Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 10. März 2012

Vom Wetter und so...

Die Wetteraussichten: Traumhaft!



Aber wir brauchen Regen. Darf ich gar nicht drüber nachdenken dass unser Stausee ja von irgendwelchen Idioten leergemacht wurde. Hier vertrocknet so langsam alles und an Feuer darf ich gar nicht denken.

Hier die Kartoffeln von einem Nachbaracker. Das Foto ist schon 2 oder 3 Tage alt, ich weiss nicht, wie die jetzt aussehen.




Hier noch´n Foto von unseren Kokelnachbarn:
 

Unsere Seite ist da unten so grün, weil der Überlauf vom Teich dahinläuft. Da wächst das saftigste Gras. Ich hab schon gesagt, wir brauchen dringend einen Esel, ein Zwerpony oder Zwergziegen oder was frisst noch Gras? Elefanten? Nashörner?



                                Und wer so ansetzt hat im Leben noch kein Loch gebohrt.
www.lidl.pt

Änd nau ei ssink ei wisch ju a heppi däih (ach watt) ä heppi wiekend.

Kommentare:

  1. Hai Susi,
    is ja echt Zeit, dass es mal rechnet bei Euch ! Euere Nachbarn haben echt ein Rad ab, bei dieser Dürre Feuer zu machen....tsö. Und wieso kann man bei Euch nen Stausee leer machen ? Zuviel James Bong geschaut oder wie ??

    Ich wünsch Dir und Family und den Fellnasen a väri nais wiekänd !

    Eve
    (Knnast ruhig ein wenig Sonne rüberschieben, dafür sende ich Dir originol Klein Gallinesischen Regen...)

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn ich mich natürlich mehr über Sonne freue, aber ich krieg wirklich langsam Bammel wegen dieser Trockenheit. Mag mir gar nicht vorstellen, wie vielen Portugiesen dieses Jahr das Gemüse und die Kartoffeln eingehen. Bei uns im Stausee ist auch nicht wirklich viel drin, war jedenfalls schon mal mehr.

    Wegen Gras - die Kinder reiten doch oder? Vielleicht kannst du dir da nen Gaul ausleihen?

    AntwortenLöschen
  3. Zu viel Gras? Psssst... Trocknen, wickeln, wegrauchen ;-)

    Helfen da nicht Stockenten dagegen? Ich dachte, die fressen Gras. Und wenn es der Überlauf von einem Teich ist, ist das doch ideal. Die Hunde haben was zum spielen und schmecken tun die auch gut. Sind quasi die Überaschungseier der Tierwelt :-)

    AntwortenLöschen
  4. Okay, um die Zahlen beneide ich Dich. Und vor allem um die Grinsesonnen, die darübger gemalt sind.
    Aber wie man wieder mal sieht: es hat auch alles sein Schattenseiten. Irgendwie ist es schon ungerecht aufgeteilt auf der Welt, gelle!

    Die Nachbarn müssen echt einen gewaltigen Knall haben - unglaublich!!!

    Ich tanze dann hier mal den Regentanz für Dich und wünsche ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so ne Trockenheit ist schon schlimm. Hoffentlich regnets bald, bevor noch mehr vertrocknet.

    Ei wisch ju ä wärri neiß wiekänd tu *wink*

    AntwortenLöschen
  6. Schick mal die Sonne rüber, wir haben heute Regen und naß kaltes Wetter.
    *brrr*

    Ziegen und/oder Esel halten dein Gras kurz. Hält man gerne auch zusammen, die vertragen sich gut. Ansonsten Stallhasen, ein Gatter aufstellen und abgrasen lassen. Das kann man dann weiterrücken und wenn ihr es über's Herz bringt, dann Hasen schlachten. *lecker,lecker*
    Ansonsten sitzen lassen, die können bei guter Pflege und Streicheleinheiten 10 Jahre werden.

    AntwortenLöschen
  7. @ Eve: Hat geklappt, morgen Abend soll es wohl regnen.

    @ Mia: Stimmt, eins von den Pony passt sogar in den Bus hinten.

    @ DSL: Wir rauchen ja nicht. Also Kekse backen? Ein Schwanenpaar würde sich auch gut machen. Allerdings ist der Teich dann voll.

    @ Schmitt´s: Danke für´s Tanzen.

    @ brisy: Morgen wohl etwas.

    @ Anke: Kannste haben. *schick* Das ist sehr uneben und schräg für so einen Wanderkäfig.

    @ Oona: Du musst auf die Bohrmaschine gucken!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...