Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Sonntag, 3. Juli 2011

Berlenga oder Möwenhausen - Teil 3

Nun waren wir ganz oben auf der Insel, es gibt dort nur kleine Trampelpfade, vorbei an dem Leuchtturm, an den man auch nicht ganz dicht ran durfte.


In der nächsten Bucht war es dann: Forte São João Baptista

So ging es denn hinunter:



Über die erste Brücke sind Mann und ich noch mit, aber dann ging nix mehr. Kein Geländer, Kind 1 steht mitten drauf während ich vorbei-eier sagt sie: "Guck mal da unten Fische!" Ich hab nur gezischt: "Ich kann da nicht gucken, weg da!" und bin wie ein Roboter so mittig und schnell wie es nur irgendwie ging rüber.

Die Kinder sind dann alleine rüber und hoch. Dort soll es 23 oder 25 günstige Doppelzimmer geben.

Und dann ging es den beschwerlichen Weg wieder hoch!

Ey, ich geh ja auf meinem Laufband lieber bergauf als schnell und würde mich nicht als völlig unfit bewerten, aber ich musste unterwegs 2x kurze Pause machen und oben angekommen, hab ich kurz gedacht mein letztes Stündlein hat geschlagen. Meine Lunge hat gepfiffen, meine Beine waren Pudding und ich war dem Universum sehr dankbar, dass der Himmel bedeckt war und wir Wasser mitgenommen hatten. Bei praller Sonne wär ich wohl umgefallen. Da oben ein Stand mit eiskalter Cola und Bier, es wäre ein Selbstläufer (man beachte die Wortwahl).

Man kann sich auch von dort unten gegen Bezahlung mit einem Boot wieder zum Anleger fahren lassen, aber wir sind ja nicht über diese Brückenbögen gekommen. Ausserdem hätte ich nicht gedacht, dass der Aufstieg so heftig wird.

Erinnert mich bitte, falls ich es vergesse, an die Geschichte von dem schwarzen Fleck auf den Fotos.

Fortsetzung folgt.

Kommentare:

  1. Abenteuerlust kann man Euch jedenfalls nicht absprechen! Ich glaube, der Dom ist perfekt für Deine Mädels ;-)

    LG vom Rostkopp

    AntwortenLöschen
  2. Puh, da wird einem ja vom Hingucken schon schwindelig. Sehr interessanter Ausflug.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Gegend ... und würdest du Schätzkes sammeln hättest du 5 Zähler mehr auf dem Konto.
    6 sogar wenn du tauchen könntest ... http://coord.info/GC1F4FN

    Über die Brücke wäre ich auch nur wegen eines Schätzkens gegangen. Sonst bestimmt nicht.

    Und das mit dem Japsen liegt an der Höhenluft. Die ist ja dünner *nick*

    AntwortenLöschen
  4. Oh das nenne ich aber ich mutig, aber ich hätte das bestimmt auch mal probiert, aber mit Muffensausen, ganz sicher.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  5. Üah, steil UND hoch ! Das wär nix für die Eve ! Ich wär wahrscheinlich entweder schon beim Bergaufsteigen zum Restaurant unten stehen geblieben, oder spätestens auf dem hohen Pfad da hätten se die Feuerwehr rufen müssen :-) Bin nämlich nicht mehr schwindelfrei, wie Du hier nachlesen kannst:
    http://888unikum.blogspot.com/2010/07/neulich-in-schwindelnder-hoh.html

    Und seit dem geht nix mehr oben.

    Aber ich finde es klasse, dass Du auf die Insel bist, trotz aller Widrigkeiten wie Lidltütenfastbenützung, schwindelerregenden Höhen und steilen Klippen. Denn so kommen wir auch in den Genuss der herrlichen Aussichten, ohne dafür die Berge hochkeuchen zu müssen :-) Danke liebe Susi !

    Was issn des Fort Sau Paudingens da gewesen ? Eine Festung, ein Knast ?

    Und dank Dir weiss ich nun auch, wie Möwenwelpen aussehen.........

    Hab eine schöne Woche und erhol Dich gut !
    Eve

    AntwortenLöschen
  6. Weia.
    Supertolle Fotos, aber das war ein Gekraxele, das hätte ich nicht geschafft.
    Hab einen guten Wochenstart und liebe Grüße

    Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  7. @ Rostkopp: Die sind auch schon ganz heiss drauf.

    @ Sabine: Ja, das war es.

    @ Aly: Da gibt´s bestimmt schöne Ecken zum Verstecken.

    @ Shoushou: Uns hat die erste Brücke völlig gereicht.

    @ Eve: Möwenwelpen sind echt süss. So punktich. Da haben früher Mönche gewohnt sagt der Bootsmann.

    @ Marianne: Danke, nee das ist auch wirklich nix für jeden.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...