Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 23. Januar 2012

Hundefreier Post.

Gibt auch noch ein Leben neben den Hunden und neben der 2 x gerissen Wäscheleine. Freitag war ja der Kirchenabend. Die Eltern des anderen Kindes wollten mein Kind sogar hier abholen und wieder nach Hause bringen. Allerdings kannten sie nicht einmal den großen Sonntagsmarkt, der hier in der Nähe ist. So hab ich gesagt, ich bring sie hin. Deren Tochter war auch völlig aufgeregt und rief schon an, wo wir denn bleiben, obwohl wir pünktlich waren. Ich hab dann beim Vertschüssen gesagt, sie soll sich doch zwischendurch mal melden und wenn die losfahren. Kind meldet sich natürlich nicht. Vor meinem geistigen Auge lag sie schon auf einem Opfertisch. Nach 2 Stunden hat sie sich doch gemeldet, wäre alles klar und vorbei und sie meldet sich nochmal, wenn die losfahren.

Als sie nach Hause kam, war es schon so, wie ich es mir gedacht habe (nein, nicht mit dem Opfertisch). Also die waren alle sehr sehr freundlich und nett, neue Besucher wurden per Applaus begrüsst, was sie natürlich ganz toll fand. Es wurde gesungen und es war ihr oberpeinlich, dass sie kein Geld dabei hatte, als gesammelt wurde. Was mich dann wieder beruhigt hat, es waren auch noch 3 oder 4 aus ihrer Klasse da, auch zum ersten Mal. Die Mutter der Klassenkameradin hat sie anscheinend sehr genau beobachtet, weil sie sie anschließend angesprochen hat, sie hätte manchmal so zweifelnd oder komisch geguckt. Mmmh. Mein Kind möchte da am nächsten Freitag wieder hin. Sonntags nicht,  hat sie gesagt, da will sie ausschlafen. Ich bin da gar nicht begeistert von, aber hab im gleichen Atemzug zum Mann gesagt: "Oder seh ich das zu eng?" "Ja, besser als mit irgendwelchen Drogis, lass sie doch." Mir fiel noch ein, dass genau das Kind bei Roseanne, das für die Namensgebung unseres Kindes hergehalten hat, auch so eine Phase hatte. Hätten wir das nicht mit den Kindern gucken sollen? Dann wird die nächste Phase wohl schwarze Klamotten. Ich werde berichten.

Dann war da noch die absolute Scheixx-Nacht von Freitag auf Samstag. Das Theater mit den Hunden beschäftigt einen natürlich auch nachts, was nun wird usw. Um 3 Uhr fängt irgendwas an zu piepen. Es piept ca. 30 Sekunden, dann ist wieder ein paar Minuten Ruhe. Kann man ein paar Mal ignorieren, aber irgendwann reagiert man allergisch. Auch Mann hat es dann gehört. Ich dachte es ist die blöde Armbanduhr von Kind 2, die irgendwo im Badezimmer liegt. Natürlich piept es in der Zeit, in der ich im Bad stehe und diese verflixte Uhr suche nicht. Alles so durchgesucht, nichts. Keine Uhr, kein Piepen. Ich krabbel wieder ins Bett, sagt Mann: "Das hat doch eben gepiept, hast du das nicht gehört?" "Nee!" "Dann muss das von draussen kommen." Auf mal sagt er: "Der Rauchmelder im Keller!" Ich sag: "Ja, genau, da sind bestimmt die Batterien alle!" Mann macht sich auf in den Keller. Dafür muss man allerdings aussen ums Haus. Ich höre die Kellertür auf und zu gehen. Nix. Als er wieder rauskommt piept es wieder und er kann es endlich orten. Die Alarmanlage vom Auto vom Weiterweg-Nachbarn! Die müssen einen sehr tiefen und guten Schlaf haben. Unglaublich. Wir haben dann Schlafzimmerfenster zu gemacht und die Augen auch noch mal. Trotzdem biste ja nach so einer Nacht wie durch Matsch gezogen.

Wetter ist immer noch Bombe. Kind 2 stand gestern morgen auf der Terrasse und sagt: "Sach ma, hab ich ein paar Monate geschlafen? Das fühlt sich an wie Sommer!"

Ich stell jetzt mal die Kommentarfunktion wieder um auf "ohne-poppen", wenn jemand Probleme hat, bitte kurze Mail.

Kommentare:

  1. So Alarmanlagen in Autos bringen auch nix mehr ... jeder ignoriert die *lach*.

    Ansonsten ... will auch bis Sommer schlafen.

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, Freitagsgebet ist überstanden - wenn sie wieder hin will - in Gottes Namen - es liegt dann an Euch darüber zu sprechen und jedweger Seelenfängerei entgegen zu wirken. Mir sind allerdings diese ganzen evangelikalen Richtungen sehr suspekt.
    War am Samstag bei so etwas Ähnlichem - habe es aus geschäftlichen Gründen gemacht - aber das mir - hoffentlich nie wieder!!!
    Alarmanlage - Herrlich - bei uns in der Nachbarschaft gehen ab und zu diese Hausalermanlagen an - zum Glück bisher immer am Tage - ob ich davon wach würde? Ich weiß es nicht - meine bessere Hälfte mit Sicherheit nicht!!
    Ansonsten - Mitte der Woche soll es etwas regnen - Blumen gießen im Winter - so what!!

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man erstmal ein paar Mal an solchen Veranstaltunge teilgenommen hat, wird es meist umso schwerer, irgendwann "nein" zu sagen, weil man sich verpflichtet fühlt, ein schlechtes Gewissen hat oder was auch immer.

    Ich hoffe, Deine Tochter hat da dann kein Abgrenzungsproblem und kann das dann auch.

    AntwortenLöschen
  4. Sommer??!! Also quasi... ich beneide Euch!!

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Auch Sommer haben will...
    Naja, Kirche, hm, ich würde abwarten. Und Alarmanlagen? Da besteht jetzt leider die große Chance, daß ich die hören würde, haben ja jetzt quasi die Ohren direkt daneben, sprich: der Hausparkplatz ist genau vor unserem SchlaZi-Fenster. Und ich würde garantiert wach werden (die Zeiten, als man mich schafend senkrecht in die Ecke stellen konnte, sind leider vorbei).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schlafend, nich schaafend, püh, brauch Brille!!!

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, manchmal machen sie etliche Phasen durch, leider hatten das meine beiden nicht. Der Junge zu wild, das Mädel zu zahm, aber beide sind was geworden...paßt schon *lautlach*

    Grüßlis ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Ich geh gleich wieder ... pssst.... und wünsch Dir eine gute Nacht.
    Schlaf schön
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Alarmanlagen an Autos haben schon ihren Sinn...Wenn sie piepsen weiß man, daß das Auto noch dasteht. Möglicherweise nicht mehr vollsrändig aber noch da *g*
    Also, mit der Kirche...hmmhmm...ich würd das auch irgendwie eng sehen. Wenn die Mutter sie so genau beobachtet und anspricht...ich weiß nicht... Und dieses persönliche Begrüßen...Naja, ich steh diesen ganzen Vereinen eh so skeptisch gegenüber, da hätt ich gleich wieder Hintergedanken.
    Und wenn sie dann mal keine Lust mehr hat? Solche Vereine üben dann ja auch gern "sanften" Druck aus und versuchen zu überzeugen. Einfach, weil sie ja von ihrer Idee total überzeugt sind und meinen, alle anderen müßten es auch sein...
    Mich würd eher beunruhigen, daß da noch mehr aus der Klasse das erste Mal da waren, denn das würd mir eher zeigen, daß die ganz massiv auf Mitgliederfang gehen...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...