Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 9. Februar 2011

Bank + Versicherung = Ääääh!

Um es vorweg zu nehmen, hier ist eigentlich kein Kunde König. Hier sind es alles Götter im Anzug. So langsam kommen sie dahinter, dass sie Kunden brauchen, aber einige eben auch nicht. Wir möchten, also wir hätten wirklich gerne, einen Kredit damit wir hier mal vorwärts kommen und so einiges erledigen können. Da drunter sind so Sachen wie Maschine kaufen, 3 neue Dächer und viel Klöderkram. Ohne (Kredit, nicht Dach) können wir das alles auch machen, aber das würde sich über einen längeren Zeitraum hinziehen und wir kämpfen immer was nun 1. 2. und 3. Priorität ist. So war Mann letzte Woche zu unserer Hausbank. Ich glaub die hätten neben dem "Wir-bleiben-draussen-Hunde-Schild" auch noch so eins mit "Auf-die-Knie!" Er hat dann mit einer Frau gesprochen und mal so die Summe von 50.000 in den Raum geworfen. Na ja meinte Fräulein-ich-darf-hier-sowieso-nix-ausser-Auszahlung-machen, sie haben ja nicht so viel Kontobewegungen, aber ich geb das mal weiter, da meldet sich jemand bei Ihnen und kommt dann vorbei! Ich glaub das war Mittwoch und es war die Rede von heute noch oder sonst morgen. Mann kommt wieder und erzählt mir das. Also ich bin unser Finanzminister und darum sag ich: "Moment mal! Nicht viel Kontobewegung? Wo hat die denn geguckt? Ich druck dir das mal eben aus." Ich meine sind denn 5-stellige Zahlungseingänge pro Monat nicht viel? Nicht, dass wir das zum Verprassen haben, wir kaufen ja nun auch das Material und zahlen Lohn und die Nebenkosten und watt nicht alles. Nun gut, gemeldet hat sich gestern jemand von der Bank. Aus der Abteilung MIKROkredite bis 7.500 Tacken. Super. Der konnte natürlich auch nicht zu einem zuständigen Sachbearbeiter durchstellen, das ist hier ja alles heilig. Hier arbeitet ein Chef übrigens auch nicht mit. Er ist ja nicht umsonst Chef. So hab ich denn gestern eine bitterböse Mail an die Bank geschrieben. Das Tolle war, du solltest einen Betreff aus mehreren Möglichkeiten raussuchen, klick ich "Reclamacao" an, bin ich erstmal wieder rausgeflogen. Hab die Mail nun an 2 Stellen geschickt, glaub doch nicht, dass sich da jemand meldet.

Dann war ich gestern zur Krankenversicherung, also zu unserer Zusatzkrankenversicherung. Wir hatten da mehrere Belege eingereicht in der Hoffnung, die übernehmen einen Teil davon, irgendwann kam ein Schreiben, dass sie das nicht machen. Nun kann man aber solche Sachen als Aufwendungen im Lohnsteuerjahresausgleich einreichen. Nur dafür brauch ich die Originale zurück. Das Büro ist mitten in der Stadt und da tagsüber einen kostenlosen Parkplatz zu kriegen passiert sehr selten. Darum hab ich gleich bei den Feuerwehrmännern in so einem Hinterhof geparkt. Ist auch immer lustig anzugucken, weil die für die vielen Frauen, die nur vorwärts fahren können, dann auch die Autos einparken. Bei der Versicherung erstmal Ticket ziehen. Ich mag ja diese alten roten Schlachternummernziehapparate lieber, als diese neuen, weil ich immer nicht verstehe, was da im schönsten Beamtenportugiesisch neben den Knöppen steht und wo ich dann richtig wäre. Hier gab´s nur 2 zur Auswahl. Es waren auch 3 Leute richtig am Schreibtisch am Arbeiten. Ein Dicker mit einem Riesenschnauzbart, der schon aus 3 Metern Entfernung so nach Rauch gerochen hat, ein Verklemmter und eine Frau. Eine Kundin sass da und hat gewartet. Bei dem Verklemmten sass ein Ehepaar, bei denen hab ich erst gedacht, der Mann hat seinen eigenen Tacker mitgebracht, weil der doch nicht so oft den von dem Verklemmten nehmen konnte, hat er aber. Auch jedesmal neu gefragt "darf ich", wie es hier so höflich, üblich ist. Der hatte einen dicken Ordner mit und war immer nur am Tackern und wieder in die Hülle drücken.

Ich hab einfach Nummer 1 gedrückt und bin dann erstmal wieder raus, weil die Luft da so ätzend drin war. War ja eine Fensterfront und so konnte ich das Treiben (haha) weiter beobachten. Draussen war eine Klimaanlage oder ein Abzug der alle 6 Sekunden an und alle 8 wieder ausging. Das konnte man auch in dem Büro hören, nur etwas leiser. Ey, ich würde bekloppt werden, wenn ich den ganzen Tag dieses Huuuuuh, schepper, Huuuuuuh hören würde. Nach einer halben Stunde waren noch mehr Kunden drin, nur an den Tischen hatte sich nix verändert. Ach hab ich gedacht, wenn du schon hier in der Stadt bist, dann guck doch mal nach´m Koffer. Hier ist ja noch Schlussverkauf und da ich mich vor meinem geistigen Auge jedesmal im Urlaub schon am Kofferband stehen sehe und aufgrund des alten Koffers alles einzelnd neben Unterwäsche (auf dem Rückflug!) wie Harzer, Hackepeter, Fleischsalat usw. schön auf´m Band rumfährt, hab ich gedacht, es wird Zeit für was Neues. Ich war erst im Kofferladen. Von 53 bis 235, aber an sich schon so schwer und für 1 x pro Jahr muss ich da kein Vermögen für ausgeben. In einem Chinaladen 30, joah hab ich gedacht, mal im Auge behalten. Die Kinder haben ja schon jeder so einen ähnlichen und die sind gar nicht schlecht. Wir haben da vor Jahren aber noch 40 für bezahlt.

Zurück zur Versicherung, meine Nummer noch nicht dran. Hab ich gedacht nimmste Ausländerbonus (nix verstehen) drückst einfach noch den anderen Knopf, weil die Nummern waren alle weg. Die Frau hinten wollte aber einfach nicht die Nummer rufen. Endlich war der Verklemmte vorne frei und meine olle Nummer war dran. Keine 3 Sekunden später rief die Frau von hinten. Ich: "Äääh, ich war das, aber nun bin ich schon hier!" "Ach so, alles klar!" Der Verklemmte war dann sehr nett und hat irgendwo angerufen und nun sollen wir ein Schreiben der Versicherung kriegen, in dem steht, dass Belege über Summe X eingereicht wurden und dieses Schreiben bekommt dann der Steuerberater. Muss man nur wissen.

Dann bin ich wieder los, brauchte noch ein Geschenk für die Lütte von Claudia. Irgendwas was richtig Krach macht muss es immer zusätzlich sein, die ewige Rache für das Perlen-Set mit 10.000 Teilen vor einigen Jahren. Hab ich auch im Chinaladen gefunden, einen Discoball. Der hüpft, leuchtet und macht Musik. Und der Laden hatte natürlich auch Koffer, Koffers, Koffere, Köffer? Nun hat SusiP neuen Koffer, großen Koffer, guten Koffer, leichten Koffer, stabilen Koffer... 20,64 (gab 20% auf alles, egal ob Tiernahrung oder mit ohne Stecker). *zack*  MIT KOMPASS!?!? 





Nachtrag! Im Ziehgriff ist ein Kompass! Räder hat der auch, ganze 8, nicht dass einer denkt, der war so billig weil man den schleppen muss. Allerdings erschließt sich mir der Sinn des Kompasses nicht. Jemand ´ne gute Erklärung? *denküberLostnach*

Kommentare:

  1. Auf jeden Fall: schicker Koffer

    AntwortenLöschen
  2. Dat mit dem Kompass hab ich nicht gerafft *schäm*

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ruthy, ein Schnäppchen.

    @ Mia: Hab das mal eben oben nachgetragen.

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Susi, Deine Blogeinträge versüßen mir die Zeit. Habe gerade so gelacht. Man kann Harzer Käse nach Portugal einführen? Das macht sich neben der Nachtwäsche garantiert gut... den Zöllner möchte ich sehen!
    Noch mal die Frage: hat euer Hund eine "Rasse"?
    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde so einen Griffkompass ganz nützlich. Wenn ich den Koffer von einem Hochhaus werfe und danach unten die Himmelsrichtung ablese, dann weiß ich, aus welcher Richtung der Wind weht.
    Schön wäre, wenn der Griff noch mit einem Höhenmesser ausgestattet würde, dann könnte man damit prima auch Fallschirmspringen.

    AntwortenLöschen
  6. @ Oona: Wir wissen es ja nicht, guckst du hier:
    http://susips.blogspot.com/2010/04/hund-4.html

    Da steht auch folgender Link drin: http://www.dailypuppy.com/puppies/pico-the-portuguese-podengo_2006-10-17

    Und wenn das ein portugiesischer Podengo ist, dann ist sie auch einer. Beim Tierarzt hängt ein Plakat mit Hunderassen, sieht aus, als wenn Minni dort Modell gesessen hat.

    AntwortenLöschen
  7. @ Pufi: Dann musst du aber mitspringen, damit du die Windrichtung dann korrekt ablesen kannst. Ich glaub, ich mess die Windrichtung wie in alten Zeiten mit´m feuchten Finger.

    AntwortenLöschen
  8. Na der is doch mal schick, und das zu dem Preis. Ich glaub ja der Kompass is dafür, dass man wieder zurückfindet, wenn man sich verlaufen hat *gg*.

    AntwortenLöschen
  9. Und ich dachte immer, dass meine Krankenversicherung lahm wäre. Ich nehme alles zurück.
    Vielleicht solltest Du Dich beim nächsten Besuch mit MP3-Player und Buch ausrüsten.

    Beobachte doch mal, was der Kompass macht, wenn der Koffer die Kurven auf dem Laufband dreht. Da muss der arme voll verwirrt sein.

    AntwortenLöschen
  10. @ Brisy: Echt? Du meinst, wenn man mit dem Koffer durch den Dschungel.... und die Sonne nicht sieht?

    @ Trinchen: Wenn dem man nicht sogar schlecht wird.

    AntwortenLöschen
  11. der kompass ist sicher nict für dich gedacht, sondern für die leute die den verladen, damit die den richtig ausrichten können, weil wegen schlechtes charma sonst oder so *gg*

    lg
    fio

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...