Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 15. August 2012

Tasquinhas

Familie P war auswärts essen. Das nennt sich Tasquinhas und mit fällt absolut kein Wort als Übersetzung ein. Kneipchen? Egal, wir waren da in gleicher Besetzung (mit 3 Teenagern) bereits am Donnerstag, aber dieses Mal hatte ich die Knipse mit. Ich wüsste nicht, dass es sowas in Deutschland gibt. Für 11 (oder 12?) Tage sind in der Ausstellungshalle jede Menge Stände aufgebaut. Da präsentieren sich die ganzen Gemeinden und Vereine entweder mit Info-Ständen oder eben mit ähm ja also einem Restaurant. Weiss ich nicht wie man das beschreiben soll. Ich zeig mal Fotos zur besseren Erklärung...

Von aussen recht unscheinbar, ein Kinder-Karussell und eine Bude mit Süssem.



Und innen sieht das dann so aus. Die Infostände und hinten sieht man die echt liebevoll hergestellten Aufbauten unter denen sich jeweils die Küche und der Tresen des Vereins befindet. Die mussten in der Küche alle Plastikschürzen und so´ne Mitropa Duschhaube an/auf haben.

                                                     Essen war oberlecker. Hier so´n Grillteller.


                Muscheln (das grüne ist ein Lorbeerblatt) mit Schweinfleisch (Carne de porco alentejana).


                                Fisch (Bacalhau)  mit Kartoffeln und Paprika.

                                                                 Nachtisch von Kind 1







Und damit man sich die Dimension mal in etwa vorstellen kann, nun ein Schwenk von links nach rechts...



Links und rechts sind jeweils die Restaurants, mittig die Stände und gaaaaaanz hinten ist auch eine Bühne auf der auch bei dem vorletzten Foto tatsächlich gerade so´ne Folkloretruppe tanzt und singt. Mittendrin waren auch noch 2 Tischtennisplatten und ein Kinderspielplatz für die ganz Kleinen. Das ist etwas wo alle Altersklassen hingehen. Seltsamerweise ist es dort nicht laut, sondern anscheinend eine gute Akustik. Am lautesten waren die Blasmusiker, die da ´ne Runde gedreht hatten. Auf den Fotos ist ca. 21:30 Uhr und da geht das da eigentlich erst richtig los. Gleichzeitig hat gestern noch ein anderes Fest in der Stadt angefangen und trotzdem war hier so viel los. Ich find´s da richtig nett und hätte jeden Abend hingehen können. Kann man so herrlich Leute beobachten.

Nachtrag: Man geht dort eigentlich zum Abendessen hin. Gelaufen wird nur auf dem roten Teppich, alles andere sind Sitzplätze der Restaurants!

Als wir nach Hause kamen hatte Cleo die Hundematratze in Stücke gepflückt. Die ist nu im Müll (nicht Cleo).



Sonst noch? Ja Frau Gaddafi hat mir geschrieben. Ich hab ja genug Geld, aber falls einer von euch... dann geb ich gerne die Mail-Adresse, denn wie sie schreibt kann sie ja nicht telefonieren. Upps, ich soll das geheim und für mich behalten...


Kommentare:

  1. Doch, sowas ähnliches gibt's hier schon. Alle zwei Jahre diese Messe (ich weiß den genauen Namen nicht mehr) in Barrien. Natürlich viel, viel kleiner.

    Das glaub ich wohl, dass man da öfter hingehen kann. So groß wie das ist gibt's da sicher jede Menge zu gucken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst dieses... wo hauptsächlich Firmen ausstellen? Moah, ich komm nicht auf den Namen. Gewerbeschau? Das ist aber *hüst* klein, so wie ich das mal kennengelernt habe. Hier geht´s ja hauptsächlich um die Gemeinden und Vereine.

      Löschen
  2. Bei uns in der Nähe gibt es die Consumenta, das könnte vergleichbar sein. Ein Riesending, da braucht man mindestens einen ganzen Tag dafür. Ein Halle alleine mit Esswaren :-)
    http://www.consumenta.de/home.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas ähnliches gab es in Bremen auch. Hafa heisst das da. Weiss ich aber gar nicht, ob es das noch gibt. Das bei uns hier kostet keinen Eintritt und beginnt in der Woche auch erst um 18 Uhr.

      Löschen
  3. tachchen,

    ich muß jetzt mal ganz doof fragen: hat es auf dem ersten bild geschneit? oder ist das sand? ich bin ratlos.

    warme grüße aus bonn, die jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tachchen zurück,

      hab mich beim Betrachten des Foto auch gewundert, weil das auch aussieht wie "gefotoshopt". Hinten so bunt und alles andere grau. Aber das ist weder Sand noch Schnee, das ist normaler Asphalt. Und was aussieht wie Querstreifen sind Löcher.

      Löschen
  4. DU und deine Welt....alle Jahre wieder und dann zwischendurch auf die Internorga.Die Oldenburger gehen auf den Freimarkt.

    Mit besten Grüßen

    Kielius


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Messen gibt´s ja wie Sand am Meer, das ist mir klar. Aber das hier ist wie gesagt gar nicht tagsüber, kostet keinen Eintritt. Es geht hauptsächlich darum einfach abends essen zu gehen und Stände sind hauptsächlich VEREINE, Feuerwehr, 1 x Honig, 1 x Bio-Wein und Handarbeiten.

      Die Atmosphäre ist mit einer Messe nicht zu vergleichen. Kann ich nicht erklären.

      Löschen
  5. Das Essen sieht super lecker aus, aber ich mag diese Atmosphäre nicht, in so großen Hallen. Beim Essen mag ich's gern ruhiger und gemütlicher.

    Frau Gaddafi... ne iss klaar.
    Ich frag mich wirklich, ob diejenigen, die solchen Mist abschicken, tatsächlich erwarten, dass die Menschen ihnen das abnehmen (klar, sonst würden sie's ja wohl nicht machen) Aber noch wichtiger: Ob es wohl tatsächlich Menschen gibt, die dass glauben UND reagieren? *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat mich da überhaupt nicht gestört, hatte man beim Essen herrlich was zu gucken.

      Das frag ich mich auch mit diesen Millionen-Kohle-Mails. Da sind ja täglich mehrere im Spam.

      Löschen
  6. Tag der Niedersachsen? Auch wenn es ohne Halle ist ...

    In D kosten ALLE Messen, Ausstellungen und weiß der Deivel Eintritt (darum geh ich da auch nicht hin .. ich soll da was kaufen. Das kann ich auch überall ohne Eintritt).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gute einstellung. ich finde das auch mehr als fragwürdig, wenn man schon die produkte anguckt und eventuell später kauft, auch noch eintritt zahlen soll.
      ich meine D

      Löschen
    2. Das ist mit vorher nie aufgefallen mit dem Eintritt für solche Veranstaltungen. Und das ist ja auch nicht wenig, was die da haben wollen.

      Löschen
  7. gefällt mir super, was die vereine so auf die beine stellen.
    hatte cleo ein wenig schlechtes gewissen oder war das eher eine art "ätsch, warum nehmt ihr mich auch nicht mit!" ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, die hatte ein schlechtes Gewissen. Hat aber nicht lange vorgehalten.

      Löschen
  8. Gibt es in D auch...

    heisst Bayernzelt und hat hauptsächlich Flüssignahrung...
    auf Oktoberfeste und so...

    ;-)

    LG ISCH

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, gar kein guter Vergleich.

      Löschen
    2. Ich weiss, war doch nur ein Schäähhhäärz

      Bei uns hier in der Gegend heisst es z.B. EXPOFACIC (Cantanhede), dort werden (ohne Halle) Köstlichkeiten aus der Region angeboten, aber integriert in einer Art Gewerbeschau.
      Geht über eine Woche.

      LG ISCH

      Löschen
  9. Ein ganz klein bißchen hat mich das an die Schrannenhalle in München erinnert. Nur ist die viel kleiner.

    AntwortenLöschen
  10. Futter sieht sehr lecker aus - besonders die Muscheln :-)
    War bestimmt ein toller Geräuschpegel? ,-)

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...