Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 24. Januar 2013

Tierschutzverein-News

Der Sturm hat auch dort einiges weggefetzt. Aber auch da "nur" Sachschaden. Auch wenn ein Hund ja rechtlich gesehen eine Sache ist... Mit diesem Foto wurde nun zu Spenden aufgerufen:


Wir wollten das natürlich auch sehen und nicht erst am Sonntag. Nachdem die Chefin krank ist, weil sie eine Treppe runtergerumst ist, haben wir uns die Nummer von Nicole Kidman besorgt und haben uns heute vormittag mit ihr vor Ort getroffen. Auch um zu besprechen, was wir am Sonntag überhaupt machen wollen und mitbringen können. Ich hab auch nochmal Fotos gemacht. In der Hoffnung wirklich irgendwann sowas wie vorher nachher zeigen zu können. Aber das wird dauern. Trotzdem freuen wir uns über die Energie und die Ideen von Nicole Kidman. Kann das nur in Stichworten schreiben, aber die hat das Herz am rechten Fleck und ist nicht doof.

Wie wir auch schon gedacht und denen geschrieben haben, kann es nicht richtig  sein, dass die Leute von hier 40 km weit zu einem anderen Tierschutzverein fahren, weil sie dort Mitglied sind und die Kastration dadurch zum halben Preis kriegen. Sowas muss hier auch möglich sein.

Der Bürgermeister ist denen wohlgesonnen, aber leider darf der nach 20 Jahren nicht wiedergewählt werden und da will sie vor der nächsten Wahl noch einiges erreichen.

Eine Hundefutterfabrik in der Nähe wird versucht zu ködern. Die möchten allerdings gerne viel Honig um den Bart haben und gebauchpinselt werden. Die sind hier ja immer alle so gierig. Da haben die Säcke, wo z. B. der Druck nicht in Ordnung ist. Anstatt die günstiger abzugeben, werden die wieder umverpackt.

Sie möchte einen Zwinger bauen, der als erstes Vorzeigeobjekt gilt und der Sponsor dann natürlich genannt wird und auch dransteht.

Sie hat zuhause am PC einen Plan gemacht wie das ganze Gelände mal aussehen soll. Die Boxen links und rechts, einen Raum oder ein Gebäude, in dem ein Tierarzt mal einen Hund untersuchen kann, sowas wie ein Büro, ein Auslauf mit einem kleinen See. Also die macht sich wirklich richtig viele Gedanken.












Ich werde demnächst deren Blog aktivieren und dann jeden Hund vorstellen. Die haben nämlich richtig gute Fotos von jedem Hund, die ein Fotograf gemacht hat. Bei Sonne und ohne Gitter oder Kette. Jetzt noch ein paar Schnuffis hier:







Das ist übrigens der Containerhund. Der war draussen, aber sobald ich in die Richtung  gestartet bin, war er verschwunden. Immerhin.

Wer Pate für einen Hund werden möchte kann das so machen, wie er will. Die Summe wie er möchte. Es gibt Leute, die geben nur manchmal eine kleine Summe, also gelegentlich, es gibt regelmäßige Paten. Es ist sicherlich schwierig das aus der Ferne zu machen. Ich kann mich da nur anbieten zu vermitteln oder das Geld weiterzuleiten und natürlich mich um den Hund mehr zu kümmern.

Frau Kidman hat uns dann gesagt, dass da Futter im Angebot wäre... so haben wir nochmal 20 Säcke à 20 kg gekauft. 


Der Mann wird am Samstagnachmittag schon anfangen mit Beton für einen weiteren Zwinger, weil es am Sonntag wieder regnen soll, aber am Samstag das Wetter wahrscheinlich trocken bleibt. Ich werde berichten. DANKE nochmal für die Spenden.

Kommentare:

  1. zuerst, bevor es wieder ärger gibt: TOLLES NEUES TITELBILD!!!!!

    und noch viel wichtiger: ihr seid toll! wenn ich was zu geben hätte, wäre ich dabei. wenn ich richtig in berlin angekommen bin, schau ich mal, was ich machen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine Berichte! Ich finde es gut, dass Ihr Euch so engagiert.

    Danke ebenso, dass Du meine Anregung eines neuen Headers aufgegriffen hast (ich schreibe mir jetzt einfach mal das Copyright für die Idee zu... *grins*). Ist gut gelungen!

    AntwortenLöschen
  3. @Paule: "Ist gut gelungen!" Ja! Isses!

    Wobei ich bis heute nicht dahinter gestiegen bin, wo der putzige Teddy auf einmal hergekommen ist, obwohl das spät-morgendliche Studium der Lektüre dieses Blog i.a.R. bereits stattfindet, noch bevor mein Frühstücks-Kaffee in der Maschine durch gegluckert ist.

    AntwortenLöschen
  4. @ tano- guckst/liest du hier: http://susips.blogspot.de/2012/11/tja-ohm-also-wer-keine-probleme-hat.html

    dann weißt du, wo nr. 5 herkommt..
    lg
    cigana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Danke Dir, fc. Kann sein, daß ich an dem Tag meine Migräne hatte ... ;-)

      Löschen
  5. Toll Susi!
    Boah, das sieht nach obermäßig viel Arbeit aus!

    In den Zwingern die die Hundeköttel .... müsst ihr das etwa auch säubern?
    Also jedes Gackerl in das Sackerl?

    Danke dass ihr so voll Elan steckt!
    Das wird sicher bald alles ganz wunderschön ausschauen.

    Lieb grüßt
    Martina


    AntwortenLöschen
  6. Ich danke euch und allen anderen freiwillig Helfenden für die Zeit und die Arbeit, die ihr da reinstecken wollt. Härm, es sah ja vorher schon bissle wüst aus, aber nu ?
    Gute Nerven und tatkräftige Mitstreiter wünsch ich euch!
    Liebe Grüße,von Frau Gräde

    AntwortenLöschen
  7. Da würde ich gerne mithelfen. Aber leider ist es von Köln ein bissel weit weg.
    Ich werde dafür aber nochmal eine Spende schicken. Ich wünsche euch viel Kraft und Erfolg für das Projekt.
    Grüße von der B-Elfe

    AntwortenLöschen
  8. Toll, dass du den Titel upgedated hast. Ein schöner Querschnitt deiner Fotos und das Hundequintett ist einfach klasse.
    Der Tierheimbericht und die Fotos gehen mir richtig an die Nieren. Aber da du dich kümmerst, habe ich Hoffnung, dass es bald besser wird.
    Gerne würde ich so eine Hundepatenschaft übernehmen. Kannst ja mailen, was ich machen muss!
    LG Bribär
    p.S. ...änd häv ä nais wiekend!

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wirklich nach wahnsinnig viel Arbeit aus. Schade, dass es nicht einfach um die Ecke ist und am Wochenende mal ein Trupp Blog-Leser anrücken kann. So bleibt die Hilfe finanzieller Art.
    Heute Morgen war ich schon hier im Tierheim und bin bedrückt wieder nach Hause gefahren. Die Hunde sind zwar gut untergebracht, aber vielen ist die Sehnsucht nach einem schönen Zuhause echt ins Gesicht geschrieben. Einer fing jedes Mal an zu jaulen, wenn ich wieder ein paar Meter weggegangen bin. Da möchte man am liebsten jedem helfen...
    Und so denke ich, dass Eure Arbeit im Tierheim vor Ort finanziell, zeit- und kräftemäßig, aber auch seelisch echt ne Herausforderung ist.
    HG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee mit den Paten finde ich richtig gut. Gibt es auch im Kieler Tierheim. Und ich freue mich, dass ich eine Patenkatze habe. Klasse, dass ihr Nicole Kidman an eurer Seite habt. Alles braucht seine Zeit. Ich drück weiterhin ganz doll die Daumen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Kann man denn den Schuppen auf dem vierten Foto nicht ausbauen und als Raum/Büro nutzen?
    Das sind dann ja noch immense Kosten, die da aufkommen. Allein schon die medizinische Versorgung und dann das benötigte Material. Ich guck dauend das arme Tier mit dem Geschwür an. Kann das operiert werden? Und was ist mit dem Cocker? An den muss ich auch dauernd denken... Fragen über Fragen...Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Bericht und find`s so klasse, wie wir hier daran teilhaben können. Danke liebe Susifamilie, vor allem auch im Namen der Hunde. Ich bewundere euren Einsatz!

    AntwortenLöschen
  12. Excellent blog here! Also your website loads up very fast!
    What host are you using? Can I get your affiliate link to your host?
    I wish my site loaded up as quickly as yours lol

    Here is my web-site ... Unlimited Web Host

    AntwortenLöschen
  13. I just couldn't leave your website before suggesting that I actually enjoyed the usual info a person supply in your visitors? Is gonna be again steadily in order to check up on new posts

    Here is my page :: Unlimited Web Hosting Space
    my webpage: Unlimited Web Hosting Space

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...