Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 8. Mai 2014

Und DAS wollte ich sehen!

                                             "Hunde leben im Hier und Jetzt!" 

Kommentare:

  1. Einfach nur toll. Wie er sich freut und tobt.

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, das ist doch super.

    Manchmal kommt mir eure "Ranch" wie der Hof bei Pippi Langstrumpf vor ;-) (auweia n Smile)
    Alle können rumtoben und rumtollen, jeder wird herzlich aufgenommen und alle haben Spass.

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Und das ist jetzt der "Bottle"-Hund? Hammer, wirklich jetzt. Großartig. Und natürlich Pipi in die Augen...
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schön ihn so zu sehen, der saugt ja förmlich alles auf, die anderen Hunde, die Wiese, diese Freiheit und und und... hach ist das schön :-D!
      Ulla nochmal

      Löschen
  4. Wie schön. Es ist eine Freude da zuzuschauen.
    Das ist ein wirklich neues Leben für den Dicken und er genießt es richtig.

    AntwortenLöschen
  5. Im Vorbeitrag von Dir auf den Videos gesehen ... Der Dicke scharrt nach dem "Geschäft" ablassen. Woher hat er das gelernt oder ist das angeborenes Dominanzverhalten. http://www.hund.org/das-scharren/ ?

    Auf dem Flaschenfriedhof vorher stell ich mir das ziemlich unkommod vor ...

    Auf jeden Fall gibt er ein sehr erfreuliches Bild nun ab. Super ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kein Dominanzverhalten. Hunde scharren, um ihren Duft zu verteilen und damit zu zeigen "Ich war hier!" Manche Menschen verteilen stattdessen ihre Visitenkarten, andere schmieren Sprüche an Kneipenklotüren.
      Ich denke schon, dass das ein angeborenes Verhalten ist (beim Hund - nicht beim Menschen!), sicherlich auch immer ein bisserl Balzgehabe gegenüber dem anderen Geschlecht.

      Löschen
  6. Es fasziniert mich so sehr, wie dieser Hund IMMER am Wedeln ist ... das gibt den weltbesten Familienhund ... ich freu mich sooo sehr!

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Mir scheint, der denkt, er ist im Paradies angekommen! Sooo schön!

    AntwortenLöschen
  8. Einfach nur schön! Jetzt fängt sein Leben an!
    Ich freu mich riesig.
    LG Bribär

    AntwortenLöschen
  9. wie schön! und ja, hunde leben im hier und jetzt. wie oft habe ich das in letzten zeit gedacht, wenn ich dori im wald wühlen sehe, die schnauze bis zum hals im laub (vom letzten jahr) und wenn sie andächtig
    ihre knochen knabbert. wie oft wünsche ich mir, von meinem hund zu lernen und tue es täglich.
    für den flaschenhund ist das eine neue geburt..........einfach nur schön.

    AntwortenLöschen
  10. Ach ist das schön! *Schluchz* ich freu mich so für ihn! Man sieht ihm an, wie er sein neues Leben genießt. Und ich glaube, wenn er dann zur Ruhe kommt und einschläft, dann kann er selbst kaum fassen, wie gut es ihm geht. Hoffentlich vergisst er ganz schnell, was er durchgemacht hat. Wenn ich daran denke, wird mir immer noch schlecht...

    Ich hätte ein wenig Angst, dass sich die Anderen in der Leine vertüdeln...

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein tolles Video! Ein wunderbarer neuer Lebensabschnitt hat begonnen!!!! Liebe grüße aus essen von natalia

    AntwortenLöschen
  12. Das ist so toll!
    Wenn man bedenkt, dass er jetzt entweder tot wäre oder immer noch auf seiner ollen Tonne und Flaschen hocken würde... sooo schön ihn so zu sehen! <3

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Susanne,
    erst einmal entschuldigung das ich mich erst jetzt melde..wollte dir schon viel früher schreiben doch hier war nach unserer Urlaubsrückkehr einiges los.
    Wir möchten uns noch ganz herzlich bei dir und deinem Mann bedanken das ihr euch trotz der vielen Arbeit (und wenig Schlaf ) die Zeit genommen habt uns alles zu zeigen. Ich bin wirklich beeindruckt was ihr auf die Beine gestellt habt. Die Hunde sind soooo toll , lieb , verschmust und einfach nur Zucker.( Auch die knabbernden Frechdachse) Die Babys hätte ich am liebsten sofort eingepackt. Leider war die Zeit wirklich zu kurz (doofffes Navi). Ich habe mir ganz viele Gedanken über die aufgeregte Hündin bei den Popcörnern gemacht. Nun habe ich eine gute Bekannte die sich auf Resozialisierung von diesen Hunden spezialisiert hat. Sie hat schon viele Hunde aus Rümänien/Polen etc die als unvermittelbar galten wieder "hinbekommen". Wenn es dir Recht ist würde ich gern mal mit ihr sprechen.

    Die Videos vom Flaschenhund sind der Knaller man muss sich nur dieses strahlende Gesicht anschauen.

    Viele Grüße auch an deinen Mann
    Jochen und Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr 5, danke nochmal für die ganzen Spenden und den Besuch. Das wäre eine Chance für Anita. Kein Portugiese würde sich die Mühe machen und wir wissen keine Lösung für sie. Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mit ihr sprichst. Ich kann auch gerne Fotos und Videos schicken.

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...