabzugshaube vorbeikommt und Murmeln ohnr Fremdenergie sich vom Wohnzimmer, durch den Flur bis ins Badezimmer ganz allein bewegen können. Die Wohnungstür viel Lichteinfall zulässt, die Klingel zwar in unten an der Haustür abzustellen ist, aber eben nicht an der Wohnungstür und man in den Fliesenfugen locker Drogenpflanzen anbauen könnte, wenn man nicht mit einer Zahnbürste (mit diesen extralangen Borsten) die Rillen - Krater ausputzt.
    Dazu winzige Heizkörper in riesigen Heiznischen anbringt und zwar auf der Seite, wo der Herd ist. Lichtschalter für den Flur auf der anderen Seite der Wohnung angebracht sind. NICHT an der Eingangstür. Wäre auch zu einfach!
    Die Wohung wurde vor 5 Jahren kernsaniert. Einzige Entschuldigung sie zu mieten: die war nackig, als ich sie mir anschaute.
    Oona

    AntwortenLöschen
  5. @ Angelina: Da ist sicherlich viel dran, allerdings würde wohl auch der beste deutsche Handwerker hier irgendwann an der Zahlungsmoral scheitern.

    @ Oona: In Deutschland? Das muss ja eine Montagswohnung sein.

    AntwortenLöschen
  6. War der Paß den eine Verlängerung oder eine Neuausstellung?? Hier in Faro wollen sie für einen neuen Paß 130 Euronen haben - Schiet!!
    Wetter bleibt noch bis zum Sonntag schietig, dann soll es besser werden - ich muß DRINGEND waschen - also Petrus mach hinne!!!

    AntwortenLöschen
  7. Willst du mal hierher schauen? Hier schneit es gerade wieder wie sau, ich hoffe, ich komme heute noch heim, dann doch lieber Hagel und Sturm :-)

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. @ Bruxa: Ein neuer Reisepass, er hatte bisher nur den Perso und der ist nun abgelaufen. Hab ich auch gesehen, ab Montag endlich wieder Wetter.

    @ Oona: Aber man gewöhnt sich dran.

    @ Shoushou: Also ich in dem Fall lieber Schnee als Dach wech.

    AntwortenLöschen
  9. Hihihihi Montagswohnung... Da haben Leute eine Steckdose im Neubau im Schfalfzimmer vermisst. Nach langem Suchen fanden sie sie, HINTER der Heizung...

    AntwortenLöschen
  10. wie schrecklich, da hätt ich auch muffe, wenns so heftig windet :-(
    beim anblick des schnullers bekommt man ja schon würgereiz. bäh!
    bin gespannt, was ein schläferverdacht ist...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...