Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 5. November 2012

Tickets und ´ne steife Brise

Hatte ich ja erwähnt, dass wir am Samstag um 10 Uhr Boyband-Karten kaufen wollten. Portugal wird bei Touren ja gerne mal ignoriert. Aber die Jungs von One Direction sollen ja nun doch kommen. Die Teenagerwelt hier tobt. Also rechtzeitig um 10 den PC (ich) und Laptop (Kind 1) an. Vorher war die Veranstaltung ja nicht buchbar. Zeitgleich stand ja ab 9 Uhr Bestfreundin von Kind 1 vor einem Laden um dort Tickets zu kaufen. Ey, was soll ich sagen? Nach etwas über einer Stunde haben wir es noch geschafft online Karten zu kriegen. Eine halbe Stunde später war es ausverkauft. Mit unserer lahmen Internetverbindung konntest du sehen, wie die bunten Plätze immer grauer wurden, also besetzt. Das war ziemlich aufregend. Jedes Mal sprang die Seite um und es kam: "Ihrem Wunsch kann momentan nicht entsprochen werden. Versuchen Sie es später nochmal!" *grrrr* Einmal war ich sogar soweit, dass ich Plätze aussuchen konnte, aber dann kam wieder....

Zwischendurch noch telefonisch versucht, aber auch da keine Chance. Zum Schluss war auch echt egal welche Plätze, hauptsache dabei. Nun sind sie oben, äusserer Ring, ohne feste Plätze, also rechtzeitig hin. Ist das in Deutschland eigentlich auch so, dass auf die Ticketgebühr nochmal Gebühren sind? Also ich musste hier Porto zahlen (ist ja in Ordnung), aber auf Tickets und Porto nochmal 6% und auf diese Summe nochmal 23% MwSt.! Justin Bieber hat wohl auch seine beste Zeit gehabt, für den kannste immer noch Karten kriegen, obwohl das schon lange buchbar ist. Was war denn eure ersten Konzerte? Ich war bei Johnny Cash, Peter Maffay und dann Bruce Springsteen. Wobei da jeweils einige Jahre zwischen lagen.

Gestern waren wir auslüften. Mein Wetter meinte ab Mittag kommt die Sonne wieder, also zu einem der Strände. War aber nix mit Sonne, war ziemlich frischer Wind und dunkel. Zwischendurch sah es immer mal so aus, als wenn die Wolken aufreissen, war aber nicht so. Einfach mal ein paar Fotos.

















                                   Da hinten, da war Sonne!


                               Ob wir da auch mit unserer Familienkutsche parken dürfen?


                          Diese rosafarbende Haus sah so seltsam aus...


                   ... und tatsächlich. Das war nur aufgemalt!




                                          Inspiriert davon sind wir anschließend noch zum Sushi.



Kommentare:

  1. Jaa, jaaaa, schür meine Vorfreude nur noch... Wo es doch noch soooo lange dauert..!
    Hach, das sieht herrlich aus - das Bild von den Girlies ist der Hammer!! Hat mit den Schirmen was von Mary Poppins!

    Ich bin ja ein Wasserkind. Vom Meer kann ich gar nicht genug kriegen (daher heißt es ja auch meehr!) und in der für uns Landratten eher untypischen Meeres-Jahreszeit finde ich es besonders spannend. So ein großer, dunkler Teich, möglichst noch mit ein paar wilden Wellen - der zeigt einem doch erst, was wir Menschlein für kleine, nicht alles in der Hand habende Würmchen sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meer haben wir hier genug. Und diese Weite und Urgewalt.. ich weiss was du meinst.

      Löschen
  2. Noch was zum Konzert: Glückwunsch zu den Karten! Hat denn die Tochterfreundin auch welche am Verkaufsschalter erhalten?
    Hier ist die MwSt schon drauf, es kommt aber noch eine Vorverkaufsgebühr drauf. Was ich irgendwie immer sehr merkwürdig finde, weil sich hiermit der günstigere Preis gegenüber der Abendkasse wieder aufhebt. Soll heißen: Kosten die Karten im Vorverkauf 50 Euro + 5 Euro Vorverkaufsgebühr, bezahlt man an der Abendkasse 55 Euro (zumindest so pi mal Daumen). Ich find´s irgendwie Verarsche.

    Schlimmer ist da ja aber tatsächich bei Flugtickets. Was die mittlerweile an Gebühren und Steuern und Steuergebühren und, und, und auf die Tickets draufhauen, das ist der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das Wort Vorverkaufsgebühr hatte ich komplett vergessen. Das wird wohl sowas sein.

      Flugtickets... pah. Wollte gerade eins stornieren und würde dann 30 Euro wiederkriegen. Also nur die reine Ticketgebühr. Hab es jetzt auf Eis legen lassen und kann dann vielleicht umbuchen, was dann günstiger ist als neu buchen.

      Löschen
  3. Tolle Fotos, Susi, wie immer. Wenn ich nicht so faul wäre, könnte ich auch mal hier am Strand langgehen und knipsen, aber... momentan bin ich im Strick-Weihnachtsstress, ehrlich.
    Was Konzerte betrifft, kannst Du jetzt mal richtig neidisch werden: Ich habe sie alle live gesehen: Beatles, Rollings, Ike und Tina Turner, the Who, Chubby Checker und noch viele andere, an die ich mich nicht mehr erinnere. Das war alles in England in den Sechzigern, dann kam eine lange Pause, bis ich Ende der Achtziger Leonard Cohen in Barcelona sah, etwas später Marianne Faithfull und das wars.
    Mit dem Alter kommt die Ruhe (Gottseidank..:-) und jetzt bin ich glücklich, in meinem Sessel zu sitzen und zu stricken.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow Greta. Beatles sind mit nix zu überbieten. Ike und Tina haben meine Eltern auch mal gesehen. Cohen und Faithfull kenn ich aus meiner Teenagerzeit, weil das eben bei uns zu Hause immer lief. Mag ich. Aber irgendwann möchte ich schon nochmal auf so eine Veranstaltung.

      Löschen
  4. Glückwunsch zu den noch erworbenen Tickets.
    Ich war auch mal auf Konzerten, wie z.b. "Lord of the Dance"; "Schiller", "Paul Kalkbrenner"...

    Übrigens, wunderschöne Fotos!

    LG
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. Ich war mal bei Heinz Rudolf Kunze und Phillip Boa and the Voodooclub, oh man das war Ende der achtziger Jahre und gegensätzlicher geht's wohl auch nicht.
    Der heutige Ticketwahn ist echt krass. Da würde mir schon wieder die Lust auf's Konzert vergehen. Aber was macht man nicht alles für seine Kid's. Da kann man euch nur viel Spaß wünschen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schon ein krasser Unterschied. Obwohl Philip Boa, da kenn ich doch nur einen Song von, oder?

      Löschen
  6. Tolle Fotos, wie immer. Vor allem das Bild mit Deinen hüpfenden Mädels, genial.

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos! - Umso schöner, dass mir da so manche Strandfotos direkt bekannt vorkommen *zwinker ....
    Live Konzerte haben schon was - auch wenn das Ticket kaufen manchmal zum Abenteuer mutiert. Ich hab jetzt auch bald 2 vor mir: Milow und Kris Kristofferson
    Ok, die haben wohl nicht wirklich was gemeinsam - Nr. 1 ist relativ neu und gefällt mir recht gut. Und Nr. 2 hab ich zwar schon 3 x gesehen, aber er wird wohl nicht mehr so oft auf Tour gehen (der ist mittlerweile 76 Jahre alt)...
    Den Mädels wünsch ich auf jeden Fall viel Spaß!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich gewusst hätte, wo du da schon gelegen hast, hätte ich es mit einem X gekennzeichnet. Sehr unterschiedlich. Wusste gar nicht, dass der Kris noch auf Tour geht.

      Löschen
  8. Reinhard Mey und Blues Brothers.
    Ist ja fast eine Linie.
    Ach ja, und Hermann van Veen.
    Dann noch einige Folkbands, die aber eher regional bekannt sind.

    Heutzutage ist mir das eigentlich zu laut.

    Schöne Fotos. Meer ist schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blues Brothers? Aber nicht komplett. Reinhard Mey bin ich auch Fan von. Herman van Veen einen ganzen Abend lang, wäre wohl nicht mein Ding. Kann ich aber so nicht beurteilen.

      Löschen
  9. Glückwunsch zu den Karten ^^

    Die Fotos sind wieder der Hammer, vor allem das erste und besonders die vom Strand. Ich wohne hier eindeutig im falschen Land, keinerlei Wasser in der Nähe. Gnää!

    Mein erstes Konzert war "Duran Duran" (1986), danach folgten ein paar typische 80er Jahre Granaten wie Udo Lindenberg, Klaus Lage, Kool And The Gang und lange Zeit nichts mehr. Mit Mitte/Ende 20 hab ich wieder angefangen auf Konzerte zu gehen - mittlerweile nur noch Rock/Metal/Punk und meist finnische Bands: Apocalyptica, Hanoi Rocks, The 69 Eyes, Disco Ensemble, Lapko, Trio Niskalaukaus, Eläkeläiset (früher auch oft HIM), etc, etc, etc. Ab und zu (wegen des GöGa) auch deutsch: Schandmaul, In Extremo, Schelmish, und, wenn's zur Laune passt, sowas wie Wednesday 13, Livingston, Down Below. Aus Versehen auch zwei Mal "The Mission", die mit Abstand schlimmsten Konzerte *grml*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, ihr habt doch Wasser. Von oben.

      *seufz* Die 80er Namen, ja das waren noch Zeiten. Die ganzen anderen Namen, ab finnisch... sagen mir nix.

      Löschen
  10. Boah...(wieder mal) tolle Fotos!

    Mein erstes (nicht-türkisches) Konzert war Simply Red. Mein letztes, Pavarotti (seine allerletzte Tournee). Tolle Mischung, ich weiss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das ist echt ´ne Mischung. Nicht schlecht.

      Löschen
  11. Das Bild von den springenden Görls ist ja klasse!!!

    AntwortenLöschen
  12. Du hast es richtig gut. Dort leben, wo andere ihren Urlaub verbringen. Wir haben in NRW auch sehr viel Wasser. Allerdings von "oben". ;-)
    Btw: Mein letztes Konzert, in diesem Sommer, waren die Beach Boys in Düsseldorf. Das war der absolute Hammer die alten Jungs endlich mal live zu sehen. Vielleicht das letzte Mal? Sind ja auch nicht mehr die jüngsten. Man weiss es nicht... Ciao, Bella. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beach Boys? Cool. Ach, die sind doch wie die Stones nicht kaputt zu kriegen, die kommen nochmal wieder, wenn die Rente knapp wird.

      Löschen
  13. Mein erstes Konzert?
    Kelly family, muss 1996/97 gewesen sein. Nicht für mich, Gott bewahre, für meine Älteste. Sollte übrigens ein Geschenk zu Weihnachten sein, wurde aufgrund meiner Schusseligkeit ein Nikolausgeschenk... ich hatte die Karte aus Versehen in dem Buch versteckt, welches sie zu Nikolaus bekam (übrigens heute noch eine immer wieder gern erzählte Familienanekdote ;-)). Es war ein großartiges Konzert, zumindest für meine Tochter. Für mich weniger, ich war ständig dabei, ihr Flüssigkeit in Form von diversen Getränken zu beschaffen, damit das Kind mir nicht dehydriert (sie war damals übrigens 11 J. und absoluter Kelly-Fan.

    Mein wirklich 1. Konzert fand dieses Jahr statt, Unheilig... die Karte hab ich geschenkt bekommen (nein, sie war NICHT in einem Buch oder so ;-)).
    Es war großartig, ich hab es sehr genossen.

    Im übrigen möcht ich dir noch sagen, dass dein Blog mir sehr gut gefällt, alles ;-).
    Liebe Grüße,
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da war noch was: Vor zwei Wochen mit meiner Ältesten bei Herman van Veen gewesen (großartig!). Und so schließt sich der Kreis: Kelly family, Unheilig und Herman... hm. :-)

      Löschen
    2. Danke Ulla. Hi hi, das erinnert mich an einen Bekannte, die einen 50 Euro Schein in ein Buch gepackt hatte um den zu glätten. Auf dem Flohmarkt nahm ein vermeintlicher Käufer das Buch in die Hand und beim Blättern kam der Schein zu Vorschein und sie hat das Buch schnell an sich gerissen. Der Typ wollte das Buch dann nicht mehr kaufen und sie hat erstmal alle Bucher durchgeguckt.

      Löschen
  14. die zwei schwebenden mary poppinse gefallen mir :)

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...