Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 8. März 2012

Tagesablauf

Wie das bei uns so läuft momentan. Minni und Cleo schlafen im Haus, Godzilla und Guido im isolierten, beheizten Schuppen im Apartment. Kind 1 steht als erste um halb 7 auf. Ich meistens mit. Kind 1 geht um 7:15 Uhr zum Bus, dann steht Kind 2 auf. Ich lass Zilla und Guido raus, Cleo rennt mit, Minni bleibt im Haus. Sobald Godzilla alles erledigt hat klopft sie an die Terrassentür und rennt rum zur Haustür. Ich lass sie in den Vorratsraum, gibt Leckerli und Minni geht zu den anderen raus. Irgendwann klopft auch das 3er-Team und kommt rein. Um 8 bring ich Kind 2 zum Bus, anschließend Fütterung der Raubtiere. Ähnliches Spielchen. Minni drinnen, alle anderen 3 draussen. Wieder klopft Godzilla, wenn sie fertig ist und in den Vorratsraum will. Da liegt sie gerne und ohne meckern und schläft. Haustür bleibt dann offen, Vorratraumtür immer abgeschlossen, wenn sie drin ist, damit nicht mal jemand aus Versehen...

Bei gutem Wetter (was momentan täglich ist) kommt sie nach ein oder 2 Stunden nach vorne an die Laufleine und bleibt da bis zum Spätnachmittag/Abend bis es kühler wird. 2. Mahlzeit gibt es da vorne. Dann kommt sie wieder erst in den Vorratsraum, um 21 Uhr gehen wir nochmal strullen und dann geht´s wieder ins Appartment. Das hat sich alles gut eingespielt, nur fehlen die Streicheleinheiten und sie steht oft in Richtung Haus und bellt und bellt. Am Samstag geht der Zwingerbau weiter, dann ist sie irgendwie mehr hier mittendrin und kann auch mal mit den anderen laufen, wenn Minni drinnen bleibt.

Sie rutscht mit dem Kopf immer da hin, wo die Hand ist.


Gestern ist mir etwas das Herz in die Hose gesackt, als ich mit dem Fressnapf nach vorne gegangen bin, stand da an Godzillas Hütte ein riesiger schwarzer Hund, aber ungelogen mit riesigen Klöten. Der guckt mich an, guckt das Näpfchen an, was sicherlich gut gerochen hat, denn da war noch der Rest von einem Königsberger Klops drin, dreht sich aber wieder um und trinkt aus Godzillas Wassernapf. Sie hat dann in sicherer Entfernung gefressen, der kam auch nicht her. Der gehörte einem Kunden, der gerade was abgeholt hat. Nix passiert, beide friedlich.  

Guidos aktuelle Jagdbilanz: Gesamt 5 Maulwürfe und 1 Maus. Was ist das für ein Hund? Die armen Maulwürfe sehen so freundlich aus, die grinsen (auch jetzt noch). Ich erspar euch das Foto. Hab aber gestern tatsächlich auch mal Maulwurfshügel gesehen, direkt unter den neu gepflanzten Bäumen.

Cleo ist der pflegeleichteste Hund, traut Mann noch nicht so ganz, aber es wird. Geht allerdings nicht in enge Räume. Legt sich zwar gerne tagsüber auch mal in so ein Schuppenappartment und liegt gerne im kleinsten Korb, aber in unseren kleinen Flur von dem 3 Türen abgehen, geht sie nicht. Da muss dann noch eine 2. Tür auf sein, dann flutscht sie schnell durch. Sonst Schoßhund mit Hang zu Blödsinn und Diebstahl. Gestern der Klammerbeutel


    um dann festzustellen: Huch, da liegt ja auch Spielzeug!

Erna hab ich gestern besucht. Sie hat sich fast verdoppelt auf 1.400 Gramm. Sieht so´n büschen aus wie´n Bonsai-Bernadiner. Letzte Woche erfolgreich entwurmt. Das Ergebnis hab ich nur auf dem Display gesehen, hat aber gereicht. Gibt schon schöne Würmer. *würg* Sie hat Oma und Opa gut im Griff, Oskar ebenfalls. Der Feger bekommt eine passende Spielgefährtin.




Sonst noch? Ja, sach ma, Bananen sind aber früher irgendwie anders gealtert, oder?

Kommentare:

  1. Süß, der kriminelle Hund. Und Erna auch, bin schon gespannt, wie sie aussieht, wenn sie groß ist.

    Hier liegt auch ein Hauch von Frühling in der Luft, zu schön, wenn morgens die Vögel zwitschern.

    AntwortenLöschen
  2. Bonsai-Bernadiner!!
    Genau das trifft es. Gestern sagte ich noch zu "Brigitte". "Erna sieht irgendwie aus als ob da ein Bernadiner mit drin ist."

    Ich kann mir gut vorstellen wie Erna da alle im Griff hat. Lustig.

    AntwortenLöschen
  3. Toll wie du das mit den Hunden so deixelst.
    Erna ist ja eine süße Zuckerschnecke! Die hat euch noch gar nicht um ihr Pfötchen gewickelt. Nööööö!
    *lach*

    LG
    Martina
    p.s. in Wien ist z.Z. Schneefall. - nur zur Info sollte dich das interessieren....

    AntwortenLöschen
  4. Wie heißt es so schön Organisation ist alles!! Steckt in Dir vielleicht ein wenig Stier oder Jungfrau?? *grins*
    Habe ich meinem Herzallerliebsten auch noch ein wenig "dardäuen" müssen - aber so'ne olle Öse hat da Übung drin.
    Der Bonsai Hund ist sooo süß, kann ich mir vorstelle, dass der Opa und Oma fest im Griff hat. Schön, dass sie wächst und gedeiht. Immer noch auf Opas Bauch unter der Weste beim TV???? FOTO!!
    Klapphund wie immer: zum Klauen!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Immer was los bei euch. Irgendwann habt ich ein Tierheim oder ne Hundepension.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Toller Tagesablauf! Ich persönlich liebe so ein positives Gewusel ja, da hab ich dann Wohlfühltemperatur^^

    Godzilla hat immer noch etwas Trauriges im Blick, finde ich.

    Ja, Bananen sind früher anders gealtert. Da hielten sie länger. Mittlerweile kauft man sie frisch und am nächsten Tag sind sie schwarz...

    AntwortenLöschen
  7. Denke der Riesenzwinger wird gut für Godzilla sein und für dich kehrt dann auch wieder etwas Entspannung ein, hoffe ich jedenfalls.

    Bananen - hast du Äpfel in der Nähe liegen? Falls ja, das Apfelgas ist schuld.

    AntwortenLöschen
  8. Äpfel neben Bananen ganz schlecht, stimmt... aber ich hab ein tolles Kuchenrezept für Matschbananen. Meine liebe family ist da sehr heikel, die wird sonst nur makellos und ohne Druckstellen gegessen..

    Erna und Cleo sind zum Fressen süß! Und wenn ich Godzilla ansehe, dann seh ich auch einen traurigen Blick. Da würde ich sie am Liebsten mitnehmen und einfach nur liebhaben. Aber leider spielt da mein Göttergatte nicht mit.

    Ach ja, irgendwie kann man das Sternzeichen nicht ganz verbergen - geht mir ähnlich *zwinker.

    AntwortenLöschen
  9. Super, alles genau durchgeplant. Und egal welcher Hund - die sind wirklich ALLE Zucker! Was haben die für ein Glück, dass sie Dich gefunden haben!

    Alles Liebe,
    Sonja

    @ Mia
    Apfelgas? Echt jetzt??

    AntwortenLöschen
  10. @ Brisy: Ja, ich auch. Hier ist der Frühling angekommen. Nur leider fehlt Regen, damit alles schiesst.

    @ Oona: Ja, sie ist eine Kanone, die springt sogar schon vom Sofa.

    @ Polka: *quieeeek* Schnee? Kannst du behalten. Zuckerschnecke passt.

    @ Bruxa: *hust* Jungfrau. Wobei organisiert was anderes als ordentlich ist *noch mal hust*

    Was ist denn dardäuen? Das ist Omas (Unter-)Bauch auf´m Foto.

    @ Sabine: Meinetwegen.

    @ Sam: Macht ja auch Spaß. Ich sag ja, der Hund ist unglücklich, aber sie kann auch anders. Mit den Bananen ist echt so. Teilweise kriegen die mal mehr Flecken, das ganze Ding wird grau-schwarz.

    @ Mia: Mal sehen, wie sie sich darin fühlt. Nee, die Äpfel sind in einem hohen Glasgefäss, die dünsten da nicht dran.

    @ Vera: Dann müssen wir im September deinen Gatten vielleicht etwas bearbeiten. Was machst du denn ähnlich? *flöt*

    @ Sonja: Stimmt, ich find sie auch alle toll. Ich meine die Banane an sich. Früher haben die schwarze Flecken gekriegt und sind langsam gealtert. Heute sind die echt in kürzester Zeit unansehnlich. Irgendwie anders.

    AntwortenLöschen
  11. ...ich hüstle mal zurück *grins*
    Und toi toi toi mit dem Bearbeiten meines Gatten, du hast eine Blankoerlaubnis!

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin Jungfrau mittig - allerdings auch nicht mehr immer so ordentlich wie früher - trotzdem ist immer noch mein Motto: eine gute Organisation ist halbe Arbeit.
    "Dardäuen" ist Platt (Köln/Bonner Gegend) und heißt soviel wie näherbringen oder vielleicht sogar einbläuen?? *hihihi*
    Jetzt sehe ich auch Omas "Unter"Schoß - aber ich wollte doch Erna unter Opas Weste sehen - ist doch'n Unterschied, oder??

    AntwortenLöschen
  13. @ Sonja - ja echt. Wird sogar industriell zum 'reifen' von Bananen und anderem Obst benutzt.

    AntwortenLöschen
  14. toll, wie du das alles so wuppst :-)

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...