Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 8. Juni 2011

Moin!

Nachdem ich ja gestern morgen (mal wieder) gedacht habe mein letztes Stündlein hat geschlagen, werd ich doch wohl noch nicht den Spaten Löffel abgeben. War mir grottenschlecht. Ich hab gedacht ich sitz gleich mit Plastikwanne auf den Knien auffe Keramik und irgendein Virus sorgt für tolle Fontänen. Hielt sich dann aber doch noch in Grenzen bzw. im unteren Bereich. Überlegt woher? Vom Öko-Grillen? Da wird ja nur mit kaltem Wasser abgewaschen. *nichtdrandenken nichtdrandenken* Egal, aber danach kamen rasende Kopfschmerzen. Doch vom Schamanen? Der hat nur massiert und eingeknickelt und meinte, das es ja schon fast chronisch war und es sein kann, dass es nun raus kommt. Und meine nicht mehr vorhandene Galle würde dem Körper auch zu schaffen machen. Ob ich denn auf´s Essen achte? Nee! Ausser sehr fettig geht eigentlich alles. Vielleicht sollte ich doch, wie schon seit Jahrzehnten angedacht mal ein Ernährungsbuch führen? Half mir gestern nun gar nix. Ich war fast bewegungsunfähig und dann kommt ein Auftrag mit 43 Positionen, fehlenden Zeichnungen, falschen Preisen und und und, nachmittags kommt unser Ukrainer, der nun mit Vertrag eingestellt ist und braucht noch dieses Papier und jenes, hin und her mit dem Steuerberater und eigentlich wollte ich mich nur noch hinlegen.

Um 18:15 Uhr kommen die Kinder, Kind 1 ist stinksauer und verflucht ihre Kunstlehrerin, die ihr Bild nur mit einer 2 minus benotet hat. "Na dann hätte ichja auch nur so´n paar Kreise malen können, wie Adriana, die kann nämlich gar nicht malen und da hat die Lehrerin ihr den Tipp mit den Kreisen gegeben und die hat nun auch bessere Note als ich. So´n blödes, einfaches Bild. Voll ungerecht." *motz* Die Aufgabe war sich eine Wand der Schule auszusuchen und dort ein Grafitti raufzumalen mit Dingen, die Schüler haben/brauchen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass selbst ich aufgrund von Zeitmangel vom Kind bei dem Bild noch Stellen mit angemalt habe. Allerdings nocht korrekt:  "Nee, das muss noch dicker, musste nochmal drüber! (wo ich doch so obergerne male! *kommtgleichnachbastelnundhandarbeiten*)"




Heute hab ich nun Schnotten und immer noch eine hochexplosive Birne, aber dieses "ich-habs-überlebt-Gefühl" lässt mich hoffen und wieder aufrecht gehen, allerdings langsam und Pilates werd ich heute ausfallen lassen, es würde nicht gehen. Find ich oberblöd, denn Freitag ist Feiertag und damit auch nicht. Aber ich muss hier auch was gebacken kriegen. Mann ist schon leicht ungehalten, weil doch Montag die heiligen 3 Könige  die Verwandtschaft kommt. Die Wäsche türmt sich wieder nach 3 Tagen Mistwetter. Der Vorratsraum sieht aus wie Bombe, da kann man niemanden reinlassen und eigentlich will ich nur hier weg und meinen Kopf flach hinlegen. Themawechsel.

So größere Kinder sind ja total praktisch. Kind 1 hat mir ´ne Musik-CD gebrannt. Für die Auswahl immer Titel angespielt: "Willste oder nicht!" Und zack hab ich ´ne komplette, neue CD mit Querbeet-Musik. Goil. Da war dieses Lied dabei:


Ich sag: "Das kenn ich, moah, ich komm nicht auf den Namen von der Sängerin!" Wieder zuhause, ich zu Mann: "Hilf mir mal eben: 70er, blond, Country-Musik, dicke Möpse *mitHändengeformt*!" Wie aus der Pistole geschossen: "Dolly Parton!" Scheint einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben.

So, jetzt muss ich das alte Haus aufräumen, morgen um 8 kommt die Putzfrau und da muss das ja ordentlich aussehen...

Kommentare:

  1. Grins, also wenn du von dicken Möpsen sprichst, denke ich auch zuerst an Dolly Parton, wenn es um die 70iger geht, ist normal.

    Ansonsten dickes Lob ans Kind, das Bild ist ja absolute Spitze, also ich geb ne 1 mit Sternchen.

    Ich hoffe, es geht dir inzwischen besser?

    LG SHoushou

    AntwortenLöschen
  2. Also das IPod... braucht man das jetzt wirklich in der Schule? *wunder* Ansonsten find ich das Bild sehr gelungen. Ich find sie hat richtig Talent. Verstehe die Benotung überhaupt nicht.

    Hab heute auch Brummschädel.Bei dir klingt mir das aber wirklich nach dem Schamanen-Werk... Zu viel knacksen ist nicht gut...

    AntwortenLöschen
  3. Wedelschee is gar net schee (*übersetzt* Schädelweh)
    ich ken das leider nur zu gut und hab dann auch die Lähmung. Da hilft nur hinlegen, Dunkelheit, Ruhe und Bewegungslosigkeit. Bei mir kommts tatsächlich vom Nackent. Vielleicht srückt a Halswirbel auf einen Nerv ? Ich würd auch nicht pilatieren, ruh Dich aus. Und wenst ne Putze hast, dann lass die mal alleine putzen.
    Geniess Dein Wochenende !
    Eve

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung wünsch ich dir... und: Ja, größere Kinder sind total praktisch (meins bereitet jetzt ein Mittagsmahl zu...) LG von Rana

    AntwortenLöschen
  5. liebe susi, hoffe, du bist wieder auf dem damm?

    kunstleher sind ungerecht. spreche aus erfahrung. habe in guter erinnerung, dass ich ein ganzes wochenende damit verbrachte, einen bauernhof zu malen. war ein tolles bild. bekam ne 5, weil hühner größer als bauernhof waren. arschloch.

    viele liebe grüße, katerwolf

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde sagen: Hör DOCH mal auf so'ne olle Öse!!!! Kannst ja auch mal ein Körnerkissen (falls Du hast) - natürlich in der Mikro warm gemacht - in den Nacken legen!!
    Bild ist Sptze - Lehrerin doof!!

    AntwortenLöschen
  7. Deine Tochter hat wirklich Talent, sie kann mit Farben und Formen umgehen, bei mir wäre es nie so gut raus gekommen und dann nur eine 2-? Hau der Lehrerin mal was um die Ohren *motz* und ja sie sind immer so, man braucht kein Talent, keine Mühe, Mitleid reicht um bessere Noten zu bekommen *seufzel*

    Ansonsten drücke ich dir dicke die Daumen, dass es mit deiner Gesundheit bald besser wird *seufzel und mal kräftig drück*

    AntwortenLöschen
  8. Ach nu hab ichs doch vergessen!!!

    Wenn die Goldquappe nicht überlebt hat, dann kannst du das ruhig zugeben, aber wenn doch und du stellst dennoch keine Bilder mehr rein, dann daaaaaannn.... bin ich traurig :(

    AntwortenLöschen
  9. Ach Mensch, gute Besserung! Es geht bestimmt schon bergauf, oder?!

    Manchmal muss man sich auch hängen lassen dürfen. Aber wenn die Arbeit ruft, ist das natürlich echt schwer!

    AntwortenLöschen
  10. Ach du Ärmste - ich wünsch dir ganz dolle schnelle Besserung - und wenn ich so viel Talent hätte wie deine Tochter, wär mir grad egal, ob die Lehrerin zu doof ist, das zu erkennen und anständig zu benoten.........

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Hm... Erstverschlimmerung nach Schamanbehandlungen? Kann ja aber nicht sein, das Du jetzt leidest wie sonst was.

    Mensch, ich weiß wie unglaublich ätzend und sch*** das ist Tagelang extreme Kopfschmerzen zu haben. Du hast mein ganzes Mitgefühl, Susi.

    Schon mal daran gedacht, das Schmerzmittel in der Überdosiung wiederum Schmerzen auslösen?
    Manche Schmerzpatienten gehen in eine Reha, um von den Schmerzmitteln runter zu kommen.

    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  12. Ich sag nur: Fasten! Mal raus mit dem ganzen Kram, den man sich so antut. Mir geht es in Sachen Migräne viel besser, seit ich das mind. 1x im Jahr mache. Ich brauche (oder meine nicht mehr zu brauchen) auch nicht mehr so viele Medikamente. Allerdings muss ich zugeben, dass mein Schmerztherapeut, das nicht empfehlen würde, weil es halt die Tagesablaufroutinen durchbricht. Aber er ist so vernünftig, dass er sich und den Patienten sagt: alles, was gut tut, ist ein probates Mittel. Mir zum Beispiel kommt das viel mehr entgegen, als etwa Nadeln setzen zu lassen, weil mich schon allein die Termine dafür wieder nerven würden.

    AntwortenLöschen
  13. Oje, dicker Kopf ist Mist. Hoffentlich gehts dir besser. Das Grafitti-Bild ist echt klasse geworden.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. @ Shoushou: Danke, ja ist besser.

    @ Mia: Brauchen/ Haben war die Vorgabe für´s Bild. Ich werde in 2 Wochen noch mal schamanieren und dann guck ich mal.

    @ Eve: Danke für die Übersetzung, ich hätte es sonst nicht begriffen.

    @ Rana: Danke.

    @ Kater: Der ist ja doof, der Lehrer. Das kommt ja wohl auf die Perspektive an. Wenn die Hühner ganz weit vorne sind, sind die wohl größer.

    @ Bruxa: Huch, olle Öse? Wo hab ich was verpasst mit auf dich hören? Hülfe! Ich hab sogar noch ein originalverpacktes Körnerkissen, aber ich möchte keine Wärme am Kopp haben. Jedenfalls gestern nicht und heute auch nicht.

    @ Fussel: Dankeschön. Goldie heute nur für dich!

    @ Rostkopp: Geht immer wieder bergauf. Danke. Gefastet hab ich schon mehrmals, extrem. Das krieg ich nicht mehr hin.

    @ Flocke: Danke. Ist ja auch alles Geschmackssache, aber im Vergleich mit einem anderen, einfachen Bild ist das nicht korrekt.

    @ Oona: Ja, ich weiss das mit den Schmerzmitteln, aber ich kann nicht ohne. Hab auch mal einen Bericht gesehen, wo die die Schmerzen „einfach“ mehrere Tage aushalten mussten. Ich würde bekloppt werden.

    @ Sabine: Danke.

    AntwortenLöschen
  15. Kunstlehrer soll doch verstehen wer will, ich hab sie nie verstanden. Objektiv können die doch gar nichts bewerten, ist doch alles eine subjektive Ansichtssache. Entweder man trifft den Geschmack des Lehrers oder nicht und dann haste halt Pech gehabt. Also mir gefällt das Bild.

    Und dir Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  16. @ Anke: Ja, genauso ist das mit Kunst. Gefällt ja nicht allen das gleiche. Ebenso beim Wein oder einer Misswahl. Geschmäcker sind verschieden, eigentlich kann man das gar nicht benoten.

    AntwortenLöschen
  17. Deswegen geht man ja in eine Klinik... wie sagt mein Kollege immer:
    Ein Teufelskreis.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...