Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 24. November 2012

Mr. Namenlos ist nun frisch.

Doppelwaschgang, Fellwachspillen, Vitamintabletten, Wurmkur und das alles im Leberwurstbrot. Also er hat ein sonniges Gemüt, muss ich echt sagen. Die anderen haben sich natürlich erst aufgeregt und am Zwinger gebellt, aber jetzt wird schon zum Spielen aufgefordert. Er meckert immer kurz, wenn man vom Zwinger wieder weggeht, aber wirklich nur kurz.





                                                  Er kann schon wieder lächeln.

                                                            Und schief grinsen.

Dadurch, dass an vielen Stellen wenig bis gar kein Fell hat, trocknet er sehr schnell.

Tja und da sitzt er nun. Er darf ja nicht zu den anderen, wegen der Hautprobleme und ich find es auch zu früh. Erst nach der Kastration. Diese Nummer mit dem Zwinger ist echt gut, die können sich alle erstmal beschnüffeln und begucken und beruhigen. Keine Angst, er friert nicht, wir haben 18 Grad, es ist nur feucht, aber er liegt wie die Prinzessin auf der Erbse auf mehreren Lagen Decken.


Nachts schläft er in Tor 1 und Guido in Tor 3. Aber es sind inzwischen alle Boxen fertig.Hat er auch nur ganz kurz gejault, als wir raus sind und dann war Ruhe bis ich ihn um 7 Uhr geweckt hab. Das Bett hat ihm wohl sehr zugesagt.


Britta, also Frau-Nicht-Schmitt liegt wohl ohnmächtig am PC, oder? Kommst du trotzdem? *zitter*

Wenn sich niemand findet und er keinen Stunk macht, dann kann er natürlich bleiben. Wäre aber ja auch schön, wenn sich jemand findet und er über Flugpaten nach Deutschland/Österreich kommt oder abgeholt wird. Erstmal muss er nun operiert und wieder fit werden. Jedenfalls werden wir das hier nun so regeln müssen, dass er nicht ins Haus kommt. Da sind die Kapazitäten echt ausgeschöpft und was den ertragbaren Dreck betrifft, sind wir auch am Limit. Bezahlen brauchte ich beim Tierarzt nichts, obwohl sie ihm ausgiebig die Ohren saubergemacht und Flöhe abgepult hat. Die sollen ihn Montag auch gleich chippen und hinten die Krallen schneiden, die sind sehr lang. Hab gestern noch den letzten Plastikkorb im Chinaladen gekauft. Noch ´ne Unterlage, noch´n Napf. Es läppert sich. Was ich nochmal gebrauchen könnte ist alte Bettwäsche oder Wolldecken. Keine Laken oder Kopfkissenbezüge und auch kein Satin, eben Baumwoll oder Biber. Ob da nun ein Knopf fehlt oder ein Dreiangel drin ist, ist egal. Hätte dann eine deutsche Hin-Schickadresse, die immer für uns sammelt und dann ein großes Paket schickt.

So, die andere Geschichte gibt´s dann am Montag. Schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. liebe susi
    wenn in meinem leben gerade platz für einen hund wäre, würd ich ihn nehmen! sag mal, kann man auch spenden? wenn ja, kannst du eine bankverbindung angeben?
    lg anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,

      ich hab dir eben eine Mail geschickt. Natürlich kann man spenden und wir freuen uns sehr über jeden Euro.

      Löschen
  2. Decken und Bettdecken hab ich, muß ich bloß noch waschen. schick mir die Hin-Schickadresse per Mail, dann schick ich nächste Woche. Ich hätte da auch noch so dieverse Fleecedecken, gehen die auch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Adresse mail ich dir gleich. Also ich meinte Bettbezüge, keine Decken, also kein "Inlet" oder wie nennt man das? Fleecedecken? Ich weiss nicht, es gibt gewissen Fleece, den kann ich nicht anfassen, weil hochgradig plastisch.

      Löschen
  3. Das ist wirklich ein "Schnuffi". In den könnte ich mich glatt verlieben, wenn ich nicht schon Kater Bundy hätte, der leider keine Hunde mag. Nee, ist der süß, ein Schnuffi eben.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe so sehr, dass sich eine Person mit großem Herzen finden läßt.

    AntwortenLöschen
  5. Hai Susi,
    das sieht doch schon vielversprechend aus ! Das wird schon und auch seine Hautprobleme sind sicher in den Griff zu bekommen. Wenn der so lange Krallen hat, dann heisst das für mich, dass er vielleicht irgendwo eingesperrt war und eben wenig rumlaufen konnte ? Ich finde, der kleine Mann braucht einen Namen ! Das kann dann Frau Britta machen, die sicher dennoch kommt, weil sie genau so ein großes Hundeherz wie Du hat :-)

    Hab den Hilfeaufruf schon rumgeschickt und drück alle Daumen und Dich !

    Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Haut sieht schon besser aus, nicht mehr so rot. Seltsamerweise sind nur die Krallen von einem Hinterfuss sehr lang. Also die gehen schon zur Seite. Aber das wird heute gemacht. Danke.

      Löschen
    2. Da muss ich noch was zu sagen. Meine Töle hat auch sehr lange Krallen. Immer schon gehabt. Vorne noch länger als hinten - und dass, obwohl sie sich ja über mangelnde Bewegung (auch auf Asphalt) wirklich nicht beklagen kann.
      Das Ding ist, sie hat sehr lange Adern in den Krallen, man kann tatsächlich immer nur Fitzel abschneiden, alles andere würde ein Blutbad anrichten.
      Leider sind die Zehen bei Schmitti dadurch auch schon ein bisserl verschoben, aber ich kann´s halt nicht ändern.
      Der Arzt hat mir gesagt, dass das bei manchen Hunden halt vorkommt - egal wieviel man die über Asphalt laufen lässt. Es muss nicht zwingend heißen, dass sie zu wenig Bewegung hatten.

      Löschen
  6. Huch, ein neues Familienmitglied - da hat der Kleine Glück, dass es euch gibt.
    Armes Kerlchen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Können die Hunde ja immer nix für, wenn der Mensch dazu ein Schwein ist.

      Löschen
  7. Ohnmächtig??? Ja!!!!
    Aber nicht vor Schreck! Mehr so aus dem "Haaaaaben wollen!!!" heraus!!!
    Hach, ist der süß!!! Ich mag ja gern so Strubbels (ja, sieht man meinem Hund nicht an!) und er grinst noch so nett dabei! Hach...

    Name? Ich? Tut Euch das nicht an. Bei mir kommen da solche Sachen wie Kleister (mein Meerschweinchen in Teenie-Zeiten, das sich nie vom Fleck wegbewegen wollte), Grace (da war ich gerade in Grace Kelly-Stimmung und dass das ein Kater war, war zur Zeit der Namensgebung noch nicht ersichtlich..) oder Heinz-Rüdiger raus.
    Wobei... an Heinz Ketchup kommt der Süße farblich ja eingermaßen ran!
    Gerade läuft "Dittsche", wär das was?? *kicher*

    Ich würde mich ja sehr freuen, den Neuzugang in viereinhalb (jaaaaa, nur noch viereinhalb!!!) Wochen noch kennen zu lernen! Die Freude wird mit jedem Hund größer, aber ich komme auch, wenn Ihr bis dahin keine weiteren Not-Felle aufnehmen müsst!!

    Ich hab Eves Facebook-Aufruf gleich mal geteilt, hoffe, das ist okay. Ich könnt ihn ja dann gleich mitnehmen! ;)
    Wegen Bettzeuchs guck ich mal, allerdings habe ich letztens erst ausgemistet. Frage aber hier mal rum!

    So, und nu gute Nacht in Tor 1 und 3. Zonk!!!
    Den anderen Betten natürlich auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich aber froh. In 4 Wochen hat sich das sicherlich schon alles eingespielt. Heute kriegt er erstmal die Tomaten ab, wie die Portugiesen so sagen.

      Löschen
  8. Ist der süß und bin ich froh, dass ich mich mit einem Hund und einer Katze begnügen muss - sonst hätte ich hier nämlich den ganzen Garten voll und den kleinen Kerl noch mit dazu. Da ich aber nie weiß, wie lange das Leben sich noch in Dubai abspielt, bleibt es bei zwei Haustieren, sonst ist der Umzug nicht mehr finanzierbar....;-)

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...