Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 15. Oktober 2012

Ein Oktobermohntach.

Am Samstag meinte Kind 2: "Da ist ein voll großer Grashüpfer unten vorm Keller! So´n grüner. Hab noch nie so ein dickes Tier gesehen. Mit Stachel!" Klar musste ich da mit Kamera hin. Was die Natur so für "Dinger" erschaffen hat. 





Eine weiblich Sattelschrecke, falls es jemand wissen möchte. Das ist eine Legestachel, nix Gefährliches, aber beeindruckend. Schräges Teil, wa? Groß war die 6 cm und die Fühler nochmal so lang.

Was war sonst am Wochenende?

- Gestern für Kind 2 eine Regenjacke gekauft.
- Einer springt aus fast 40 km Höhe. Doch, ich fand´s aufregend dabei zu sein. Hab gehofft da kommen ausserirdische Abfangjäger und nehmen ihn mit. Aber dieser Anblick/Ausblick als er die Tür aufgemacht hat... da hatte ich Gänsehaut. Anschließend hab ich mich dann gefragt: "Und was bringt das der Menschheit? Was hätte man mit dem Geld sinnvolleres machen können?"
- Ein vegetarisches Blumenkohlcurry gekocht. Hätte mich stutzig machen sollen, dass im Rezept gar kein Curry stand. Sah gut aus, schmeckte aber nach nicht viel.



Dann hab ich ein nicht-so-süsses-und-ich-weiss-was-drin-ist-Schokocreme-Imitat versucht.War lecker, muss aber noch überarbeitet werden, weil die Konsistenz zu fest ist. Besteht aus gerösteten, geschredderten Haselnüssen, zuckerarmem (ist mem richtig?) Kakao, Honig, Sojamilch, Sahne.Wenn ich ein besseres Ergebnis hab, poste ich das Rezept.



             Hier das Frollein Fiene mit Speckbauch. Das flotte Unterhemd trägt sie nur noch nachts.



Und dann gab es gestern so ein 4 kg Atomhuhn aus´m Backofen. Da fiel natürlich anschließend noch jede Menge für die Hunde ab. Nach der Mahlzeit war dann Synchronschlafen angesagt...



Kommentare:

  1. Also eins muss man Fiene ja echt lassen: sie hat sie definitiv das Rudel ausgesucht, in das sie optisch und mental am besten reinpasst.
    Wird sich auch gemeinsam gedreht??

    Das Ding mit dem Absprung ist sowas von an mir vorbeigegangen. Letzte Woche habe ich ja 2x gespannt vorm PC gesessen - auch wenn ich das Vorhaben irgendwie Banane fand, musste ich ja gucken, was der Typ da macht. Und was macht er? Nix!
    Heute morgen weckt mich dann der Nachrichtensprecher mit der Meldung, dass er nu gesprungen ist. Und ich hab nix mitbekommen..!

    Die Sattelschrecke schaut sehr interessant aus. Die Dinger, die sie da am Hintern hat, könnte man zum andocken an ´ner Ladestation gebrauchen, oder?

    Und ich glaub, in ein Curry gehört nicht zwangsläufig Curry rein. Versteh ich zwar nicht, aber ich glaube, das geht!

    Grüßle
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese beiden Nupsis hinten sind wohl zum Aufladen. Muss mal gucken, wo sie andockt.

      Curry ohne Curry? Aber bei ´ner Currywurst ist doch auch Curry dran.

      Löschen
  2. Aber wie ist das Gericht denn trotzdem so gelb geworden, als wäre Curry drin?

    Das letzte Bild: Zu süß!

    AntwortenLöschen
  3. Ihr habt schon irres Getier bei euch. Schöne Aufnahmen. Und wie sie da so liegen einträchtig Körbchen an Körbchen, ein Bild für die Götter.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irres Getier, einschließlich in den Körben.

      Löschen
  4. Eins muss man der Sattelschrecke lassen, hübsch ist sie... auch wenn mir diese Viecher in so einer Grösse dann nicht mehr so ganz geheuer sind -> Kindheitstrauma.

    Das letzte Bild ist ja wohl der Knaller ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Legen Sie sich mal hin und erzählen Sie mal aus Ihrer Kindheit.

      Löschen
  5. Für mich schaut das grüne Getier gruselig aus. Ich glaub ich hätt nicht so cool reagiert wie dein Tochterkind. Ich hätte wohl lauthals Alarmgeschlagen. Schweißausbruch inkl.
    Hundesynchronschlunzen! Tolles Foto.
    Zum Absprung muss ich sagen, dass ich eigentlich auch untinterssiert war, obwohl auch Österreicher und so.
    Aber ich hab aufgehorcht, als er sagte:"Von hier oben sieht man erst wie klein man eigentlich ist." (den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr)
    Das fand ich gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find´s ja auch irgendwie gruselig, aber die Natur wird sich dabei schon was gedacht haben.

      Löschen
  6. ..hach, immer wenn ich so ihre Rudelbilder sehe, denke ich mal ganz kurz...hach...dat Maggie is ja schon...einsam...aber, ich denke es nur kurz.

    Grüße von einer fingergeschädigten Frau Gräde (moah..eine Geschichte voller Mysterien)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achso..und der Sprung?...also, ich weiß nicht so arg genau, für was man sowas brauchen kann. Ich bin nur sehr froh, dass es nicht zu einem live und in Farbe Inferno kam...braucht man nicht.

      Löschen
    2. So ein Hund alleine ist schon alleine...

      Löschen
    3. hören Se bloss uff...ich bin regelmäßig bei DOP....und/aber ich werde erst noch meine 3 Pubertanten und den Jagdtrieb von Madame etwas in den Griff kriegen...und dann, dann werde ich mich noch Mal verlieben, ich weiß das schon.
      ;o)

      Löschen
    4. Na gut, dann nach dem Jagdtrieb der Pubertanten.

      Löschen
  7. Der Sprung war nach Meinung einiger Wissenschaftler für nix gut, aber ein netter Werbegag.Was man mit der Kohle hätte machen können? Da fällt mir ´ne Menge ein.

    Herrlich, das Bild wie sie da liegen, die Hundchen.
    Putzt ihr denn Zähne? Also bei den Hunden? Und wenn ja mit was?

    Die Narbe scheint das Finchen ja artig in Ruhe zu lassen,gell?

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir putzen nur bei Guido, obwohl es eigentlich alle nötig hätten. Aber für Guido mussten wir schon 2 x 90 Euro in ein paar Monaten für eine Zahnreinigung in Vollnarkose blechen. Ein oder zwei mal pro Woche, erst mit einer ganz normalen Zahnbürste und jetzt einer Hundezahnbürste aus Deutschland und Hundezahnpaste. Er hasst es, aber muss sein.

      Löschen
  8. Tolle Photos von der Schrecke - auch vom letzten Thread die Gottesanbeterin.......... geilo, wenn solche Tierchen vor der Haustür wohnen. Danke fürs zeigen.

    Tigerkäsekuchen ausprobiert und für gut befunden :). Werd ich wohl ab und an wieder machen.

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hauen die Portugiesen alles platt.

      Freut mich mit dem Kuchen.

      Löschen
  9. Das sind sooo tolle Fotos. Das mit den drei schlafenden Hunden gefällt natürlich der Susanne am allerbesten.
    liebe Grüsse und eine schöne Zeit wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elisabeth, einen Extra-Gruss an Susanne

      Löschen
  10. Das letzte Foto *lach* Einfach genial.
    Ja, Mr.Cool hat da auch was von gemurmelt, daß da einer aus was weiß ich von wo gesprungen ist. Ist total an mir vorbeigegangen...
    Also, solche Schrecken auf Fotos ja, aber in freier Wildbahn würd ich denen nicht so gern begegnen wollen. Die Fotos sind super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die tun ja nix die Schrecken. Obwohl... woher haben die denn ihren Namen?

      Löschen
  11. Synchronschlafen ... wie goldig ist das denn! Und der Hüpfer ist der Hammer! Klasse Bilder!
    Apropos Hammer: der Kuchen sah toll aus, hat super geschmeckt und wird bald wieder gemacht! Habe die eine Hälfte mit zu meiner Freundin genommen (an der anderen Hälfte hat unsere Katze dran rum geschlabbert ... grrr). Hab aber nur die obere Schicht abgeschnitten und den Kuchen noch gegessen ... bleibt ja in der Familie, ne?

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, also würden den sogar Katzen fressen? Oder hast du den mit Tunfisch gemacht?

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...