Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 30. Januar 2012

Kinder Kinder

Kind 1 war wieder zur Kirchenveranstaltung. Der Vortänzer Redner war ziemlich schrecklich sagt sie, alle 2 Sekunden "Amen", aber sonst war es nett. Ich fahr in der Sache auch langsam runter... laufen lassen. Ach ja, als ich sie um 16:40 Uhr von der Schule abgeholt habe, damit sie nicht bis 18:30 auf den Bus warten muss, fahren wir so und da läuft da in der Stadt ein Junge an uns vorbei. In der Nähe ist eine Hotelfachschule und die tragen da alle weisses Hemd, rote Krawatte und graues Sakko. Nun sah der nicht nur wegen des Anzugs gut aus. Ein Schnuckelchen! Er und Kind 1 gucken sich an, beide grinsen und drehen sich weg. Ich sag zu Kind 1: "Der war süss, nech?" Sie: "Oh, ich dachte du hast das nicht gesehen. Ja, wie der gegrinst hat. Süss." *hach seufz*

Kind 2 war am Samstag im Einkaufszentrum, weil 4 Mädels aus ihrer Klasse für eine Präsentation ein Kleid brauchen. Es waren insgesamt 7 Mädels und eine Mutter. Warum die Mutter überhaupt mit war, weiss keiner. Das ist die Mutter eines Mädchens, das seit über 3 Jahren in der Klasse ist und die bis vor ein paar Wochen niemand mochte, weil sie von sich selbst ständig behauptete die Schönste und Schlauste zu sein, keiner kann so viel und so gut wie sie. Vor ein paar Wochen gab es dann mal ein klärendes Gespräch mit der gesamten Klasse und siehe da, das Mädel hat sich tatsächlich gewandelt. Zurück zu Samstag. 2 der 4 Mädels sind etwas kompakter, nicht wirklich dick, aber auch nicht dünn. Nun ist das ja mit 13/14 sowieso kein einfaches Alter für das Pubertier selbst. Was sagt die blöde Kuh Mutter: "Ihr müsst mal weniger essen!" oder "Der Hintern ist zu dick!" Einer Freundin von Kind 2 standen die Tränen in den Augen, Selbstbewusstsein gar nicht mehr vorhanden. Ein anderes Mädel sagt: "Ja, Joana kann ja auch alles anziehen!" (das ist das tolle Kind, also die Tochter der lieben Frau). Was antwortet die: "Ja, die hab ich ja auch PERFEKT gemacht!" Kind 2 ist fast alles aus´m Gesicht gefallen, zumal (<--gibt es das überhaupt) die Frau selbst eben nicht perfekt ist, wie mir Kind 2 im gleichen Satz mitgeteilt hat. Ey, wenn die mein Kind so angeblafft hätte, ich glaube ich wäre da hingefahren. Jetzt weiss man aber, warum das Kind so ist/war. Dazu kommen irgendwelche konfusen Familienverhältnisse. Der leibliche Vater lebt auf den Azoren, hatte vorher schon mit einer Frau Kinder, hat jetzt wieder welche mit einer anderen und die liebliche Mutti hat nun auch noch 2 klitzekleine Kinder. Olle Schrabnelle.

Zu schöneren Dingen: Dieses vegetarische Essen kommt uns auch zu Gute. Also Fisch essen die Mädels ja weiterhin, nur gab es den recht selten bei uns. Am Samstag gab es gebratenen Lachs mit Rosenkohl, Kartoffeln und *hust* Hollandaise und am Sonntag chinesische Nudeln mit Porree und Möhrenschnipseln, wir Eltern noch restliches Hühnchen vom letzten Ofenhuhn dazu. Kann man mit leben. Leider haben wir eine ganze Schublade im Gefrierschrank voller guter deutscher Bratwürste, die ich garantiert nicht an die Hunde verfüttern werde. Aber die fressen ja kein Brot, wie das so schön heisst.

Brrriegidde hat das Zepter übernommen. Aber offiziell hat das ja keiner geguckt. Wer hat denn da bloss angerufen? Und das ja täglich und trotz "rufi an nix". Wir haben das geguckt und auch unsere Kinder verblöden lassen, aber die dürfen nun wieder früher ins Bett (hier gab´s das ja schon um 21:15).

Sonst noch? Ja, Kind 1 hat gelernt, dass sich gezuckerter Kirschtee nicht mit der Fernbedienung verträgt.

Nach mehrmaligem aufschrauben, säubern, föhnen, in die Sonne packen, zuschrauben, aufschrauben, reinigen, trocknen, zuschrauben... geht sie nun wieder und schaltet nicht mehr auf 2, 22, 222 und auf die Bild im Bild-Funktion, von der ich gar nicht wusste, dass wir sie haben.

Kommentare:

  1. Wah! So Mütter sind ein Graus und nein, ich bekomme meinen Mund auch nicht gehalten!

    Mein Vater formulierte das mit dem Dschungel so: "Ich schaue mir das ja nur an, um zu sehen wie sich diese tollen Stars (ironischer Ton bitte selber denken) sich zum Affen machen!"
    Dann kurz anderes Thema um dann zu sagen: "Das Fernsehprogramm ist wirklich verblödet, wenn man sich das anschaut, verblödet man auch! Ich frage mich, wer so einen Mist, wie das Dschungelcamp anschaut!!!"

    Ich murmelte scheinheilig ein: "Das weiß ich allerdings auch nicht!" und oute mich als Bildzeitungleserin *zwinker*

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Mutter hätte ich wohl auch unangespitzt in den Boden gerammt. Frechheit sowas. Aber toll, dass das Mädel noch lernfähig ist und nicht so bescheuert wie die Mutter werden 'muss'...

    Ach und diese Filirtereien... echt süß... *erinner* Jaja, das waren noch Zeiten... hingucken, weggucken, lächeln, ignorieren, und wenn er es dann noch nicht geschnallt hat, dann war's eh ein Blödmann... *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Boah, da kann einem die Tochter von dieser ... (ich finde nicht, dass Mutter passt, denn SO sollte eine Mutter wirklich nicht sein. Weder zu den eigenen noch zu anderen Kindern!) ... jedenfalls tut mir die Tochter echt leid.

    Vielleicht hat´s ja den Kirschtee gebraucht, um die Bild in Bild-Funktion zu wecken ...

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Was gibt es nur für blöde Mütter.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Brigidde auch geschaut. ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Hach ja, die ersten Schmetterlinge... wie schön leicht und unbeschwert war das Leben damals noch! *seufz*;)

    Die Mutter ist eine unzufriedene Kuh und geht gar nicht. Schade, dass sie ihre Tochter schon zu so einer ungelieben Person gemacht hat - hoffentlich hält deren Wandlung an!

    Und Brigidde!?
    Klar guck ich sowat! Wer braucht phoenix und n-tv, wenn es Sachen gibt, die unterhalten?
    Obwohl... unterhalten gefühlt habe ich mich diesjährig nicht so arg.
    Einen Großteil der Camper kannt ich nicht, bei einigen wünschte ich, es wäre heute noch so. Die Trulla mit den Plastikriemen im Schritt ging mir auf die Nerven (ich will nicht ungefragt von hinten auf irgendjemandes Mandeln gucken), dafür war ich sehr positiv überrascht von Klein-Kimi. Diese Volksmusik-Knoff-hoff-Tante hat alle Masken fallen lassen und gestern wieder aufgesetzt - mei, wie hamma uns doch liab.

    Brigitte war ein verdienter Sieger - rock the jungle, baby! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine bescheuerte Mutter. Möchte nicht wissen, was die "perfekte" Tochter zuhause ertragen muss, damit sie "perfekt" ist.

    Die Brigidde. Tolle Frau und sehr sympathisch, finde ich.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe den Dschungel in der Zusammenfasssung bei "Prominent" gesehen. Alles andere ist mir zu ekelig.
    Das die Brigitte das macht wußte ich schnell. Allein von den kurzen Ausschnitten, die ich gesehen habe.
    Die Frau hat was. Vorallem ist sie uneitel. Irgendwie. Andererseits hat sie ja fast alles an sich operieren lassen. Mit der Kamera dabei.

    Grüßilie
    Oona
    bei - 5 Grad

    AntwortenLöschen
  9. Es geht das Gerücht um, dass das Camp im nächsten Jahr mit Prominenten bevölkert werden soll *gnicker*.
    Ich hab's nicht geguckt, nur 1-2 Mal eine Zusammenfassung, damit ich weiß, warum ich das nicht guck. Wer sich diese Ekelprüfungen ausdenkt hat einen an der Waffel find ich. Und die, die die dann machen müssen, auch. Sollen sich nicht so anstellen, die wussten doch, was auf sie zukommt.

    Bäh, schlimm, ein Kind so zu manipulieren, dass es so eingebildet wird. Toll, wenn sie sich geändert hat. Sie wird den Unterschied schon merken und wissen, dass es so besser ist. Die Schrapnelle möchte man durchschütteln, damit wenigstens ein wenig Verstand wieder auftaucht.

    AntwortenLöschen
  10. Hach wie schön - flirten aus'm fahrenden Auto - hat was! Und vor allen Dingen, wenn Muttern dann noch der gleichen Meinung ist!
    Diese Mutter gehört...gibt es keine Mütterberatung für richtiges Verhalten seinen und anderen Kindern gegenüber? Ätzend!!!!
    Ich dachte die Fernbedienung wäre verschwunden???? Nu isse wieder da - auch wenn Du reinigen mußtest - sie funzt wieder - aber Vorsicht - keine viereckigen Augen bekommen!!!!
    Brrriegiddes OP habe ich alle vefolgt - natürlich aus rein meizinischer Interesse *grins* mehr muß ich mir aber nicht antun.
    Ich mache mit bei der vegetarischen Kost mit viel Fisch - lägger - die Bratwürste würde ja mein Herzallerliebster liebend gerne abnehmen - diese fleischfressende Pflanze - bloß der Weg ist zu weit!

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Mutter wär ich auch ins Gesicht gesprungen. Einfach unverschämt *knurr*
    Hach ja, diese geflirte. Meine Große fängt damit jetzt auch heftig an. *Erinnerungen werden wach*

    Na, siehste, wofür so ein Kirschsaft gut ist. Vielleicht sollte ich auch mal was über unsere Fernbedienung kippen und gucken was die so alles kann, was ich nicht weiß.
    Die Dschungelcamper hab ich auch geguckt.

    AntwortenLöschen
  12. Das arme Mädchen, muss die Träume ihrer Mutter verwirklichen. Die Mutter gehört in Behandlung. Die ist sich anscheinend nicht bewusst was sie bei den Mädchen anrichtet (auch bei denen, denen sie Essverbote erteilt. Ich hatte da als Kind ein ähnliches Erlebnis (nicht wegen Essen, ich war immer zu dünn, aber vergleichbar) und diesen Komplex konnte ich erst 20 Jahre später ablegen...)

    Dschungel? Alle reden von Dschungel? Soll das heißen, dass der Per nicht mehr der amtierende König ist?
    Ich frage mich ja immer warum diese Ekelprüfungen sein müssen. Diese Z-Klasse-Promis bekämen doch auch ohne diese den Lagerkoller...

    Süß, solche Teenieflirts...

    AntwortenLöschen
  13. //Nachtrag: Ich habe gegoogelt... DIE Brigitte war im Camp? Die kenne ja sogar ich. Ist ja ein Ding, dass die sowas nötig hat!!!
    Cool finde ich aber den Spruch über Silvester Stallones Kronjuwelen...
    Ich lach mich schlapp!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...