Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Tierarzt hoch 2

So erstmal eben sorry, wenn ich momentan nicht auf die Kommentare antworte. Ich hab etwas viel um die Ohren. In Sachen Hundefütterer tut sich was. Sobald der Flug gebucht wurde, werde ich darüber berichten.

So, nun zum Titel. Gestern mit Minni hin. Die hat seit 2 Wochen einen der hinteren Fussballen oder wie die beim Hund auch immer heissen, doppelt so dick, Fell ab an der Seite und die dicke Haut unten drunter steht etwas ab. Schwierig zu erklären. Jedenfalls wurde es nicht besser. Gehumpelt hat sie nicht, eincremen kannste da nix, das wird sofort abgelutscht. Sie kam die vorletzte Nacht sogar ins Schlafzimmer, macht sie sonst nie. Warum weiss ich allerdings nicht. Aber sie hatte übelste Laune und später Fiene bitterböse angeknurrt. Leider kann so ein Hund ja nicht sagen, wenn irgendwas weh tut.



Da sie mich schon nicht den Fuss hat anfassen lassen, hab ich ihr um 9:15 Uhr eine viertel Beruhigungspille gegeben. Soll ja nach einer Stunde die volle Wirkung entfalten. Ein anderes Viertel hatte ja Fiene zum Fäden ziehen und die war ja davon ziemlich aus der Bahn geschmissen. Nicht so Minni. Da war wie im März bei Godzilla/Tosca nichts zu merken. Also um 10:30 Uhr nochmal nachgelegt. Ergebnis... nix. Um 11:30 bin ich beim Tierarzt gewesen. Hund topfit. Die ganze Fahrt Stress für den Hund. Die kennt das ja nicht, die will das auch gar nicht. Nur gehechelt wie blöde. Dann da... wollte sich nicht mal wiegen lassen. Die Ärztin blieb sehr ruhig, hat sie geknuddelt und geknutscht, auf sie eingeredet und dann erstmal in völliger Ruhe Krallen geschnitten.  Irgendwann liess sie sie auch an die entsprechende Pfote ran. Wahrscheinlich irgendwas eingetreten und jetzt Antibiotikum und Entzündungshemmer. Hoffe das wird damit nun weggefetzt. (Der Hund war dann übrigens ab 16 Uhr bis immer noch als wir ins Bett gegangen sind völlig daneben und torkelig.)

Gleich vor Ort hab ich für heute einen Termin für Fiene gemacht. Kastrieren und alten Chip raus und neuen wieder rein. Ich will sie nicht erst läufig werden lassen, ich hab arge Bedenken, das Minni dadurch wieder böse wird. Godzilla war ja auch kurz nach ihrem Fund läufig und dann ging das Theater los. Also jetzt kastrieren, noch impfen und dann ist auch Ende mit der ganzen Quälerei. Ich bring sie um 10 hin, denn wenn ich hier 4 Hunde bis um 14 Uhr ohne Fressen lassen, dann gibt´s Stunk und ich glaube nicht, dass sie den Tierarzt so wie Minni mit Negativem verbindet. Sie fand die alle ja nett. Ich kann sie heute abend wieder abholen. Hoffe, das geht alles gut. Hab den Kopf heute so gar nicht frei zum entspannten Bloggen. Hier noch ´n paar Fotos von gestern Morgen. Und jetzt spul ma einer 2 Stunden vor.






Kommentare:

  1. hallöchen, viel glück für die kleine maus.

    AntwortenLöschen
  2. Die Fine schafft das. die war bisher so ein tapferes Mädchen, das wird alles gut. Drück sie mal von mir.

    LG Heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo HeideB, das stimmt, die kann einiges ab. Hab sie gedrückt, aber nicht so doll.

      Löschen
  3. Was für ein Stress mit Minni. Hoffentlich wird durch die Medis schnell alles wieder gut und Fiene wird das alles auch gut wegstecken.
    Ich denk an euch.
    Jessi

    AntwortenLöschen
  4. Spulspulspulspulspulspulspulspulspul... reicht das? Es ist jetzt 21:13 Uhr mittelportugiesischer Zeit. Fiene liegt beduselt aber entspannt im Korb, alle anderen Vierbeiner schlafen friedlich. Frau Susi sitzt mit Herrn Susi und den Kids gemütlich auf dem Sofa und denkt sich "wieder mal völlig umsonst nen Kopp gemacht".

    In diesem Sinne, das wird schon.

    Liebe Grüße *wink*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich beim ersten Wort(schwall) den ersten Buchstaben weglasse, liest sich das schon ganz anders.

      Danke, war so.

      Löschen
  5. Antworten
    1. Danke Nicole. Ich würde gerne Kira was davon abgeben.

      Löschen
  6. Sag mal *lach*, kann das sein, dass die alle irgendwie miteinader verwandt sind?

    Oder gucken Hunde immer _so_ wie auf dem vorletzten Foto?

    Und nun mal Susi beruhig ..."datt wird alles gut gehen ... ist doch nur ein Routineeingriff."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind alle verwandt. Einer der Ururururururgroßväter war ein Wolf. Aber die können wirklich alle gleich doof gucken.

      Löschen
  7. Herrrrrlische Fotos, Frau Künstlerin!
    Ganz besonders verliebt bin ich in das von Minnie, der Schalk blitzt ihr ja regelrecht aus den Augen! Hoffentlich ist der Fuß bald wieder heil!

    Heute ist Fienchen nun also dran. Komplettpaket sozusagen.
    Wobei mir (apropaos komplett) gerade einfällt, dass ich meine Autowerkstatt anrufen muss (Komplett = TÜV, Inspektion, Winterreifen etc.)...
    Drücke die Daumen, dass alles gut geht - zum Glück ist das ja mittlerweile nicht mehr so ein mordsmäßiger Eingriff. Allet Jute!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du die Werkstatt angerufen? Es ist unglaublich, dass diese kleine Kröte namens Minni hier der Chef ist.

      Löschen
  8. ich drück auch die Daumen!

    Lieb grüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Bei dir wäre ich auch gerne ein Hund, äh, Hündin natürlich. Sieht voll gemütlich aus, wie sie da so in ihren Körbchen liegen.

    Ich drück alle mir zur Verfügung stehenden Daumen für Fienes OP und natürlich Minnies Fuß.

    Liebe Grüße
    Bribär

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bribär. Kannste wieder loslassen. Wird alles wieder gut.

      Ja, die kriegen öfter frische Bettwäsche als wir.

      Löschen
  10. Ich halt euch auch die Daumen, dass alles glatt geht bei Fiene und sich Minni schnell erholt! Liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...