Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Wer sich gestern schon gegruselt hat

sollte hier aufhören.

Da sitzt ich gestern so am Computer, guck aus dem verregneten Fenster ins trübe Wetter und denke HUCH! Was ist das denn für ein Viech?

Also raus mit Schirm in der einen und Knipse in der anderen Hand. Boah, die sieht ja cool aus, so plüschig. Größer als mein Objektivdeckel und echt beeindruckend.


Und ich knipse und geh mit nassem Rücken wieder rein um die Fotos anzugucken. Denk so: Wieviel Augen hat die denn bloss?



                                           Und während ich die Fotos vergrößer seh ich mehr...

                                                 ... du auch?

                                                   Ich fand die plötzlich "tu matsch"!


                                                                   Kann man das erkennen?

Da hab ich spontan entschlossen: "Nein, ihr zieht nicht ALLE in den Rolladenkasten ein!" Sie war ja auf dem Weg nach oben. Abmurksen kann ich die nicht. Schon gar nicht so eine fürsorgliche Mama. Hab sie dann ohne Verluste mit einem großen Briefumschlag in der Hand und dickster Gänsehaut am ganzen Körper in den Garten geschubst. Halloween kann kommen, kann mich nix mehr schocken.

Kommentare:

  1. Huhu Susi.
    Das ist eine Wolfspinne mit ihrem Nachwuchs.
    Tolle Bilder.
    Damit kriegst du hier bestimmt jede Menge Leute zum gruseln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, da braucht ich gar nicht mehr suchen, was das für eine ist.

      Löschen
  2. ooooooch....noch ne Mehrlingsmama ;o)
    (gut, sie ist weit weit weit weg von mir...gutgut)
    seit ich die Grädies habe bin ich wesentlich mutiger geworden, früher hätte ich nen Schlappen gezückt, heute würde ich sie auch, wenn auch unter wildem Gekreische*MACH die TÜR auf..schnellschnellschnell* in die Freiheit verfrachten....

    AntwortenLöschen
  3. uuuuuuaaaah *grusel* - hab grad Gänsehaut von oben bis unten !!! aber so eine fürsorgliche Mama-Spinne .... wir hatten letzt ein Spinnennest im Garten - genial!!!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat geklappt. *freu* Also im Garten können die gerne wohnen. Auch so ein Nest voll. Nur sollen die auch da bleiben.

      Löschen
  4. Ich finde sie schön.
    Sie wollte halt auch einfach sich und die kinder ins trockene bringen.
    Lg aus den bergen,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fand ich ja gerade auch beeindruckend, also die ganze Brut in Sicherheit bringen zu wollen.

      Löschen
  5. Siehste...ich bin viel zu neugierig und uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhh hilfe....mich kribbelts überall ! Auch wenn ich zugeben muss das die Bilder hammertoll sind, so bin ich froh das dieses Viech in DEINER Nähe und nicht hier sitzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibt´s bei euch bestimmt auch. Aber momentan ist es ja trocken.

      Löschen
  6. Was hat denn in dem Brief gestanden, den Du ihr mitgegeben hast??
    Die Aufnahmen sind toll, sowas bekommt man ja nicht alle Tage zu sehen! Ich erzähle niemandem, dass ich auch so ein tolles Makro-Objektiv habe, aber definitiv zu blöd bin, damit umzugehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Die Wohnung-Kündigung war da drin.

      Makro ist auch echt nicht einfach. Ich üb ja auch noch. Jemand anderes hätte da wahrscheinlich ganz andere Foto rausgeholt.

      Löschen
  7. Tolle Bilder aber Spinnen mag ich trotzdem nicht. Respekt, dass du sie weggesetzt hast. Ich hätte nach meinem Göttergatten geschrieen oder wäre mit dem Staubsauger angerückt und sofort die Staubtüte gewechselt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Staubsauger ist ja fies. Die sollen doch die Mücken und Fliegen fressen.

      Löschen
  8. hm, auf der Suche nach Hundesittern - und dann solche Fotos veröffentlichen ... ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Großartige Bilder!!!!!

    So auf einem Foto gruselt es mich ja nicht so, aber hätte ich das live gesehen, ich hätte garantiert einen Geschwindigkeitsweltrekord aufgestellt und das obwohl ich so gar kein Leichtathlet bin.

    Was ist das für ein Spinnentier?

    Eine Wolfsspinne?
    Eine vogelspinne?

    In jedem Fall eine treusorgende Mama!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat man nicht auch schon Schwimmer mit einem Krokodil schneller gemacht?

      Ja, Mama Wolfsspinne.

      Löschen
  10. ürgs. Die müsst ich auch nicht haben. Aber vermutlich denkt die das über Menschen genauso *kicher* Und manche Dinge muss man echt nicht auch noch vergrößern, Susi ;-)

    Hier tobt der Bär -äh, die Meute, ich muss kurz das Haus retten gehn und wünsch Dir einen sonnigen Herbsttag, mit ohne Untermieter im Rolladenkasten...

    Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat die eindeutig gedacht und dann wurde sie noch zwangsumgesiedelt.

      Löschen
  11. Es gibt ein Video im Netz, wo eine noch größere Spinne auch lauter Babys am Köprer hat, alle übrigens schwarz und wie auf Befehl, springen und rennen alle Babys los, DAS solltest du dir mal ansehen *grusel

    AntwortenLöschen
  12. Neugierde siegt über meine Angst.
    Sind ja nur Fotos und Portugallien ist auch weeeeiiiit wech.

    Ganz tolle Fotos hast du da gemacht von der Mami ohne Schirm!

    Aber oberhammermäßig finde ich deine Courage!
    Da kann man sich echt ein Stück abschneiden!
    *applaudier*

    ich wäre ja höchstens schreiend davongeflizt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Stimmt, die hätte ja noch ´ne Hand frei gehabt für´n Schirm.

      Löschen
  13. Boah wie geiiiiiiiiiiiil - ich glaub ich muss mindestens im nächsten Leben in Portugal oder noch weiter im Süden zur Welt kommen.............

    Echt tolle Aufnahmen sind das. Klasse!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich glaub je weiter südlich umso bunter (aber auch wohl gefährlicher).

      Löschen
  14. Faszinierend! Deine Fotos sind wirklich toll! Gänsehaut hätte ich wohl bei der Umsiedlung auch gehabt. Ich wäre wahrscheinlich mit einem großen Glas samt Deckel angerückt. Dann kann man die Großfamilie noch ein Weilchen bestaunen, bevor man sie entlässt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hätten die im Glas alle völlig gestresst losgelassen?

      Löschen
  15. Naja, du bist ja schließlich nicht Hotel Spinne. Hat die Naturkrause? Ordentlich viele Eier auf dem Tierchen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Waah, die Eier haben ja schon Beine, puh!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war klasse, also die Kommentare. Ging mir beim Gucken nämlich genauso.

      Löschen
  17. Tolle Fotos! Und auch irgendwie gar nicht gruselig... bis mein Blick auf die Objektivdeckel meiner Kameras fiel. So gross muss ja nun nicht sein - erst recht nicht mit dem ganzen Kindergarten im Gepäck. Örks.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, sooo groß muss dann doch nicht sein? *grins*

      Löschen
  18. Geniale Fotos, besonders das letzte! Dafür und für dein großes Herz, das alles liebt, was lebt, ein dickes Dankeschön von Mieke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mieke, herzlich Willkommen und danke zurück.

      Löschen
  19. Wow, toll sieht das aus. Alleine schon wegen der Tropfen. Genial!

    LG

    AntwortenLöschen
  20. @ Frau Gräde
    Mit einem Schlappen hätteste wahrscheinlich die mama zerquetscht, dafür aber alle Babys durch die Maschen ins Warme gedrückt *wuaaahhh*

    @ Susi
    Und ja, man kann ereknnen, was da zu sehen ist. Respekt, dass Du sie
    a) fotografiert hast (hätte ich dank meiner Ohnmacht nicht geschafft)
    und
    b) sie nur mit einem Briefumschlag umgesetzt hast. Bei mir wäre minimum ein Einmachglas mit besonders dickem Glas notwendig gewesen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es eigentlich Einmachgläser aus Sicherheitsglas?

      Löschen
  21. das grauen schlechthin. wahnsinn. ich habe beim überfliegen nicht gesehen ob größenangaben dabei stehen.
    oh mann....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp, Autoreifengroß war die. *grins*

      Löschen
  22. Fantastische Fotoaufnahmen. Genial. *dennoch, das Motiv ist echt gruselig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf ich fragen welche Kamera du benutzt?

      Löschen
    2. Na klar. Ich hab eine Nikon D60 und ein extra Makro von Tamron AF90.

      Löschen
  23. Wirklich wieder fantastische Fotos (aber das sind wir ja von Dir gewohnt...)! Ich verstehe nur nicht, was an Deinem Model gruselig sein sollte????

    AntwortenLöschen
  24. TOLL TOLL TOLL

    aber in der Wohnung bräuchte ich die auch nicht!

    AntwortenLöschen
  25. Die Fotos sind genial. Und die Spinne ist sehr weit weg. Ich hoffe nur, ich begegne nie so einem Ding in meinem Garten...*schauder*

    AntwortenLöschen
  26. Super Fotos! Grusel..... Eine Wolfspinne, Michael, der neben mir sass und sie auch bewunderte, meinte, dass er sie definitiv nicht in den Garten gesetzt haette, Wolfspinnen seien giftig. Keine Ahnung, gebissen werden wollte ich nicht von dem Biest!
    Liebe Gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mal eben geguckt. Die können beissen, aber das Gift bei den Spinnen hier in Europa ist für Menschen nicht gefährlich.

      Löschen
  27. Sabine aus Stuttgart19. Oktober 2012 um 08:11

    Trotz Vorwarnung musste ich natürlich schauen. Hier trage ich alle Spinnen raus, aber so ein großes Exemplar, da ekelt es mich doch. Kaputt gemacht hätte ich sie dennoch nicht, aber nur im Glas versetzt.
    Wolfsspinnen sind leicht giftig, aber wirklich gefährliche Exemplare leben angeblich nicht in Europa, sondern in Australien und sind wohl viel kleiner.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich auch gerade gelesen. Wir tragen auch alles raus. Bis auf Mücken und die gemeine Stubenfliege.

      Löschen
  28. mir kribbelts inne füße. brrrrrrrrrrrrrr

    AntwortenLöschen
  29. Also, mein Obejektivdeckel (also, der der Kamera, ich hab kein Objektiv) hat nen Durchmesser von 5 Zentimetern. Und Deiner? Ich grusel trotzdem schon... Find's aber trotzdem faszienierend. Irgendwie. Ich alter Botaniker wusste nicht mal, dass die ihre Babys mit sich rumschleppen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meiner auch, aber ich weiss nicht wie man eine Spinne misst? Mit langgezogenen Beinen? Also die war einfach so groß, mit geknickte Beine, wenn Sie wissen was ich meine.

      Löschen
  30. boah - was für ein Teil.
    Die wollt ich auch nicht mit der ganzen Brut im Rolladen wohnen haben... *grusel*

    AntwortenLöschen
  31. Aaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, das waere was fuer mich. Ich bekomm ja schon alleine bei dem Foto (welches uebrigens genial ist) einen Hezinfarkt. Und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich da bestimmt zum Massenmoerder geworden waere...

    GLG Shippy

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...