Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 17. Dezember 2011

Ohne viele Worte...

Wir wollten essen fahren!







Morgen mehr.

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, das arme Hundchen war doch nicht etwa in der Plastiktüte im Müll? Bah, ich kann grad gar nicht sagen, wie sauer und traurig mich sowas immer macht. Mir unverständlich, wie man Mensch sowas machen kann :'(

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin sprachlos, ich fasse es nicht ... mensch .... der ist sooooooooo süß. Warum machen Menschen so etwas? UNFASSBAR!!! Mir fehlen die Worte und ich könnte vor Wut heulen! Unsere Hündin, die mittlerweile leider verstorben ist, hat mein Vater damals in einer Mülltonne gefunden. Ich begreife so etwas nicht!!! VLG

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde sagen, da hat eine kleine arme Hundeseele aber mal wieder so richtig Glück gehabt!! Bravo!!

    So unfassbar grauenvoll ich das finde und diesen Menschen die Pestilenz an den Hals wünsche, so froh bin ich, dass sie Euch gefunden hat!!

    AntwortenLöschen
  4. ich bin entsetzt...
    wer macht sowas ? das darf nicht wahr sein.

    die arme Püppi.

    AntwortenLöschen
  5. Da schießen mir sofort die Tränen in die Augen...

    AntwortenLöschen
  6. Bitte sag, dass das nicht wahr ist, was nicht nur ich, sondern offensichtlich auch meine Vorredner vermuten...
    Oh mein Gott...!

    So eine süße Maus, wenigstens nicht so abgemagert wie Cleo. Aber dafür scheint sie andere Blessuren zu haben, von den seelischen ganz zu schweigen.
    Manche Menschen sind echt Monster!

    AntwortenLöschen
  7. Die Süße war doch wohl nicht in der Tüte im Müll??
    Ihr Blick geht ja durch und durch. Ein kleines Häufchen Elend. Menschen sind wirklich unbegreiflich. Was für ein Glück für sie (oder ihn?) daß sie euch gefunden hat, oder besser gesagt ihr, sie.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann nur sagen:

    DANKE, dass du und deine Familie
    nicht wegschaut!


    Ich habe großen Respekt vor dem, was ihr tut.

    Wie schafft ihr das finanziell?
    Bekommt ihr auch Spenden?

    Meld dich doch mal zurück,

    liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Ihre Ohren sind nur noch vernarbte Fetzen!
    Ist Tierquälerei in Portugal nicht gesetzlich strafbar?

    AntwortenLöschen
  10. Leider vergessen viele Menschen, dass wir alles Gottes Geschöpfe sind - tun aber einem Solchen grausame Dinge an.
    Diese arme Kleine kann man nur noch in den Arm nehmen, sie wärmen und versuchen, dass sie das ihr Angetane vergessen kann.
    Hochachtung vor Euch, die ihr nicht wegschaut.

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Sieht aus, als wäre das sprichwörtliche Weihnachtswunder für dieses süße Hündchen bereits wahr geworden.

    Ich kann die Kälte und Brutalität mancher Menschen nicht verstehen... Wie kann man ein so süßes Wesen wie Müll behandeln?

    Zum Glück gibt es euch!

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab ganz langsam gecrollt und mir erst ne Weile die Tüte angeguckt und überlegt, was uns dieses Bild wohl sagen soll. Bin nicht drauf gekommen. Beim zweiten Bild hab ich erst ne Gänsehaut bekopmmen und nun sitz ich hier und heule. Diese unglaublich traurige Blick... Sie/er sieht aus, als sei sie/er auf das Schlimmste gefasst.
    Denjenigen, der das getan hat, den würd ich zu gern auch in einen Müllsack stecken und zugucken, wie die Luft langsam ausgeht...

    Ich bin so gespannt auf Deinen Bericht liebe Susi. Es ist so toll, dass Du und Deine Familie das tun. Bitte richte das den Kindern und Herrn Susi aus, ja?

    Liebe Grüße *wink*

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin auch ma fassungslos! Möchts gar nich glauben.

    Susi, echt getz, ich vin voll Euer Fan, aber sowatt von. Mehr kann ich getz auch nich sagen. Datt muß sich ersma wieder setzen.

    AntwortenLöschen
  15. Ich nochmal... ich find's immer wieder schön, wie hier alle ihr Mitgefühl ausdrücken. Und ich bin nicht die Einzige, die weint. Gibt also doch noch Menschen mit Herz. Angesichts dessen was so in der Welt passiert mag man das manchmal kaum glauben.
    Hier Löffel, hast ein Taschentuch, jetzt lach wieder und freu dich mit mir, dass Susi zur rechten Zeit am rechten Ort war und wieder eine Tierseele gerettet hat.

    AntwortenLöschen
  16. Unglaublich!

    Vor allem denke ich, dass DU ja schon immer wieder so viele Tiere findest. Wieviele sind es dann, die NICHT das Glück haben?

    Susi, Mensch, ich find dich so toll!

    AntwortenLöschen
  17. Ich war jetzt erst mal völlig irritiert, und hab dann noch mal geklickt - doch kein Altersheimer, Gottseidank - habt Ihr das kleine Hundechristkind gefunden?????

    Dann würde es mir wieder gut gehen....

    bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  18. Achherrje ich erahne es..........
    Bin auf mehr gespannt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Ach nee, ich könnte echt ko.... ( mich erbrechen) wenn ich so was sehe. Wie Mensche so was nur über's Herz kriegen, dass müssen doch gefühllose Monster sein.
    Den (oder die?) kleinen süßen Spatz kann man doch jetzt nicht mehr hergeben, oder?
    Ich hoffe ganz stark, dass ihr euch entschieden habt nun "zu acht" zu leben.

    AntwortenLöschen
  20. liebe susi,
    da brauch man keine worte um die geschichte zu verstehen. ich bin trotzdem gespannt wie es weitergeht. habe gerade deine letzten einträge gelesen... ist ja ordentlich was los.
    ich hoffe euer vierbeiner ist weiterhin auf dem weg zu besserung.
    wetter... ist hier auch nicht das, was es sein sollte. doch ein wenig schnee hatten wir schon.
    deine total übersüßen verzimmten dinger... eeeh, ich liebe so ein zeug und könnte mich reinsetzten. umso mehr zucker um so lieber mag ich sie. ok, ich weiss; "pfui", aber, immer nur äpfel essen???
    ich mach mich vom acker und geh zum nächsten "tummelplatz"... habs zwar kapiert, aber nicht verstanden... dafür bin ich wohl viel zu selten in blogs. (in diesem fall sicher vom vorteil)
    sei ganz lieb gegrüßt
    ela

    AntwortenLöschen
  21. liebe Susi,

    ich sitze hier und mir laufen die Tränen übers Gesicht!
    Das in den südlichen Ländern Tiere noch grausamer behandelt werden als bei uns hier in Deutschland ist mir ja bekannt, aber wenn man dann soetwas sieht, bzw. liest ...*eiskalterSchauer* ..

    und wenn/falls es klappt, das ihr sie/ihn behalten könnt, konnte dem kleinen Wauzi nichts schöneres so kurz vor Weihnachten passieren!

    Auch von mir ein DANKE das ihr nicht wegschaut!!

    ganz liebe Grüße an euch!

    AntwortenLöschen
  22. Sorry das ich immer wieder gucken komme,aber mir gehen diese Augen und die Tüte nicht aus dem Kopf.
    Ich gucke in Merle´s Augen,und sehe ihre Zufriedenheit,sie schaut auf und rollt sich vor dem warmen Ofen wieder zusammen.Auch sie stand mit ca.6 Wochen an der Straße in einem Karton und liebe Menschen haben sie sofort mitgenommen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Ne, oder???
    Ich warte jetzt auch erst mal auf Deinen nächsten Bericht. So ein armes kleines Würmchen...

    AntwortenLöschen
  24. Is nicht wahr? Noch ein Hundi, der Asyl bei euch gefunden hat?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Das darf doch nicht wahr sein... Ihr seid echt toll... *susi und familie ummen Hals fall* Erinnert mich ein wenig an Carmelita...

    AntwortenLöschen
  26. Unglaublich, ich sitze gerade sprachlos vor dem PC. Wie können manche Menschen nur....
    LG, Coco

    AntwortenLöschen
  27. oh weh...
    ich wüßte doch aber nun zu gern wie es sich wirklich zugetragen hat - habt ihr/du den armen kleinen kerl wirklich in dieser tüte jetzt im winter draußen gefunden?
    ja, sowas macht auch mich sprachlos.
    aber da ich mich schon länger für tierschutz interessiere und soweit ich kann auch engagiere, überrascht mich sowas leider nicht mehr.
    menschen können so unfassbar grausam, ignorant und fürchterlich gemein sein.
    was für ein glück der kleine hat, daß ihr ihn gefunden habt, ihr habt sein leben gerettet.
    mich würde sehr interessieren was nun mit ihm passiert.
    sally

    AntwortenLöschen
  28. ok, jetzt hab ich den text dazu gelesen.
    mensch mensch mensch
    es ist einfach nur unendlich traurig.
    bin gespannt wie es mit der kleinen weiter geht und drücke ihr die daumen!

    AntwortenLöschen
  29. @ Sam: Ja, unverständlich und mich muss mich da echt zurückhalten um nicht ausfallend zu werden.

    @ Bremer Deern: Man sollte das gleiche mit denen machen.

    @ samate: Ja *seufz*, danke.

    @ Anja: Leute ohne Herz wohl.

    @ Kölschgirl: Mir erst auch und dann wird es Wut.

    @ Schmitt´s: Monster ist schon passend.

    @ Fussel: Waren wir auch.

    @ Meagan: Ja, glücklicher Zufall.

    @ Sonne: Danke. Ja, wir haben Spenden erhalten.

    @ Angelina: Es gibt hier nicht mal ein Wort für Tierquäler.

    @ Bruxa: Wo die hier aber doch so gläubig sind.

    @ Oona: Ja.

    @ Rea: Doppelt Danke.

    @ Aly: Oh doch.

    @ DSL: War ich auch, als ich ausgestiegen bin.

    @ brisy: Danke, die lesen hier alle mit.

    @ Ismi: Gruss an deinen Fanclub.

    @ Sudda: Wie wahr, man darf da nicht drüber nachdenken.

    @ mo: Ja, genau.

    @ Nicole: Tja…

    @ Anke: Ich hab mal eben durchgezählt… tatsächlich 8. ACHT!

    @ Fudel: Ja, Schock.

    @ Ela: Dankeschön.

    @ Ich: Auch ein Danke.

    @ Nicole: Aber die sind ja auch wirklich dankbar.

    @ Ruthy: Ja, doch.

    @ Sabine: *seufz* Ja, noch einer.

    @ Mia: *vomHalspflück* Danke.

    @ Coco: Ja, das sind §%$&%“!

    @ Sally: Das stimmt, Menschen können grausam sein. Aber wer im Tierschutz arbeitet oder auch hier im Land nur mal genauer hinguckt, der sieht noch ganz andere Sachen.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...