Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 5. Januar 2012

Zwinger-Club!


Seit Silvester schlafen da nun Guido und Godzilla. Gegen die nächtliche Kläfferei haben wir nun noch ein Radio laufen und es wirkt. Zwar nicht ewig, aber wenn die morgens um 6 erst damit anfangen, kann ich damit (erstmal) leben.

Am Dienstag war ich mit Cleo und Godzilla  zum Tierarzt. Cleo impfen und Godzilla Mikrochip und impfen. Für Minni noch´n Antibiotikum, weil die morgens doch wieder gehumpelt hat und ausserdem noch ein Loch unterm Ohr und den Schnauzenwinkel auch kaputt hat.

Ich bin am Deutschland-Flüge suchen. Boah, sind die Ferien in Bremen und Niedersachsen spät.Wir kommen dann erst in der ersten Septemberwoche nach Hause. Muss ich auch noch bei Onkel und Tante anrufen, ob wir da nochmal die Wohnung verwohnen dürfen. *grmpf*

Dann waren da noch die 3 Franzosen mit Dreadlocks, Pearcings, Hosenarsch in den Kniekehlen (so weit unten... ich hab versucht rauszufinden, wie die so hält, ich hab´s nicht rausgekriegt) jedenfalls war es kurz vor Silvester bei Lidl, die haben 5 Flaschen Whisky, 5 Wodka, 5 Bacardi und 5 Fanta gekauft. Dazu 40 Müllsäcke à 120 Liter! Was hatten die vor?

Hat von euch jemand was Böses in den Kartoffelsalatblog geschrieben? Die haben plötzlich geschlossen bis 31.01.2012!

Kommentare:

  1. Das mit den Hosen habe ich mir auch schon oft gedacht. Wie zum Teufel halten die?? Wahrscheinlich festgetackert. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Superkleber!!! Wahrscheinlich ein Experiment von Uhu oder dergleichen *kicher

    Deine Hunde-Zwinger sehen klasse aus, na warte das spricht sich unter den Fellnasen herum und *schwupp findest du wieder einen am Wegesrand *zwinker

    Liebe Grüße,

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Cool die Hundie-Pension.
    Zu den Hosen: ist das immer noch modern? Das hatten unsere Schützenkids schon vor so 15, 20 Jahren. Das beste war einer der Jungs, der im Biergarten 2 Maß Bier holte. In jeder Hand einen Maßkrug und dann "Spießrutenlauf" von Tisch zu Tisch zum abstelen und Hose hochziehen, weil: nix Tacker oder Kleber. Nur die letzte Etappe war etwas weit - da hatte er dann seine Hose um die Wadln und der gesamte Biergarten was zum lachen...

    AntwortenLöschen
  5. Warum haben die Gitter vor der Box? Machen sie sonst Blödsinn?

    Das mit den Hosen find ich auch interessant. Ich muss da immer hingucken wenn ich solche sehe. *lach* ... das ist wahrscheinlich der Grund warum die die so tragen ... jetzt nicht, dass ich gucke.

    AntwortenLöschen
  6. Soweit ich weiß (bin ich hier eigentlich die einzige ohne Kinder?)haben die Jeans sozugagen Unterhosen oder sowas boxhershortsähnliches eingenäht und das Bündchengummi davon hält die Hosen dann (mehr oder weniger) auf halb acht. Frag mich zwar auch immer noch, wie das auf den mageren Teeniejungshüften hält, aber das tut es ja nun auch nicht immer ...

    AntwortenLöschen
  7. .. würde mich damit so sicher fühlen, wie mit einem trägerlosen Top, denn da denke ich auch immer, wenn da jetzt jemand unten dran zieht, stehste im Freien.

    AntwortenLöschen
  8. huiiiiii
    mal schnell vorbeigestalkt !
    Die Blogbilder sind ja zuckersüß!

    Ein gutes Neues Jahr und tierische Grüße
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  9. Radio ist immer gut - beruhigt und nimmt Ängste - wenn wir mal länger fort sind darf unnsere Jule auch Radio hören.
    Die Apartments sind oberklasse - und dann noch mit Radiator - wat'n Komfort.
    Minnilein mal ganz feste knuddeln, es wird ihr bei der Pflege sicher ganz schnell besser gehen - und: (jetzt bekomme ich Haue) schaffe Dir doch mal Aloe Vera an, nimmt jegliche Entzündung auch ohne Antibiotika!!!!! Habe ich schon dicke Nagelbettentzündung damit eliminiert!
    Brauchste Ableger?? Kann ich Dir schicken!
    Solche Hosen sind ätzend - vor allen Dingen wenn dann schon die A....falten zu sehen sind. Naja, mein Sohn ist schon zu alt, der hat das nie getragen - war damals noch nicht "in". Unser Enkel trägt so etwas zum Glück nicht!

    AntwortenLöschen
  10. Kennst Du eigentlich noch die Köddel-Fangauf-Hosen?

    AntwortenLöschen
  11. @Oona, den Ausdruck kenne ich nicht - beschreibe doch mal!! Bütte,bütte!!! *freu*

    AntwortenLöschen
  12. @Susi und Bruxa:

    Das waren diese Hosen für junge Mädchen/Frauen, die in den 80-igern (glaube ich) getragen wurden. Die Hosenbeine waren von unten bis knapp über die Knie etwas enanliegend. Von dort bis hin zur Hüfte waren sie eher wie ein Ballon-Rock. (Trug meine Schwester 1986 zur Konfirmation. Also den Rock.).
    Irgendwie ein wenig orientalisch.
    Meine Schwester trug die ganz kurz auch. Unser Vater sagte: "Mit dieser Ködel-Fangauf-Hose gehst Du mir nicht aus dem Haus!"
    Da ist sie durchs Kellerfenster. Meine Schwester war im Gegensatz zu mir ein kleiner wilder Feger :O) Ich war nur nervig *lach*
    Grüßilie
    Oona

    gerade ist "Andrea" eingetroffen.

    AntwortenLöschen
  13. Dein Mann ist ja schon ein wahrer Heimwerker-Held, gelle?!
    Ich bin total begeistert vom Hunde-Hotel - sieht klasse aus!

    Dass die Hosen noch modern sind, ist glatt an mir vorbei gegangen. Aber ich rechne gerade noch rum, wieviel Liter man auskotzen kann, wenn man 20 Liter intus hat...

    AntwortenLöschen
  14. Der Zwinger sieht robust aus, wie war die Reaktion der Insassen?
    wegen der Flüge würd ich mal bei Logitravel schaun, die haben manchmal gute Sachen bei.
    http://www.logitravel.de/

    @Oona: Da hattet ihr aber einen strengen Vater. Meiner hat damals bei der an den Knien aufgeschnittenen Jeans Rabatz gemacht, als dann viel später mein jüngster Bruder mit Baggiepants kam war der Weg schon bereitet und die Eltern so weich geworden, daß es da keine Probleme gab.

    AntwortenLöschen
  15. @Joppi: Es ging weniger um das "sexy"-Outfit als das es einfach schei*e aussah!

    AntwortenLöschen
  16. Wo ist der Kartoffelsaltblog ??

    GLG Marianne ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Diese Hosen (und vor allem die Einblicke in die Rückseite der Träger derselben) find ich grauslich. Da sieht man Dinge, die man nie sehen wollte. Vor allem, wenn sich in der Sitzreihe vor einem jemand erhebt und dann nach vorn beugt *Trauma* Zum Glück ist mein Sohn eher auf der Skaterschiene, die tragen sowas nicht *Stirn abwisch*

    Wasn fürn Kartoffelsalatblog? Hab ich was verpaßt?

    AntwortenLöschen
  18. @ Manu: Gibt ja bei Tschibo Hemdenstopper, vielleicht gibt´s auch Hosenstopper?

    @ Fussel: *flüster* 2 sind ja noch frei.

    @ Oona: Leuchtreklame… nachts reicht ja wohl gute Musik.

    @ Ruthy: Der sah auch aus, als wenn er die Hose schon so einige Jahre hat. Also doch nix geklebt oder getackert.

    @ Aly: Ja, die geben doch keine Ruhe. Guido hat ja schon die ganze Schuppentür innen abgeschrabbelt durch sein „Gespringe“.

    @ Rostkopp: Vielleicht muss man sich wie beim Hula Hoop bewegen?

    @ Cynthia: Danke, gleichfalls.

    @ Bruxa: Aloha was?

    @ Oona: Oh Goddogodd, die haben damals Claudias Eltern aus der Türkei mitgebracht. Hab ich nie angezogen. Heute noch sieht man alte Türkenmänner mit den Dingern an.

    @ Schmitt´s: Ja, er hat da voll Bock zu. Genau, über die Mengen haben ich auch gestutzt.

    @ Joppi: Müssen die Hunde nun durch.

    @ Fudel: Suchst du die „Schnabulierer!“

    @ Meagan: Stimmt, will man nicht sehen. Ging um Fertigsoßen.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...